Behindertenheim


Körperbehinderte Kinder beim Kricketspiel vor Josefsheim Bigge (damals auch "Krüppelanstalt" genannt), gegründet 1904 durch den kath. Geistlichen Heinrich Sommer als Wohn- und Ausbildungsstätte für körperbehinderte Menschen, undatiert, um 1926? (vgl. 10_5749)Jugendliche Körperbehinderte bei der Ausbildung an der Drehbank im Josefsheim Bigge - gegründet 1904 durch den kath. Priester Heinrich Sommer als Wohn- und Ausbildungsstätte für körperbehinderte Menschen, undatiert, um 1926? (vgl. 10_5749)Die Taubstummenanstalt Büren, gegründet 1830, ab 1876 unter Verwaltung des Provinzialvervandes Westfalen (später Westfälische Schule für Gehörlose), undatiert, um 1910?Stift Tilbeck "Maria Hilf" mit Kapelle und Wasserturm: Stiftsgründung 1881 als private Erziehungsanstalt für epileptische Kinder, ab 1899 Leitung durch den Franziskanerinnenorden, seit 1974 Klinik für Psychiatrie und NeurologieStift Tilbeck "Maria Hilf" - Stiftsgründung 1881 als private Erziehungsanstalt für epileptische Kinder, ab 1899 Leitung durch den Franziskanerinnenorden, seit 1974 Klinik für Psychiatrie und NeurologieBehindertenheim Eva von Tiele-Winkler HausStift Tilbeck "Maria Hilf" mit Kapelle: Stiftsgründung 1881 als private Erziehungsanstalt für epileptische Kinder, ab 1899 Leitung durch den Franziskanerinnenorden, seit 1974 Klinik für Psychiatrie und NeurologieDas Franz Arndt-Haus, 1922 gegründetes Kriegsinvalidenheim der Ev. Stiftung VolmarsteinKriegsinvalidenheim Franz Arndt-Haus: Arbeit und Ausbildung von kriegsversehrten Frauen in der Nähwerkstatt (Ev. Stiftung Volmarstein)Das Franz Arndt-Haus, 1922 gegründetes Kriegsinvalidenheim der Ev. Stiftung VolmarsteinDas Franz Arndt-Haus, 1922 gegründetes Kriegsinvalidenheim der Ev. Stiftung VolmarsteinKriegsinvalidenheim Franz Arndt-Haus: Arbeit und Ausbildung von behinderten Männern in der Prothesenwerkstatt (Ev. Stiftung Volmarstein)Kriegsinvalidenheim Franz Arndt-Haus: Arbeit und Ausbildung von behinderten Männern in der Schreinerei (Ev. Stiftung Volmarstein)Kriegsinvalidenheim Franz Arndt-Haus: Arbeit und Ausbildung von kriegsversehrten Jugendlichen in der Buchbinderei (Ev. Stiftung Volmarstein)Kriegsinvalidenheim Franz Arndt-Haus: Arbeit und Ausbildung von kriegsversehrten Männern und Jugendlichen in der Schusterwerkstatt (Ev. Stiftung Volmarstein)Kriegsinvalidenheim Franz Arndt-Haus: Arbeit und Ausbildung von behinderten Männern in der Korbflechterei (Ev. Stiftung Volmarstein)Das Franz Arndt-Haus, 1922 gegründetes Kriegsinvalidenheim der Ev. Stiftung VolmarsteinBehindertenwerkstatt: Kriegsblinder bei der Arbeit (V. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel ?)Behindertenwerkstatt: Kriegsblinder bei der Arbeit (V. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel ?)Behindertenwerkstatt: Kriegsblinder bei der Arbeit (V. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel ?)Behindertenwerkstatt: Kriegsblinder bei der Arbeit (V. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel ?)Behindertenwerkstatt: Kriegsblinder an einer Kartonheftmaschine (V. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel?)Behindertenwerkstatt: Kriegsblinder an einer Kartonheftmaschine (V. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel?)Provinzial-Blindenanstalt Warstein, Behindertenwerkstatt: Handwerker an der MattenflechtmaschineProvinzial-Blindenanstalt Warstein, Behindertenwerkstatt: Blinder BürstenbinderWohnheim der Lippischen BlindenarbeitKriegsblindenheimKriegsversehrte an der Drehbank: Umschulungsmaßnahme im Berufsbildungswerk des Josefsheims Bigge - Gründung 1904 durch den kath. Geistlichen Heinrich Sommer zur "Heilung, Pflege und gewerblichen Ausbildung verkrüppelter Personen"Stift Tilbeck "Maria Hilf" mit Kapelle: Stiftsgründung 1881 als private Erziehungsanstalt für epileptische Kinder, ab 1899 Leitung durch den Franziskanerinnenorden, seit 1974 Klinik für Psychiatrie und NeurologieDas "Möhnelager", Blinden- und Taubstummenschulheim Möhnesee - Aussenstelle der Provinzial-Blindenanstalt und Provinzial-Taubstummenanstalt Soest, eröffnet im Juni 1938 in Möhnesee-KörbeckeVon Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Paderborn, gegr. 1842 als Privatstiftung durch Pauline von Mallinckrodt (ab 1847 Provinzialverband Westfalen)Anstaltskirche der Von Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Paderborn, gegr. 1842 als Privatstiftung durch Pauline von Mallinckrodt (ab 1847 Provinzialverband Westfalen)Blindenwohnheim der Von Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Paderborn, gegr. 1842 als Privatstiftung durch Pauline von Mallinckrodt (ab 1847 Provinzialverband Westfalen)Von Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Soest: Wohnheim für FrauenVon Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Soest: Wohnheim für MännerVon Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Soest: Wohnhaus für den DirektorVon Vincke'sche Provinzial-Blindenanstalt Soest: Flur im Dachgeschoss des HauptgebäudesDrechselei im Josefsheim Bigge - Gründung 1904 durch den kath. Geistlichen Heinrich Sommer zur "Heilung, Pflege und gewerblichen Ausbildung verkrüppelter Personen"Drechselei im Josefsheim Bigge - Gründung 1904 durch den kath. Geistlichen Heinrich Sommer zur "Heilung, Pflege und gewerblichen Ausbildung verkrüppelter Personen"Schreinerei im Josefsheim Bigge - Gründung 1904 durch den kath. Geistlichen Heinrich Sommer zur "Heilung, Pflege und gewerblichen Ausbildung verkrüppelter Personen"
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...