Polizei


  • 10_195
    Altes Hafenamt mit 38 m hohem Turm, erbaut 1898/99 im Stil der Neorenaissance, Architekt: Friedrich Kullrich, Baudenkmal - heute Sitz der Wasserschutzpolizei, Sunderweg 130
  • 10_2437
    Gebäude der Polizeidirektion, erbaut 1960-1965 am Friesenring 43
  • 10_2438
    Gebäude der Polizeidirektion, erbaut 1960-1965 am Friesenring 43
  • 10_2497
    Stadthafen mit Blick auf den Speicher der Westfälischen Centralgenossenschaft, erbaut 1899
  • 10_2504
    Stadthafen mit Blick auf den Verladekai am Speicher der Westfälischen Centralgenossenschaft
  • 10_2516
    Motorboot der Wasserschutzpolizei auf dem Dortmund- Ems-Kanal Höhe Yachthafen und Mauritz-Schleuse
  • 10_6984
    100 Jahre Dortmund-Ems-Kanal: Polizei- und Feuerlöschboot Cerberus (Baujahr 1930) auf einem Schiffskorso von Dortmund nach Henrichenburg anlässlich der Jubiläumsfeier
  • 10_6985
    100 Jahre Dortmund-Ems-Kanal: Polizei- und Feuerlöschboot Cerberus (Baujahr 1930) auf einem Schiffskorso von Dortmund nach Henrichenburg anlässlich der Jubiläumsfeier
  • 10_7697
    85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Polizeiaufsicht an der Rennstrecke
  • 10_7698
    85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Polizeiaufsicht an der Rennstrecke
  • 10_7699
    85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Polizeiaufsicht an der Rennstrecke
  • 10_7712
    85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Polizeiaufsicht an der Rennstrecke
  • 10_9130
    Polizeipräsidium von 1929: Eckturm der Hauptfront mit Eingangsportal, Baudenkmal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9131
    Polizeipräsidium von 1929: Eckturm der Hauptfront mit Eingangsportal, Baudenkmal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9132
    Polizeipräsidium von 1929: Frontpartie in der Schrägansicht, Baudenkmal (Uhlandstraße 35), im Hintergrund: Förderturm des Bergbaumuseums
  • 10_9133
    Polizeipräsidium von 1929: Frontpartie in der Schrägansicht, Baudenkmal (Uhlandstraße 35), im Hintergrund: Förderturm des Bergbaumuseums
  • 10_9134
    Polizeipräsidium von 1929: Hauptfront mit Eckturm, Baudenkmal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9135
    Polizeipräsidium von 1929: Hauptfront mit Eckturm, Baudenkmal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9136
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Warteraum vor dem Sitzungssaal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9137
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Warteraum vor dem Sitzungssaal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9138
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Warteraum vor dem Sitzungssaal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9139
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Warteraum vor dem Sitzungssaal (Uhlandstraße 35)
  • 10_9140
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Wandpartie mit Kachelschmuck in der Eingangshalle (Uhlandstraße 35)
  • 10_9141
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Wandpartie mit Kachelschmuck in der Eingangshalle (Uhlandstraße 35)
  • 10_9142
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Eingangshalle mit Kronleuchter (Uhlandstraße 35)
  • 10_9143
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Eingangshalle mit Kronleuchter (Uhlandstraße 35)
  • 10_9144
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Eingangshalle mit Kronleuchter (Uhlandstraße 35)
  • 10_9145
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Eingangshalle mit Kronleuchter (Uhlandstraße 35)
  • 10_9146
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Eingangshalle mit Kronleuchter (Uhlandstraße 35)
  • 10_9147
    Polizeipräsidium von 1929, Baudenkmal: Eingangshalle mit Kronleuchter (Uhlandstraße 35)
  • 10_10107
    Altes Hafenamt mit 38 m hohem Turm, erbaut 1898/99 im Stil der Neorenaissance, Architekt: Friedrich Kullrich, Baudenkmal - heute Sitz der Wasserschutzpolizei, Sunderweg 130
  • 10_11708
    Die britische Armee in Paderborn: Englische Militärpolizisten im Gespräch mit deutschen Polizeikollegen auf dem Markt vor der Gaukirche (Pfarrkirche St. Ulrich)
  • 10_11993
    Haltern-Innenstadt: Grünplatz mit Denkmal - im Hintergrund: Polizeiwache, neues Rathaus und Stadtsparkasse (Dr. Conrads-Straße)
  • 17_99
    Marktplatz Hamm um 1900: Rathaus mit Bogengang - in Funktion bis 1927, im Zweiten Weltkrieg zerstört. Links: Polizeiwache und Ladenzeile am Übergang Marktplatz/Weststraße. Vorn: Trasse der ab 1898 erbauten Straßenbahn. Undatiert.
  • 17_107
    Marktplatz Hamm vor 1944: Verlagshaus " " an der Marktplatz-Nordseite. Links: Polizeiwache, am Bildrand rechts: Adler-Apotheke und Anschnitt des Stadthauses. Undatiert
  • 17_271
    Polizeipräsidium Hamm, Hohe Straße 80. Undatiert, um 1930.
  • 17_273
    Hamm, September 1939: VPS-Polizisten (mit Tschako-Helm), dienstverpflichtet am 22. Mai 1938, vor ihrem Quartier in der Lessingschule. VPS (Verstärkter Polizei-Schutz): rekrutiert aus älteren Jahrgängen aller Berufsgruppen zur Kompensation der durch Einberufung verursachten Unterbesetzung der Polizei während des Zweiten Weltkriegs. Im Hintergrund mit Mütze: Zwei Bedienstete der regulären Schutzpolizei.
  • 17_292
    Polizei Hamm. Anlass und Örtlichkeit unbekannt, undatiert.
  • 17_1407
    Am Rande der "Pils-Rallye" der Isenbeck-Brauerei, Hamm. Undatiert, 1980er Jahre?
  • 17_1791
    Ehemalige Polizeiwache am Marktplatz Hamm ("Hitlerplatz") neben dem alten Rathaus, Sitz des Stahlhelm - Bund der Frontsoldaten, Ortsgruppe Hamm, Kreis Hamm, Gau Hellweg (1933/34 integriert in die SA Sturmabteilung der NSDAP). Eingang links: "Kaffee- und Milchstube". Undatiert, Zeitraum 1933-1935.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...