Klostergarten


  • 10_8034
    Kapuzinerkloster, Kapuzinerstraße, 2003: Wirtschaftsgarten
  • 10_8035
    Kapuzinerkloster, Kapuzinerstraße, 2003: Obstbaumpartie im Wirtschaftsgarten
  • 10_8036
    Kapuzinerkloster, Kapuzinerstraße, 2003: Obstbaumpartie im Wirtschaftsgarten
  • 10_8037
    Margariten, Garten des Kapuzinerklosters, Kapuzinerstraße
  • 10_8038
    Katharinenstift, 2003: Gartenseitige Gebäudepartie (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8039
    Katharinenkloster Münster, 2003: Ziergarten mit Pavillon im östlichen Klostergarten (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8040
    Katharinenkloster Münster, 2003: Ziergarten mit Pavillon im östlichen Klostergarten (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8041
    Katharinenkloster Münster, 2003: Ziergarten mit Pavillon im östlichen Klostergarten (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8042
    Katharinenkloster Münster, 2003: Ziergarten mit Apfelbaum im östlichen Kostergarten (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8043
    Katharinenkloster Münster, 2003: Bildstock im Ziergarten der Kosteranlage (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8044
    Katharinenkloster Münster, 2003: Bildstock im Ziergarten der Kosteranlage (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8045
    Katharinenkloster Münster, 2003: Kruzifix im Ziergarten der Kosteranlage (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8046
    Rosenstrauch, Garten des Katharinenklosters Münster (Kinderhaus, Ermlandweg)
  • 10_8054
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Alleeachse vom Eingangstor zum Westbau der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum
  • 10_8057
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Alleeachse vom Eingangstor zum Westbau der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum
  • 10_8058
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Alleeachse vom Eingangstor zum Westbau der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum
  • 10_8062
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Innenhof der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum und Kreativwerkstatt
  • 10_8063
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Innenhof der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum und Kreativwerkstatt
  • 10_8064
    Naturkunstinstallation im Gartes des ehemaligen Keuzherrenkloster Bentlage, heute Kulturzentrum und Kreativwerkstatt
  • 10_8065
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Partie der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum und Kreativhof
  • 10_8081
    Franziskanerkloster Warendorf, 2003: Klostergarten und Rückfront des Barockbaus, 1652 an der Stadtmauer errichtet
  • 10_8082
    Franziskanerkloster Warendorf, 2003: Zweihundert Jahre alter Buchsbaum im Innenhof des 1652 errichteten Barockbaus
  • 10_8578
    Zisterzienserkloster Groß Burlo, Klostergarten im Innenhof
  • 10_9042
    Verlassenes Franziskanerkloster, Hörsterplatz: Der ehemalige Klostergarten zur Kirschblüte, Klosterabriss 2007
  • 10_9195
    Ehem. Benediktinerinnenkloster (860-1803) in Herzebrock: Klostergarten mit Blick zur St. Christina-Kirche
  • 10_10631
    Kloster Dalheim, Innenhof: Besucherführung durch die Anlage - Stiftung Kloster Dalheim - LWL-Landesmmuseum für Klosterkultur
  • 10_10632
    Kloster Dalheim, Klostergarten: Besucherführung durch die Anlage - Stiftung Kloster Dalheim - LWL-Landesmmuseum für Klosterkultur
  • 11_1937
    Stift Clarholz mit Kräutergarten "Labyrinth- und Lustgarten Nr. 10", angelegt 2006 von Jan Vercruysse - ehemaliges Prämonstratenserkloster (1133-1803), seit Säkularisierung Propstei, Wirtschaftsgebäude und Zehntscheune im Besitz des Fürsten zu Bentheim-Tecklenburg, Rheda, zum Teil Nutzung für Kulturveranstaltungen
  • 11_1957
    Konventgarten des ehemaligen Augustinerklosters Dalheim bei Lichtenau (1264-1803), nach historischen Quellen neu gestaltet
  • 11_1959
    Prälatengarten des ehemaligen Augustinerklosters Dalheim bei Lichtenau (1264-1803), neu gestaltet nach historischen Quellen in 2010, im Hintergrund: das große Gartenhaus als nördlicher Abschluss des Geländes
  • 11_2138
    Kreuzgang am Mutterhaus der Clemensschwestern Münster, Klosterstraße - auch "Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern von der allerseligsten Jungfrau und schmerzhaften Mutter Maria", gegründet 1808 von Kapitularvikar Clemens August von Droste zu Vischering als Gemeinschaft der Krankenwärterinnen für den Dienst an Bedürftigen
  • 11_2153
    Historischer Apothekerschrank mit Kräutergefäßen aus dem ehemaligen Kloster Oelinghausen - heute Exponat im Klostergarten-Museum Oelinghausen
  • 11_2198
    Franziskanerkloster Wiedenbrück: Bruder Ferdinand bei der Arbeit im denkmalgeschützten Klostergarten
  • 11_2199
    Gartenimpressionen aus dem Franziskanerkloster Wiedenbrück: Blühender Mohn im Kräutergarten
  • 11_2200
    Gartenimpressionen aus dem Franziskanerkloster Wiedenbrück: Blühende "Jungfer im Grünen" im Kräutergarten
  • 11_2201
    Franziskanerkloster Wiedenbrück, Kräutergarten
  • 11_2202
    Rosen, Clematis und Geißblatt: Blühender Laubengang im Garten des Franziskanerklosters Wiedenbrück
  • 11_2203
    Gartenimpressionen aus dem Franziskanerkloster Wiedenbrück: Blühender Fingerhut im Kräutergarten
  • 11_2204
    Franziskanerkloster Wiedenbrück, Klostergaraten
  • 11_2205
    Gartenimpressionen aus dem Franziskanerkloster Wiedenbrück: Blühender Salbei im Kräutergarten
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...