Geschichte


Ev. Pfarrkirche in Dahl, ehem. St. Matthäus, gotischer Bruchsteinbau, nach Brandzerstörung neu erbaut um 1730Siegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg), Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.Stiftsherrenhaus (erbaut 1558)Rattenfängerhaus (erbaut 1602/03)Das Hochzeitshaus (erbaut 1610)"Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler und Gefolgsleute beim Einzug auf das Festgelände"Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Aufmarsch der nationasozialistischen StandartenNationalsozialistische Massenkundgebung auf dem "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg:Einzug ostpreussischer Landarbeiter auf "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg:"Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler mit Gefolge beim Einzug auf das FestgeländeSiegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg)Bronzerelief am Siegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg)Südost-Fassade der St. Marien-KircheDas "Romanische Haus" (12. Jh.) auf dem Burghof, ca. 1913.Das "Romanische Haus" auf dem Burghof (Hofseite), ca. 1913.Blick über die Weser auf Schloss FürstenbergKirche St.Jakobus d. Ä. des ehemaligen Karthäuserklosters MarienburgBürgerhaus der Renaissance: Haus Heising (1741) am Marienplatz 2Erbaut 1618: Das älteste Fachwerkhaus im OrtAm Eggeweg: Steinkreuzfragment, der Sage nach von Karl dem Großen an die Stelle eines sächsischen Opersteines gesetzt und daher von den Sachsen verächtlich "Kleiner Herrgott" genannt (Denkmal?)Graben- und Wallanlagen auf der Karlschanze: Kernpartie eines Wehrsystems aus der SachsenzeitDer "faule Jäger": Sandsteinblock (6 m hoch, 24 m Umfang) im Eggebirge Nähe Karlsschanze, der Sage nach Altar und Opferstein der Sachsengottheit Wodan, an dem ein sächsischer Soldat einschlief und so von fränkischen Kriegern überrumpelt werden konnte (Bodendenkmal?)Eingang der Drudenhöhle (auch Getrudskammer) im Eggegebirge östlich der Karlschanze, der Sage nach Wohnsitz einer sächsischen Priersterin (Bodendenkmal?)Katzenturm (Kattenturm) der ehemaligen Befestigungsanlagen der StadtDas Rathaus von 1713 (Soester Spätbarock)Haus Schwansbell (erbaut 1875)Rathaus Paderborn - erbaut 1613 bis 1620 durch Fürstbischof Dietrich von Fürstenberg, Weserrenaissance. Undatiert, um 1930? Rühen, Hachtor - einzig erhaltenes von vier Stadttoren der mittelalterlichen Stadtbefestigung, erbaut im 14. Jh. aus Rüthener Sandstein. Undatiert, um 1910 [?]Der Hexenturm - Wehrturm und Kerker aus dem 14. JahrhundertKlosterkirche St. Margaretha, erbaut 1707-1717, und Franziskanerinnenkloster, ehem. Deutschordenskommende, erbaut 1677-1682Ev. Pfarrkirche Leeden, um 1930?: Ehem. Klosterkirche St. Marien des Zisterzienserinnenklosters und freiweltlichen Damenstiftes Leeden (1240-1812)Kirche mit kreuzförmigem Grundriss: St. Vitus in MönninghausenSt. Bartholomäus-Kirche, Verne, Seitenschiff mit fünf Satteldächern - um 1900?St. Katharina-Kirche, Rheder ("Schlaunkapelle"), erbaut von Johann Conrad Schlaun 1716-1718Haus Hemer, ehemaliges Wasserschloss, erbaut um 1611Gelände der Firma Clarfeld & Springmeier, Hersteller von Tafelbestecken und FahrgeschirrartikelnAllee des Hauses Harkorten um 1900Die Hl. Kreuz-Kapelle auf dem Kalvarienberg, erbaut 1655Reste einer sächsischen Wallburg auf dem Hahnenberg (Bodendenkmal?)Figurenrelief am Seitenportal der St. Georg-Kirche in Oberntudorf (12. Jahrhundert)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...