Hüttenwerk [+]


Kornfeld in Dortmund-Hörde mit Blick zum Hochofenwerk Phoenix-West - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Stahlwerk Phoenix-Ost in Dortmund-Hörde - gegründet 1841 als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Aufnahme undatiert, um 1930?Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Ackerflur in Dordmund-Hörde mit Blick zum Stahlwerk Phoenix-Ost (?) und Hochofenwerk Phoenix-West (im Hintergrund) - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Die Marienhütte bei Siegen-Eiserfeld mit Blick auf Verladestation und Werksbahn, undatiert, um 1920?Die Geisweider Eisenwerke im SiegerlandDie Kreuztaler Hütte im SiegerlandHochofen und Windhitzer eines Hüttenwerkes, um 1930?Zeche Wiendalsbank, Witten-Annen: Ackerbau und Schwerindustrie in engster NachbarschaftDie Friedrichshütte in Herdorf, südwestliches Siegerland, Landkreis Altenkirchen (Rheinland-Pfalz), undatiert, um 1920?Kreuztaler Hütte mit Wasserturm, aufgenommen vom Kreuztaler Luftschiffkommandanten Otto van der Haegen aus dem Luftschiff LZ37 - am 07.06.1915 gefallen beim Abschuss durch englische Jagdflieger über Gent (Belgien)Hochofenanlage der Müsener Rohstahlhütte in Dahlbruch (Cöln-Müsener-Eisenhütte des Cöln-Müsener Akienvereins), errichtet 1836/37 am Zusammenfluss von Rothenbach und Winterbach, nach einem Bericht von 1907 abgebrochenDie Grünebacher EisenhütteStillgelegte Eisenhütte im Tal des AapfuhlsHochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Sundwiger Eisenhütte und Messingwerk auf der Deilinghofer HochflächeKulisse der Zeche Oberhausen (Eigentümer: Gutehoffnungshütte) - im Vordergrund: Teilansicht Hof Althoff, Osterfeld, undatiert, um 1930?Die Eisenhütte (EO1) der Gutehoffnungshütte in Oberhausen - rechts die Hochöfen, angeschnitten links: die "Knappenhalde", Bergehalde der Zeche Oberhausen (Gutehoffnungshütte), undatiert, um 1930?Eisenverhüttung: Möllerung: Zerkleinern und Mischen des Eisenerzes mit eisenfreien ZuschlägenEisenverhüttung: Brennstoff für den Hochofen: Loren mit Staubkohleladung auf dem Weg zur KokereiEisenverhüttung: Brennstoff für den Hochofen: Frischer Koksausstoß auf der AblöschrampeEisenverhüttung: Beschickung des Hochofens: Beladene Gichtwagen am Aufzug zur Gichtbühne (Einspeiseöffnung)Eisenverhüttung: Beschickung des Hochofens: Anfuhr der Gichtwagen am Aufzug zur GichtbühneEisenverhüttung: Hochofentrakt von außen: Gichtaufzüge, Abgasleitungen und Staubsammler (Vordergrund rechts)Eisenverhüttung: Vor dem Abstich: Anlegen von Stabgußformen im Sand des GußherdesEisenverhüttung: Fertiges Hüttenprodukt: Gestapeltes RoheisenEisenverhüttung: Schlackenwagen mit erstarrtem Schlackekuchen auf dem Weg zur HaldeEisenverhüttung: Gießhalle mit Hochöfen, im Vordergrund: Schlackenwagen und RoheisenstapelEisenverhüttung: Eisenhütte, Gesamtansicht: Hochofen (links), Windhitzer (Mitte), Erzrampen (vorn)Zeche Hedwigs Wunsch: Arbeiter beim Befrachten von Loren mit unsortierter Förderkohle für die KohleseparationshalleKupfergewinnung: Kupferschieferschacht der Mansfelder Hütte bei EislebenKupfergewinnung: Siebtrommelanlage zum Sortieren und Zerkleinern der KupfererzeKupfergewinnung: Steinbrecher, Maschine zum Zerkleinern der Kupfererze vor der WeiterverarbeitungKupfergewinnung: Verladeanlage zum Abfüllen des Erzes zum Weitertransport in die HütteKupfergewinnung: Gichtbühne einer Schmelzhütte für KupferschieferKupfergewinnung: Röstung des Kupfererzes in der Kilnbatterie zur Entfernung des SchwefelsKupfergewinnung: Sinteranlage zum Zusammenbacken von FeinkiesKupfergewinnung: Erz- und Koksbunker auf einer RohschmelzhütteKupfergewinnung: Großschmelzofen mit Bedienungswagen in einer HütteKupfergewinnung: Ofen (System Wedge) zum Rösten von Kupferkies in einer Hütte
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...