Messtechnik, Peiltechnik


  • 10_9165
    Prinzipalmarkt mit Lamberti-Kirche, Blick Richtung Drubbel
  • 10_9332
    Kath. Pfarrkirche St. Magnus mit romanischem Westturm (Anfang 13. Jh.) und Langhaus, erbaut 1489-1522
  • 10_9587
    Textilfabrik F. A. Kümpers, Heidhoevelstraße, Werkstor und technisches Bürohaus
  • 10_9835
    Kath. Kirche "St. Anna", Portalseite, Dingbängerweg 61 - Architekt: Harald Deilmann
  • 10_9837
    Kath. Kirche "St. Anna" mit Kirchplatz, Dingbängerweg 61 - Architekt: Harald Deilmann
  • 10_10107
    Altes Hafenamt mit 38 m hohem Turm, erbaut 1898/99 im Stil der Neorenaissance, Architekt: Friedrich Kullrich, Baudenkmal - heute Sitz der Wasserschutzpolizei, Sunderweg 130
  • 10_10525
    Alfons Hunkenschröder: "Zur schönen Aussicht" - Blick über das Ruhrgebiet von der Halde Hoheward (Stadtgrenze Herten/Recklinghausen), links: Kraftwerk Herne, rechts: Obelisk als Zeiger einer 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr
  • 10_10567
    Olaf Mahlstedt: "Alltag im Ruhrgebiet" - Kiosk in der Boniversstraße, Gelsenkirchen-Feldmark
  • 10_10620
    Klaus Weis: "Zwei Freunde" - Partie der Betoninszenierung "Fußball ist unser Leben" der Künstlerin Christel Lechner auf dem Vordach des Hauptbahnhofs Bochum
  • 10_10861
    Dampffördermaschine (Detail) in der Maschinenhalle der ehemaligen Zeche Hannover, Bochum-Hordel, LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur  - hier: Messuhr für die Fahrtgeschwindigkeit des Förderkorbes in Metern pro Sekunde
  • 10_11042
    Ehemalige kath. Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen-Ückendorf - erbaut 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11267
    "Heiraten im Museum", seit 2009 möglich im standesamtlichen Trauzimmer des Heimatmuseums Kinderhaus, gegr. 1992 in den Räumlichkeiten des alten Pfründnerhauses (Bj. 1662-1671) von der Bürgervereinigung Kinderhaus e. V. unter Vorsitz von Walter Schröer
  • 10_12078
    Die Bleckkirche in Gelsenkirchen-Bismarck, ehemals älteste ev. Kirche der Stadt, erbaut um 1735, renoviert in den 1990er Jahren (Baudenkmal), profaniert, seit 1996 als "Kirche der Kulturen" Präsentationsort für Kunst und kulturelle Veranstaltungen, Bleckstraße 62
  • 10_13916
    Stiftskirche der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Enger, die Sonnenuhr an der Südwand der Stiftskirche mit der Inschrift "In Solo Sole Solamen - In der Sonne allein ist Trost".
  • 11_205
    Ortszentrum mit Kath. Pfarrkirche St. Pankratius, gotische Hallenkirche, erbaut 1490-1510
  • 11_529
    Uhrenturm der ehemaligen Winterbourne-Kaserne (1945-1994), Ansicht vor dem Umbau des Geländes zum Dienstleistungszentrum "Speicherstadt Münster"
  • 11_530
    Uhrenturm der ehemaligen Winterbourne-Kaserne (1945-1994), Ansicht vor dem Umbau des Geländes zum Dienstleistungszentrum "Speicherstadt Münster"
  • 11_620
    Das Preußenmuseum, ehemalige Defensionskaserne, erbaut 1829, Teil der einstigen Festung Minden, erbaut 1827-1850 (Simeonsplatz 12)
  • 11_751
    Ev. Pfarrkirche in Windheim, romanische Saalkirche, erbaut im frühen 13. Jh., Bauerweiterung 1769
  • 11_823
    Hauptbahnhof Minden mit historischem Bahnhofsgebäude, errichtet 1847/48 durch die Köln–Mindener Eisenbahn-Gesellschaft nach Plänen des königlichen Bauinspektors Schelle
  • 11_1059
    Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.
  • 11_1060
    Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.
  • 11_1061
    Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.
  • 11_1062
    Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.
  • 11_1063
    Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.
  • 11_1162
    Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster, Hauptfront mit Sonnenuhr, 2006 eröffneter Neubau, Stadtteil Gievenbeck, Dieckmannstraße 141, Kresing Architekten
  • 11_1859
    Hauptbahnhof Hamm, Empfangsgebäude, eingeweiht am 14.10.1920 nach Abriss des ersten Bahnhofgebäudes von 1847 (Datumsangaben von Herrn Eckhard Zacharias, Hamm)
  • 11_1883
    Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä., Dülmen-Weddern,  Grundsteinlegung 1477, bis zur Aufhebung 1804 Kirche des ehemaligen Kartäuserklosters auf der Marienburg Weddern
  • 11_2624
    Sonnenuhr am Torhaus von Burg Lüdinghausen
  • 11_2756
    Bahnhof Dorsten-Hervest - ehemaliges Bahnhofsgebäude am Holzplatz, erbaut 1908, seit 1983 Gemeindehaus der FreienChristengemeinde Dorsten, aufgenommen anlässlich der Fotodokumentation des Bewerberprojektes "BahnLandLust, Zukunftsschiene Coesfeld - Reken - Dorsten" der Regionale 2016
  • 11_3052
    Stiftskirche St. Maria Magdalena in Haltern-Flaesheim, Stiftsplatz, 2013. Historische Vergleichsaufnahme von 1913 siehe Bild 08_37.
  • 11_3081
    Evangelische Christuskirche in Recklinghausen, Limperstraße, 2012 - Saalkirche, Neo-Romanik, errichtet 1909-1911, Architekt: Arno Eugen Fritsche. Historische Vergleichsaufnahmen siehe Bild Nr. 08_7, 08_127 und 04_2162
  • 11_3378
    Hauptbahnhof Münster, Juli 2014: Bahnhofshalle mit Vorplatz - Ansicht kurz vor ihrem Abriss Ende 2014, erbaut in den 1950er Jahren, Neubau ab 2015.
  • 11_3383
    Hauptbahnhof Münster, Juli 2014: Empfangshalle an der Bahnhofstraße - Ansicht kurz vor ihrem Abriss Ende 2014, erbaut in den 1950er Jahren, Neubau ab 2015.
  • 11_3384
    Hauptbahnhof Münster, Juli 2014: Empfangshalle an der Bahnhofstraße - Ansicht kurz vor ihrem Abriss Ende 2014, erbaut in den 1950er Jahren, Neubau ab 2015. Links: Anschnitt des Fahrrad-Parkhauses auf dem Berliner Platz.
  • 14_3105
    Temperaturorgel im Doktorandenkeller im Zoologischen Institut der Universität Münster, 1952 (Foto: Helmut Reichling).
  • 14_3107
    Temperaturorgel im Doktorandenkeller im Zoologischen Institut der Universität Münster, 1952 (Foto: Helmut Reichling).
  • 17_163
    Hamm - Geschäfte in der Wilhelmstraße. Häuserzeile rechts: Gasthaus Re...? (vorn), Buchhandlung W. Bertram in Haus Nr. 32 (an der Straßenmündung) und Möbelgeschäft. Postkarte, undatiert, um 1950 [?]
  • 17_223
    Hamm-Altstadt um [?]: Westentor mit "Fricke's Kaffee" und "Zigarren Palm" (links). Davor: Zeitungskiosk und "Persiluhr" mit Werbung der Sparkasse Hamm. An der hohen Hausfront rechts: Fassadenwerbung Lederwaren Dellwig, davor: Leergrundstück mit aufgeständerten Hinweistafeln [später Standort Kaufhaus Grabitz? Vgl. Bild Nr. 17_224]. Undatiert.
  • 17_1254
    Werbung für Dugena-Uhren am Ladengeschäft des Juweliers Pröpsting, Hamm, Weststraße 2/4. Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...