Verzeichnis Wirtschaftsunternehmen


  • 03_3491
    Geheimrat Franz August Kümpers (28.10. 1839-11.05.1912), Sohn des Karl Kümpers (Begründer der Rheiner Textilindustrie), 1886 Gründer der Spinnweberei F. A. Kümpers und Ehrenbürger der Stadt Rheine (Aufnahmedatum um 1886?)
  • 03_3492
    Frau Geheimrat Sophie Kümpers, geb. Sträter (22.04.1854-10.06.1928), Gattin des Franz August Kümpers, Gründer der Spinnweberei F. A. Kümpers in der Elterstraße (Aufnahmedatum um 1886?)
  • 03_3493
    Kommerzienrat Karl Kümpers (17.07.1808-17.03.1886), Begründer der Rheiner Textilindustrie und Vater des Franz August Kümpers, Inhaber der Spinnweberei F. A. Kümpers in der Elterstraße (Aufnahme um 1880?)
  • 03_3494
    Spinnweberei F. A. Kümpers: Everhard Kümpers (05.11.1854-21.05.1922), Vetter des Inhabers  Franz August Kümpers und erster Leiter der 1886 erricheten mechanischen Baumwollweberei in der Elterstraße (Aufnahme um 1904?)
  • 03_3553
    Spinnweberei F. A. Kümpers KG, gegr. 1886, Familienfürsorge: Säuglingspflegekurs für die Frauen werksangehöriger Familien
  • 09_163
    Die Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode: Witwe Maria Rhode, geb. Wiethoff (1884-1959), Gattin von Robert Rhode sen. (1879-1947), Mitinhaber der Strumpffabrik Gebr. Rhode, undatiert, um 1948
  • 09_164
    Die Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode: Witwe Maria Rhode, geb. Wiethoff (1884-1959), Gattin von Robert Rhode sen. (1879-1947), Mitinhaber der Strumpffabrik Gebr. Rhode, undatiert, um 1948
  • 09_165
    Die Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode: Witwe Maria Rhode, geb. Wiethoff (1884-1959), Gattin von Robert Rhode sen. (1879-1947), Mitinhaber der Strumpffabrik Gebr. Rhode, undatiert, um 1948
  • 09_169
    Günter Rhode (1916-1973) aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode (Strumpffabrik Gebr. Rhode), undatiert, um 1948
  • 09_170
    Hochzeit im Mai 1948: Karl Rhode (1917-2012) aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Gattin Margret, geb. Hallermann (1925-1979)
  • 09_171
    Hochzeit im Mai 1948: Karl Rhode (1917-2012) aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Gattin Margret, geb. Hallermann (1925-1979)
  • 09_177
    Karl Rhode (1917-2012) aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode (Strumpffabrik Gebr. Rhode) und Gattin Margret, geb. Hallermann (1925-1979), verheiratet seit Mai 1948, undatiert, um 1949?
  • 09_178
    Karl Rhode (1917-2012) aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Rhode (Strumpffabrik Gebr. Rhode), undatiert, um 1949?
  • 09_179
    Margret Rhode, geb. Hallermann (1925-1979), seit Mai 1948 verheiratet mit Karl Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Rhode (Strumpffabrik Gebr. Rhode), undatiert, um 1949?
  • 09_194
    Die Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode: Hauspersonal auf der Gartentreppe der Villa Rhode an der St. Martinus-Kirche, undatiert
  • 09_196
    Die Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode (Strumpffabrik Gebr. Rhode): Witwe Maria Rhode, geb. Wiethoff (1884-1959), Gattin des 1947 verstorbenen Robert Rhode, Sohn Günter Rhode (1916-1973) mit Gattin Agnes (geb. van Endert) und ihren vier Kindern, rechts: Kapuzinerpater Mainolf - undatiert, um 1948?
  • 09_428
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_429
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_430
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_431
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_432
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_433
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_434
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_435
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 09_436
    Robert Rhode sen. (*1879) auf dem Totenbett, November 1947 - Nottulner Bürger und Fabrikant, Mitinhaber der örtlichen Strumpffabrik Gebr. Rhode
  • 10_5703
    Tabakwaren Wilhelm Fincke, Prinzipalmarkt: Inhaber Wilhelm Fincke mit seinem Zigarrensortiment
  • 10_5724
    Tabakwaren Wilhelm Fincke, gegr. 1895: Portrait des Gründers in einer Schmuckvignette
  • 10_5839
    Kokerei August Thyssen, Koksofenbatterie 3: Arbeitspause auf der Ofendecke
  • 10_5840
    Kokerei August Thyssen, Koksofenbatterie 3: Gruppenbild der Belegschaft vor der Anlage
  • 10_6043
    Familie Franz Buschmeyer (Landmaschinenwerkstatt) vor ihrem Wohnhaus in Bad Laer
  • 10_6046
    Landmaschinenwerkstatt Franz Buschmeyer: Arbeiter mit hölzernem Fahrwerk in Bad Laer
  • 10_9987
    LWL-Azubi Dennis Vilcu, Ausbildung zum Veranstaltungstechniker im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen
  • 10_10266
    Karl-Heinz Reckfort mit Ehefrau Marianne (links) in ihrer Adler-Drogerie an der Warendorfer Straße 61a, eröffnet 1937 von Vater Otto Reckfort (1907-1973)
  • 10_10267
    Otto Reckfort (1907-1973) eröffnete 1937 die Adler-Drogerie an der Warendorfer Straße 61a
  • 10_10268
    Elise Reckfort, Ehefrau von Otto Reckfort, Inhaber der Adler-Drogerie an Warendorfer Straße 61a, eröffnet 1937
  • 10_10271
    Adler-Drogerie Otto Reckfort: Inhabergattin Elise Reckfort mit Sohn Karl-Heinz vor dem Eingang des 1937 eröffneten Geschäftes in der Warendorfer Straße 61a
  • 10_10273
    Adler-Drogerie Otto Reckfort, eröffnet 1937: Der junge Karl-Heinz Reckfort, Sohn des Inhabers, mit Personal, rechs: Martha Pieper (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10277
    Adler-Drogerie Otto Reckfort (seit 1937): Das Drogistinnen-Team Anfang der 1960er Jahre - hinten rechts: Marianne Reckfort, Ehefrau des Juniorchefs Karl-Heinz Reckfort (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10278
    Adler-Drogerie Otto Reckfort (seit 1937): Das Drogistinnen-Team Ende der 1960er Jahre - hinten links: Marianne Reckfort, Ehefrau des Juniorchefs Karl-Heinz Reckfort (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10280
    Ute Reckfort, Tochter von Marianne und Karl-Heinz Reckfort, Inhaber der Adler-Drogerie an der Warendorfer Straße 61a, später Drogistin und Geschäftsnachfolgerin des 1998 verstorbenen Vaters
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...