Luftfahrt 1800-1899


  • 01_4304
    1870/71, Paris, Frankreich: Ballon als Transportmittel während der Belagerung im deutsch-französischen Krieg
  • 01_4307
    Das erste halbstarre, lenkbare Luftschiff, angetrieben von einer 3 PS Dampfmaschine, 1852 konstruiert von dem französischen Eisenbahnwerker Henry Giffard (1825-1882)
  • 01_4308
    1882: Gasmotorbetriebenes Luftschiff des deutschen Ingenieurs Paul Hänlein (Zeichnung)
  • 01_4309
    1884: Lenkbares Luftschiff 'La France' (Zeichnung) - entwickelt von den Franzosen Renard und Krebs
  • 01_4312
    Flugunglück 1897: Absturz des brennenden Lenkluftschiffes von Dr. Wölfert (Zeichnung)
  • 01_4316
    Das englische Militärluftschiff 'Nully Secundus' (Zeichnung), undatiert
  • 01_4323
    Starr-Luftschiff aus Aluminium (Zeichnung), Konstruktion des Ungarn David Schwarz (7.12.1850 bis 13.1.1897), erbaut 1895-1897 mit Unterstützung des Lüdenscheider Aluminiumfabrikanten Carl Berg (1851-1906) auf dem Tempelhofer Feld bei Berlin, im November 1897 nach zunächst erfolgreichem Jungfernflug wegen eines Treibriemenausfalls zur Notlandung gezwungen und zerbrochen.
  • 01_4336
    1870/71: Der Ballon 'Ville d`Orléans' (Zeichnung) über dem Nordmeer nach einer Flucht aus dem im deutsch-französischen Krieg besetzten Paris
  • 01_4337
    Zeichnung: Ballon im Flug, bestückt mit metereologischen Messinstrumenten
  • 01_4342
    'Eroberung der Lüfte', Illustration in der französischen Zeitung 'Le Figaro' zur Zukunft der Luftfahrt im 20. Jahrhundert, undatiert, um 1900?
  • 01_4343
    Illustration von 23 verschiedenen Luftschiffen und Ballonen auf dem Entwicklungsstand Anfang des 20. Jahrhunderts
  • 01_4346
    Der Schneider von Ulm, Darstellung des bei seinem Flugversuch in die Donau gestürzten Berblingers
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...