Lippstadt


  • 01_588
    Statue des Stadtgründers Bernhard II
  • 01_813
    Blick in die St. Marien-Kirche
  • 01_814
    Grabmal in der St. Marien-Kirche
  • 01_815
    Spätgotisches Tabernakel von 1523 in der St. Marien-Kirche
  • 01_856
    Fenster des Metzgeramtshauses (1692) mit Wappen Lippstädter Metzgerfamilien
  • 01_859
    Kuhstall mit Balkenschnitzerei
  • 01_860
    Barocker Altar in der St. Marien-Kirche
  • 01_1839
    Schloss Schwarzenraben, Foyer mit Treppenaufgang
  • 01_2100
    Kreuzigungsgruppe in der St. Martin-Kirche in Hörste
  • 01_2120
    Treppenhaus im Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehoben), ab 1820 genutzt als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 04_3267
    Reliquienkruzifix aus Holz, Korpus aus dem 11. Jahrhundert, St. Martin-Kirche, Benninghausen
  • 04_3268
    Reliquienkruzifix, 11. Jahrhundert, Detail mit Christi Antlitz, St. Martin-Kirche, Benninghausen
  • 04_3541
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Gewölbemalerei, um 1520
  • 04_3542
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Gotisches Sakramentshäuschen aus der Bunickman-Werkstatt, 16. Jahrhundert
  • 04_3544
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Triumpfkruzifix, Korpus 167 x 138 cm, Romanik, Ende 11. Jahrhundert
  • 04_3546
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Gewölbemalerei, um 1520
  • 04_3548
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Gewölbemalerei, um 1520
  • 04_3550
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Doppelmadonna im Strahlenkranz, Anfang 16. Jahrhundert
  • 04_3552
    Katholische Pfarrkirche St. Martin: Doppelmadonna im Strahlenkranz, Anfang 16. Jahrhundert
  • 04_3563
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Figurengruppe über dem Westportal, Romanik, Mitte 13. Jahrhundert
  • 04_3565
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Säulenhalle mit Gewölbemalerei, Romanik, Mitte 13. Jahrhundert
  • 04_3567
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Gotisches Sakramentshäuschen
  • 04_3569
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien, Gewölbemalerei: Szenen aus der Katharinenlegende, Romanik, Mitte 13. Jahrhundert
  • 04_3571
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien, Gewölbemalerei: Szenen aus der Katharinenlegende, Romanik, Mitte 13. Jahrhundert
  • 04_3573
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Christuskopf ohne Korpus und Kreuz (Domschatz)
  • 04_3575
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Romanische Wandmalerei
  • 04_3577
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Romanische Wandmalereien
  • 04_3579
    Ev. Pfarr- und Marktkirche St. Marien: Romanische Wandmalereien
  • 10_802
    Blick in die Lippe-Galerie, 1989 erbautes Einkaufszentrum an der Kahlenstraße/Lange Straße
  • 10_804
    Blick in das City-Center, Ladenpassage im ehemaligen Amtsgericht (Lange Straße/Fleischhauerstr.)
  • 10_824
    Autoscheinwerferproduktion im Werk II der Hella KG Hueck & Co. - Lippstadt, Industriegebiet Beckumer Straße
  • 10_825
    Autoscheinwerferproduktion im Werk II der Hella KG Hueck & Co. - Lippstadt, Industriegebiet Beckumer Straße
  • 10_826
    Autoscheinwerferproduktion im Werk II der Hella KG Hueck & Co. - Lippstadt, Industriegebiet Beckumer Straße
  • 10_5572
    Provinzial-Heilanstalt Eickelborn: Blick in die katholische Kirche der 1883 gegründete Anstalt für Psychiatrie
  • 10_5614
    Großküche im Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus, gegründet 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehobenen), ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 10_5615
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus: Männer beim Arbeitsdienst in der Weberei. Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehobenen), ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 10_6056
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Bediensteter an der Belegtafel. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_6058
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Männer beim Arbeitsdienst in der Seilweberei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_6059
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Frauen beim Arbeitsdienst in der Mattenflechterei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_6060
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Anstaltsbewohner beim Arbeitsdienst in der Garnweberei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...