Promenade


  • 10_8152
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8153
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8154
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8155
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8156
    Osterglockenblüte an Münsteraner Altstadtpromenade
  • 10_8157
    Osterglockenblüte an Münsteraner Altstadtpromenade Höhe Mauritztor
  • 10_8158
    Eulenskulptur Promenade Höhe Kreuzschanze, Symbol für das einst zerstörte Denkmal des Ornithologen und Zoologen Bernhard Altum
  • 10_8159
    Eulenskulptur Promenade Höhe Kreuzschanze, Symbol für das einst zerstörte Denkmal des Ornithologen und Zoologen Bernhard Altum
  • 10_8160
    Wasserfall an der Promenade Höhe Kreuzschanze: Nach Kriegszerstörung 1988 anhand alter Fotografien wieder hergestellt
  • 10_8161
    Promenade Höhe Kanonengraben, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung
  • 10_8162
    Neobarocke Toranlage an der Promenade Höhe Engelenschanze
  • 10_8163
    Blumenrabatte an der Promenade Höhe Mauritztor
  • 10_8164
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8166
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8167
    Ruhezone an der Promenade Höhe Servatiiplatz
  • 10_8169
    Parkbank an der Promenade: Nachbildung der historischen Parkmöblierung des 18./19. Jahrhunderts, aufgestellt im Zuge der Promenadenrenovierung 1986-1990
  • 10_8330
    Zierpflanzung an der Emssee-Promenade
  • 10_9096
    Münster, Promenadenring Höhe Zwinger (Bildhintergrund links)
  • 10_9127
    Promenadenring Höhe Stadtbad Mitte mit Parkbank nach dem Vorbild der historischen Parkmöblierung des 19. Jh., aufgestellt im Zuge der Promenadenrenovierung 1986-1990
  • 10_9128
    Wasserfall am Promenadenring Höhe Kreuzschanze, im 2. Weltkrieg zerstört, im Zuge der Promenadenrenovierung 1988 anhand historischer Fotografien wieder hergestellt
  • 10_9129
    Promenadenring Höhe Buddenturm
  • 10_10145
    Winterliche Promenade Höhe Fürstenbergstraße mit Blick auf die Türme von St. Lamberti, Paulus-Dom und Liebfrauen-Überwasser
  • 10_10147
    Winterliche Promenade Höhe Fürstenbergstraße mit Blick auf die Martinikirche
  • 10_10149
    Wintervergnügen an der Altstadtpromenade Höhe Fürstenbergstraße - im Hintergrund: Turm von St. Lamberti
  • 10_10150
    Winterliche Promenade Höhe Fürstenbergstraße/Mauritzstraße
  • 10_10151
    Wintermorgen auf der Promenade Höhe Fürstenbergstraße
  • 10_10152
    Winterliche Promenade Höhe Fürstenbergstraße
  • 10_10153
    Radler auf der winterlichen Promenade Höhe Fürstenbergstraße
  • 10_10154
    Jogger auf der winterlichen Promenade Höhe Fürstenbergstraße
  • 10_10233
    Telestationen der Deutschen Telecom AG und Briefkasten der Deutschen Post AG, Münster, Salzstraße/Promenade
  • 10_10967
    Siedlung Küppersbusch, Gelsenkirchen-Feldmark, linsenförmiger Zentralplatz mit Promenade - Wohnanlage mit 267 Einheiten, errichtet in den 1980er/1990er Jahren auf dem stillgelegten Werksgelände des Küchengeräteherstellers Küppersbusch, Projekt der IBA - Internationale Bauaustellung Emscherpark, Architekt: Michael Szyszkowitz
  • 10_12202
    Blaue Stunde am Phoenix-See in Dortmund-Hörde. 1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben. Links ein Facharztzentrum aus vier Praxisgebäuden, rechts die Hörder Burg.
  • 10_12208
    Der Phoenix-See in Dortmund-Hörde, angelegt auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 demontierten Stahlwerks Phoenix-Ost. 1,2 Kilometer lang, nach 5 Jahren Bauzeit geflutet 2010. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 100_487
    Münster-Innenstadt. Aasee mit Altstadtkern, westlich: Pluggendorf und Geistviertel, östlich der Eisenbahntrasse: Stadthafen/Dortmund-Ems-Kanal und Mauritzviertel
  • 100_488
    Münster-Innenstadt, im Westen: Altstadtkern, zwischen Eisenbahntrasse und Dortmund-Ems-Kanal/Stadthafen: Stadtviertel Erpho und Mauritz
  • 11_1130
    Sturmschäden nach dem Orkan Kyrill am 18./19. Januar 2007: Kahlschlag der gesamten Allee an der Promenade Höhe Hindenburgplatz (ab 2012 Schlossplatz)
  • 11_1131
    Sturmschäden nach dem Orkan Kyrill am 18./19. Januar 2007: Kahlschlag der gesamten Allee an der Promenade Höhe Hindenburgplatz (ab 2012 Schlossplatz)
  • 11_2567
    Die Berkel in Coesfeld: Flussabschnitt am Schützenwall mit Promenade und Pulverturm - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "BerkelSTADTCoesfeld": Wiederbelebung der meist verbauten Berkel als erlebbares und identitätsstiftendes Element des Stadtraumes
  • 11_2570
    Coesfeld, Südwall / Daruper Straße: Einmündung der "Fegetasche" in die "Umflut" - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "BerkelSTADTCoesfeld": Wiederbelebung der meist verbauten Berkel als erlebbares und identitätsstiftendes Element des Stadtraumes
  • 110_500
    Münster-Zentrum, Zwinger, Promenade, St. Martini-Kirche
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...