Staat und Gemeinwesen


  • 17_367
    Städtischer Schlachthof Hamm, Münsterstraße. Undatiert.
  • 17_368
    Städtischer Schlachthof Hamm, Münsterstraße - Fleischverarbeitungsbetrieb "Westfleisch" beim Abtransport von Schweinehälften. Undatiert.
  • 17_645
    Sportstadion in Hammer Süden Nähe Langewanneweg [?]. Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1790
    Marktplatz Hamm aus Richtung Widumstraße, 1927: Blick auf das Rathaus mit Bogengang, die Polizeiwache (Mitte) und die ersten Geschäftshäuser der Weststraße (rechts).
  • 17_1791
    Ehemalige Polizeiwache am Marktplatz Hamm ("Hitlerplatz") neben dem alten Rathaus, Sitz des Stahlhelm - Bund der Frontsoldaten, Ortsgruppe Hamm, Kreis Hamm, Gau Hellweg (1933/34 integriert in die SA Sturmabteilung der NSDAP). Eingang links: "Kaffee- und Milchstube". Undatiert, Zeitraum 1933-1935.
  • 17_1792
    Marktplatz Hamm aus Richtung Widumstraße. Links: Gebäude der Klub-Gesellschaft ("Hitler-Platz" 5) mit Hakenkreuzbeflaggung. Rechts: altes Rathaus (bis 1927) und Kleine Weststraße. Undatiert, um 1936 [vgl. Bild-Nr. 17_1793 vom gleichen Tag].
  • 17_1831
    Hamm zur NS-Zeit: Polizeimajor Kurt Küllmer mit Vertretern der Hammer Ärzteschaft vor der Pauluskirche aus Anlass einer Giftgas-Übung der Polizei am 24. September 1934.
  • 17_1832
    Hamm zur NS-Zeit: Giftgas-Übung der Polizei am 24. September 1934 - Einsatz am Marktplatz, begleitet von einem Fotografen mit schussbereiter Kamera.
  • 17_1833
    Hamm zur NS-Zeit: Giftgas-Übung der Polizei am 24. September 1934 - Einsatz am Marktplatz vor der Adler-Apotheke.
  • 17_1834
    Hamm zur NS-Zeit: Übung der Feuerwehr in der Brüderstraße - hier unter Einsatz von Gasmasken. Hinter der Feuerleiter angeschnitten das Gymnasium Hammonense. Anlass unbezeichnet, undatiert. Möglich: Giftgas-Übung der Polizei am 24. September 1934 [vgl. Bilder Nr. 17_1832 und 17_1833 ] .
  • 17_1835
    Hamm zur NS-Zeit: Übung der Feuerwehr in der Brüderstraße. Hinter der Feuerleiter angeschnitten das Gymnasium Hammonense. Anlass unbezeichnet, undatiert. Möglich: Giftgas-Übung der Polizei am 24. September 1934 [vgl. Bilder Nr. 17_1832 und 17_1833 ] .
  • 17_1836
    Hamm zur NS-Zeit: "Hilfszug Bayern" - Kolonne von Einsatzfahrtzeugen des Deutschen Roten Kreuzes mit Anhängern. Hier nicht sichtbar: Hakenkreuz-Wimpel auf der Stoßstange. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1837
    Hamm zur NS-Zeit: "Hilfszug Bayern" - Wagen aus einer Kolonne von Einsatzfahrtzeugen des Deutschen Roten Kreuzes mit Anhängern. Vorn: Hakenkreuz-Wimpel auf der Stoßstange. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1840
    Hamm zur NS-Zeit: Erich Deter (Oberbürgermeister 1933-1945, NSDAP-Kreisleiter bis 1937) mit Rot-Kreuz-Flagge und Vertreter der Sturmabteilung (SA) der NSDAP - vorn: Rot-Kreuz-Schwester der NS-Frauenschaft. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert. Möglich: Konzertveranstaltung gemäß Bild 17_1841.
  • 17_2004
    Kriegsschäden in Hamm 1940-1944: Ruine des Oberlandesgerichtes (Rückfront), aufgenommen vom Polizeigebäude Hohe Straße 80 (Hofseite). Vorn: LKW der amerikanischen Besatzung. Undatiert, um 1944 [?]
  • 17_2065
    Wiederaufbau in Hamm nach 1945: Instandgesetzes Amtsgericht (links) und Polizeipräsidium, Hohe Straße 80 Ecke Borbergstraße - vorn: geräumtes Trümmergrundstück. Undatiert.
  • 17_2066
    Wiederaufbau in Hamm nach 1945: Partie des instandgesetzen Polizeipräsidiums Hohe Straße 80 Ecke Borbergstraße - vorn: geräumtes Trümmergrundstück an der Borbergstraße. Undatiert.
  • 17_2067
    Wiederaufbau in Hamm nach 1945: Geräumtes Trümmergrundstück an der Borbergstraße - links angeschnitten: Gebäude nebem dem Polizeipräsidium Hohe Straße 80 Ecke Borbergstraße. Undatiert.
  • 17_2071
    Konrad Adenauer, Bundeskanzler 1949-1963, bei einem Besuch in Hamm - im Hintergrund: Bogengang der Sparkasse Hamm. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_2133
    Versammlung in Hamm: Gäste mit jungem Pfarrer. Anlass und Standort unbezeichnet [Verabschiedung/Amtseinführung eines Pfarrers? Versammlung des Kreuzbundes? - siehe fortfolgende Bilder]. Undatiert, 1970er Jahre [?]
  • 17_2134
    Tagung des Kreuzbundes in Hamm - Hilfeverein für Suchtkranke, angesiedelt im Verband der Caritas. Undatiert, 1970er Jahre [?]
  • 17_2135
    Tagung des Kreuzbundes in Hamm - Hilfeverein für Suchtkranke, angesiedelt im Verband der Caritas. Undatiert, 1970er Jahre [?]
  • 17_2136
    Tagung des Kreuzbundes in Hamm - Hilfeverein für Suchtkranke, angesiedelt im Verband der Caritas. Undatiert, 1970er Jahre [?]
  • 18_350
    Abtransport eines Transformatorkastens [?] auf einer Straßenbrücke in Castrop-Rauxel [?], Juni 1988 [Original ohne Angaben].
  • 18_794
    Verkehrskontrolle während eines Smog-Alarms in Castrop-Rauxel, Januar 1987.
  • 18_795
    Verkehrskontrolle während eines Smog-Alarms in Castrop-Rauxel, Januar 1987.
  • 18_796
    Verkehrskontrolle während eines Smog-Alarms in Castrop-Rauxel, Januar 1987.
  • 18_821
    Fundsachenversteigerung, Castrop-Rauxel, Mai 1979.
  • 18_822
    Fundsachenversteigerung, Castrop-Rauxel, Mai 1979.
  • 18_823
    Fundsachenversteigerung, Castrop-Rauxel, Mai 1979.
  • 18_824
    Fundsachenversteigerung, Castrop-Rauxel, Mai 1979.
  • 18_825
    Fundsachenversteigerung, Castrop-Rauxel, Mai 1979.
  • 18_826
    Reiterbrunnen des Kölner Bildhauers Georg Grasegger am Castroper Markt, aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_827
    Säuberung des Reiterbrunnens am Castroper Markt. Bildhauer: Georg Grasegger, Köln - aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_828
    Säuberung des Reiterbrunnens am Castroper Markt. Bildhauer: Georg Grasegger, Köln - aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_829
    Säuberung des Reiterbrunnens am Castroper Markt. Bildhauer: Georg Grasegger, Köln - aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_830
    Säuberung des Reiterbrunnens am Castroper Markt. Bildhauer: Georg Grasegger, Köln - aufgestellt 1912 als Reminiszenz an den Iren William Thomas Mulvany, Begründer der Zeche Erin (1866) und Inititator des Pferderennsports in Castrop-Rauxel.
  • 18_855
    Gelsenwassertürme an der Gerther Straße, Castrop Rauxel / Stadtgrenze Bochum. Februar 1982.
  • 18_860
    Uferbefestigungsmaßnahmen an der begradigten Emscher bei Castrop-Rauxel. [Originalbeschriftung: "Messungen Emscherwasser Ickern 1973"]
  • 18_861
    Reinigungsmaßnahme [?] im Flussbett der begradigten Emscher bei Castrop-Rauxel. [Originalbeschriftung: "Messungen Emscherwasser Ickern 1973"]
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...