Junge, Jungen


  • 01_2915
    Kinder mit Entenschar
  • 01_4979
    Paul von Hindenburg: Als 18-jähriger mit seiner Familie auf Gut Neudeck in Westpreußen (Aufnahmedatum 1866)
  • 01_5617
    Spielerische Körperertüchtigung im Freien: Kräftemessen im Raufspiel auf der Wiese
  • 01_5619
    Körperertüchtigung im Freien: Schuljungen beim spielerischen Kräftemessen
  • 01_5623
    Abhärtung im Freien: Jungenklasse bei der Rückengymnastik auf dem Schotterplatz
  • 01_5644
    Sportstunde im Freien: Hürdentraining am Sprungbock
  • 02_30
    Franz Hüffer (1845-1889), Daguerreotypie
  • 02_58
    Familie Windmöller aus Lengerich, Daguerreotypie
  • 02_65
    Schmiedemeister Friedrich Wilhelm Brocksieper (1792-1863) aus Hagen mit seinen Enkeln, Ambrotypie
  • 02_83
    Wagenbauer Peter Paul Vennemann (1793-1869) mit Familie aus Münster, Daguerreotypie
  • 02_85
    Familie Philipp Joseph Thüssing aus Münster, Daguerreotypie
  • 02_90
    Agnes Niehaus, geb. Biederlack (1819-1891) aus Vreden mit zweien ihrer Kinder, Daguerreotypie
  • 02_91
    Heinrich Mestemacher (1843-1931) aus Versmold, Daguerreotypie
  • 02_132
    Josef Kunz (1839-1892) und seine Schwester, Daguerreotypie
  • 02_152
    Pfarrer Friedrich Wilhelm Buck in Gehrde im Kreise seiner Familie, Daguerreotypie
  • 02_157
    Der Kaufmann Johann Friedrich Welp mit seinen Kindern, Ambrotypie
  • 02_202
    Weinhändler Berger im Kreise seiner Familie, Daguerreotypie
  • 02_218
    Heinrich und Werner Moldeck von Arneberg, Daguerreotypie
  • 02_234
    Ehepaar mit zwei Söhnen, Daguerreotypie (Frankreich)
  • 02_239
    Familie Wiendieck in Neuenkirchen, Daguerreotypie
  • 02_240
    Familie Friedrich Wilhelm Beinhauer, Daguerreotypie (Reproduktion)
  • 02_264
    Schüler und Lehrer des städtischen Gymnasiums Attendorn, um 1891: Mitglieder des durch Lehrer Forck gegründeten Musikkorps (1878) und Turnvereins (1885)
  • 02_268
    Mutter mit Täufling: Gattin und Sohn des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_269
    Vater mit Täufling: Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942), und Sohn
  • 02_270
    Großmutter mit Täufling: Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_271
    Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942), mit Mutter, Gattin und Sohn
  • 02_273
    Söhne des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_274
    Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_275
    Dame mit zwei Kindern aus der Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_276
    Weihnachten bei Familie Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_287
    Familie Linneherr: Gruppenporträt mit Kommunionskindern, Bruchhausen, 1921
  • 02_288
    Familie Linneherr: Kommunionskinder, Bruchhausen, 1921
  • 02_308
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_309
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_310
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_311
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Tono?, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_312
    "Der Luftballon" - Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, fotografiert evtl. von Schwiegersohn Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, um 1868 (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_325
    Friedrich Hundt, Familie: Der spätere Schwiegersohn Bernhard Schellen im Kindesalter, ab 1861 verheiratet mit Tochter Sophia Hundt, gestorben 1868, undatiert (Daguerreotypie)
  • 02_341
    Friedrich Hundt, Familie: Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen mit Söhnchen Fritz?, ab 1861-1868 verheiratet mit Tochter Sophia Hundt - Atelieraufnahme, undatiert, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_342
    Friedrich Hundt, Familie: Tochter Sophia und Ehemann Dr. Bernhard Schellen (gest. 1868) mit ihren Kindern Fritz und Änne - Atelieraufnahme, undatiert, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...