Harsewinkel


  • 15_1311
    Jäger mit erlegten Füchsen. Bei Harsewinkel, undatiert.
  • 15_1312
    Soldat mit Vater und Familie, Harsewinkel, undatiert - 1914-1918.
  • 15_1321
    Schützengesellschaft am St. Lucia-Kirchplatz, Harsewinkel, aufgestellt zwischen den Wohnhäusern des Schumachers Hermann Westhowe (im Hintergrund) und dem Wohnhaus des Buchbinders und Fotografen Johann Hermann Jäger (rechts). Undatiert, um 1900?
  • 15_1322
    Schützengesellschaft "im Buschkamp". Ohne Ort, um 1915?
  • 15_1323
    Bauernschützengesellschaft Harsewinkel um 1908: Schützenkönig Karl Bunte und Schützenkönigin Maria Quiel mit Hofstaat.
  • 15_1324
    Schützenkönigspaar mit Hofstaat, Harsewinkel, undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1325
    Schützenkönigspaar mit Hofstaat, Harsewinkel, undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1326
    Schützenkönigspaar mit Hofstaat vor Gasthof August Johannsmann, Harsewinkel - links: Fotograf und Ladenbesitzer Ernst Jäger. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1327
    Schützenkönigspaar mit Hofstaat, Harsewinkel - links: Fotograf und Ladenbesitzer Ernst Jäger. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1328
    Schützenkönigspaar mit Hofstaat, Harsewinkel - rechts: Fotograf und Ladenbesitzer Ernst Jäger. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1329
    Harsewinkel, Gartenseite der Häuser am St. Lucia-Kirchplatz, undatiert.
  • 15_1330
    Straßenpartie mit Kapelle in Harsewinkel nähe Ortskern. Undatiert, um 1910?
  • 15_1331
    Bahnhof Harsewinkel an der Teutoburger-Wald-Eisenbahn (TWE) von Ibbenbüren über Lengerich und Gütersloh nach Hövelhof, erbaut um 1902.Aufnahme undatiert.
  • 15_1332
    Allee in Harsewinkel, unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1333
    Die Volksschule in Harsewinkel. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1334
    Die Volksschule in Harsewinkel. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 15_1335
    Straßenpartie in Harsewinkel, undatiert.
  • 15_1336
    Straßenpartie in Harsewinkel nahe der St. Lucia-Kirche. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1337
    Straßenpartie in Harsewinkel nahe der St. Lucia-Kirche. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1338
    Straßenpartie in Harsewinkel. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1339
    Gebäude in Harsewinkel, unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1340
    Gebäude in Harsewinkel, unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1341
    Gebäude am Ortsrand von Harsewinkel. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1342
    Gebäude am Ortsrand von Harsewinkel. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1343
    Gebäude (Gasthof?) in Harsewinkel oder Umgebung. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1344
    Gebäude (Gasthof?) in Harsewinkel oder Umgebung. Aufnahme unbezeichnet, undatiert.
  • 15_1345
    Fotoatelier Johann Hermann Jäger, Harsewinkel: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1346
    Fotoatelier Johann Hermann Jäger, Harsewinkel: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1347
    Fotoatelier Bernhard Breimann, Wiedenbrück: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1348
    Fotoatelier Wilhelm Welsing, Münster, Bergstraße: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1349
    Fotoatelier B. Wohlmuth, Münster, Clemensstraße: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1350
    Fotoatelier Edmund Frede, Neubrückenstraße: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1351
    Fotoatelier F. Jamrath & Sohn, Berlin, Belle-Alliance-Straße - "Hof-Photographen" des Kaisers, der Kaiserin und des Herzogs von Sachsen-Altenburg. Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1352
    Fotoatelier Philippe Bruder, Lausanne: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1353
    Fotoatelier O. Welti, Lausanne: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1354
    Fotoatelier F. Rühl, Burgdorf (Schweiz): Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1355
    Fotoatelier Robert Neithardt, Basel: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1356
    Fotoatelier G. Schoreder, Dublin - Fotograf der "königlichen Familien Englands, Russlands und Preussens" : Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1357
    Fotoatelier Moreau, Liège: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
  • 15_1358
    Fotoatelier Hermann Wachtl, Wien: Rückseite einer Fotografie auf Karton im "Carte de Visite"-Format 6 x 9 cm mit Signet des Fotografen - als Werbemaßnahme zur Verbreitung der Fotografie gebräuchlich zwischen 1860 und 1915.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...