Rödinghausen


  • 05_2787
    Werksgebäude der Rheinisch-Westfälischen Kalkwerke bei Ober-Rödinghausen
  • 10_9220
    Ev. Bartholomäus-Kirche, Seitenansicht - Kirchenbau 1233 erstmals erwähnt
  • 10_14132
    Die Bartholomäuskirche, das größte Kirchengebäude der Gemeinde Rödinghausen, gehört zur evangelisch-lutherische Kirchegemeinde: Blick von Nordwesten über die Apfelplantagen, im Hintergrund die Ausläufer des Wiehengebirges
  • 10_14133
    Die Bartholomäuskirche, das größte Kirchengebäude der Gemeinde Rödinghausen, gehört zur evangelisch-lutherische Kirchegemeinde: Hier Pastor Gerhard Tebbe, der die Gemeinde in Rödinghausen seit über 20 Jahren betreut.
  • 10_14136
    Bauerncafé "Zum Alten Wrangel" in Rödinghausen, ein traditionsreiches Café, Blick von Süden
  • 10_14137
    Bauerncafé "Zum Alten Wrangel" in Rödinghausen, ein traditionsreiches Café (seit 1869 Gastwirtschaft, ab 1978 Bauerncafe), die Urenkelin des Gaststättengründers Wilhelm Breitenbürger, Frau Hanna Hentzschel, serviert hier Apfelkuchen
  • 10_14138
    Bismarckturm in Rödinghausen, aus dem Jahre 1911, oben auf befindet sich eine Feuerstelle für das traditionelle Bismarck-Feuer; Blick von Südosten
  • 10_14139
    Bismarckturm in Rödinghausen, aus dem Jahre 1911, oben auf befindet sich eine Feuerstelle für das traditionelle Bismarck-Feuer; Blick von Südosten
  • 10_14140
    Aussichtsturm auf dem Nonnenstein, anlässlich des 100. Geburtstags von Kaiser Wilhelm I. wurde 1897 der Turm gebaut, 1976 Aufnahme in das Wappen der Großgemeinde Rödinghausen, 14 Meter hoch, steht er exakt auf der Grenze zwischen den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke.
  • 10_14141
    Bürger-Solaranlage auf dem Dach der Gesamtschule Rödinghausen, Blick auf das Solar-Dach aus Richtung Süden.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...