Straßenbahntrasse


  • 10_11192
    Einzelhandel in Gelsenkirchen: Geschäftsmeile Horster Straße im Stadtteil Buer
  • 10_11193
    Einzelhandel in Gelsenkirchen: Geschäftsmeile Horster Straße im Stadtteil Buer
  • 17_108
    Marktplatz Hamm - 1950er Jahre: Haus Deutscher Ring (Versicherungsunternehmen) mit Modehaus Rosenberger (Bauzaun) Ecke Weststraße. Anschnitt links: Sparkasse Hamm, erbaut im Stil des im Zweiten Weltkrieg zerstörten alten Rathauses. Undatiert.
  • 17_110
    Marktplatz Hamm (Nordseite) um 1950: Adler-Apotheke E. Cobet, Mündung Kirchstraße und Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung mit Ladenzeile (im Eckgeschäft: Textilreinigung "Waschsalon Lavita"). Im Hintergrund: Tuchhaus Korte und Stadthaus. Undatiert.
  • 17_111
    Marktplatz Hamm (Nordseite) um 1950: Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung am Marktplatz 12. In der Ladenzeile: Textilreinigung "Waschsalon Lavita" (links), Durchgang zur Pauluskirche (Mitte) und Fotogeschäft Willi Sill. Undatiert.
  • 17_119
    Hamm - Oststraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Vorn: Kreuzung Antonistraße. Rechts: Geschäfte Elias Elsberg und Leo Matt. Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_120
    Hamm - Oststraße Richtung Marktplatz und Pauluskirche. Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_121
    Hamm - Oststraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898), Blick Richtung Marktplatz und Pauluskirche. Postkarte, undatiert, um 1900
  • 17_122
    Hamm - Oststraße Höhe Eylertstraße, Blick Richtung Pauluskirche. Postkarte, undatiert, um 1905.
  • 17_123
    Hamm - Oststraße Höhe Marktplatz, Blick Richtung Kloster-Brauerei Pröpsting. Links: Geschäft W. Korte. Undatiert, 1930er/1940er Jahre
  • 17_124
    Hamm - Oststraße mit Kolpinghaus (links, Hausnummer 53), eingeweiht 1861. Undatiert, um 1905.
  • 17_125
    Hamm - Oststraße 35-39 mit Polsterei und Möbelhandlung Georg Mückenhaupt (links), Friseur Schünemann und "Colonialwarenhandlung" Wilhelm Borges (Inhaber 1927). Rechts: Mündung Eylertstraße. Undatiert, um 1930.
  • 17_126
    Hamm - Ostenallee mit Straßenbahn der Linie 5 (Trassenbau ab 1898) und Kentroper Weg. Bildmitte: Gebäude mit Fassadenaufschrift "Lindenhof", "Isenbecker" und "Asbecker". Undatiert, um 1900.
  • 17_130
    Hamm - Weststraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Rechts: Kreisständehaus. Undatiert, um 1910.
  • 17_131
    Hamm - Weststraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Rechts: Einhorn-Apotheke (im Erkerhaus), Geschäfte Wilhelm Berges, Fritz Reuter und Café Hermann Wigand. Links: Th. Gies und "Meschers Kaffee- und Dörrobst-Geschäft". Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_132
    Hamm - Weststraße (rechts) Höhe Westentor, Blick Richtung Marktplatz. Links: Café Metropol und Schuhhaus Viehoff in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_135]. Undatiert, um 1930.
  • 17_133
    Hamm - Weststraße Höhe Westentor mit Blick zur Pauluskirche. Links: Café Metropol und Schuhhaus Viehoff in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_132 und 17_135]. Undatiert, um 1930.
  • 17_134
    Hamm - Weststraße Richtung Marktplatz. Rechts: Mündung Nassauer Straße mit Geschäft Emil Zöllner. Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_136
    Hamm - Weststraße Richtung Marktplatz. Rechts: Schuhhaus Gerstenberg, Herrenausstatter Schönherr, Geschäfte Seveneick, Hennekemper und weitere. Im Hintergrund: Pauluskirche - nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg noch ohne Turmhelm [erneuert 1962]. Undatiert, um 1960.
  • 17_137
    Hamm - Weststraße mit Kaufhaus Grabitz (Bildmitte) und Modehaus Grüter & Schimpff (rechts daneben). Undatiert, um 1965.
  • 17_149
    Hamm - Bahnhofstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Rechts vorn: "Gasthof.König.Preussen". Postkarte, undatiert, um 1910/1920.
  • 17_150
    Hamm - Bahnhofstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_151
    Hamm - Bahnhofstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Links: Bekleidungsgeschäft Gebrüder Alsberg an der Mündung Luisenstraße. Rechts: Ladenlokal S. Richter "Grand Bazar" und E. Hauckmann "Tapeten.Linoleum". Postkarte, undatiert, um 1910 [?].
  • 17_152
    Hamm - Bahnhofstraße mit Bekleidungsgeschäft Gebrüder Alsberg an der Ecke Luisenstraße - hier mit moderner Glasfront [vgl. Bild Nr. 17_151]. Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_153
    Hamm - Bahnhofstraße [vermutet] mit Geschäftshaus "Handelshof". Geschäftsfront rechts: Blumenhaus und Westfälische Landeszeitung. Im Hintergrund links: Eisenbahnbrücke mit Straßenunterführung. Undatiert, 1930er Jahre.
  • 17_155
    Hamm - Bahnhofstraße mit dem Rohbau des Kaufhauses Müller-Hamm. Undatiert, um 1951/1952. [Anmerkung: Fußgänger vor der Erdgeschossfront sind einmontiert].
  • 17_156
    Hamm - Bahnhofstraße mit Weinhandlung und "centro" in der Ladenzeile links. Eckhaus rechts: Möbel Glunz, Fahrschule M. Lohaus (vorn) und Fassadenwerbung für Union- und Isenbeck-Bier. Undatiert, um 1960 [?]
  • 17_160
    Hamm - Wilhelmstraße mit Straßenbahntrasse (Bau ab 1898). Links: Häuser Nr. 1-7, rechts: Nr. 34 [noch "Bierhalle"? vgl. Bild 17_159] Postkarte, undatiert, um 1912.
  • 17_161
    Hamm - Wilhelmstraße mit Fachdrogerie Christian Schmidt (Hausnummer 90). Postkarte, undatiert, um 1930.
  • 17_162
    Hamm - Wilhelmstraße mit Buchhandlung W. Bertram, Wilhelmstraße 32 (rechts). Undatiert, um 1925.
  • 17_163
    Hamm - Geschäfte in der Wilhelmstraße. Häuserzeile rechts: Gasthaus Re...? (vorn), Buchhandlung W. Bertram in Haus Nr. 32 (an der Straßenmündung) und Möbelgeschäft. Postkarte, undatiert, um 1950 [?]
  • 17_166
    Hamm - Wilhelmstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898) und junger Baumreihe. Rechts angeschnitten: Werkshallen der WDI (Westfälische Drahtindustrie). Im Vordergrund: "Bürgerliches Logierhaus" (Gaststätte Fritz Sippel), Wihelmstraße 28. Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_167
    Hamm - Wilhelmstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898) und junger Baumreihe. Rechts: Werkshallen der WDI (Westfälische Drahtindustrie). Im Vordergrund: "Bürgerliches Logierhaus" (Gaststätte Fritz Sippel), Wihelmstraße 28. Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_169
    Hamm - Wilhelmstraße Richtung Osten (früher Pelkumer Chaussee). Links: Josefskirche und Schornstein der Westfälischen Union (Drahtindustrie). Postkarte, undatiert, um 1900.
  • 17_218
    Hamm-Altstadt um 1940: Die Südstraße im weihnachtlichen Lichterschmuck - Blick Richtung Marktplatz und Pauluskirche. Undatiert.
  • 17_220
    Hamm-Altstadt bei Nacht: Blick durch die Weststraße [vor 1945 "Große Weststraße" und "Adolf-Hitler-Straße]. Undatiert.
  • 17_221
    Hamm-Altstadt bei Nacht: Blick durch die Weststraße [vor 1945 "Große Weststraße" und "Adolf-Hitler-Straße]. Rechts Mitte: Geschäft R. W. Heuse. Undatiert, um 1960 [?]
  • 17_222
    Hamm-Altstadt um 1955: Die Weststraße im weihnachtlichen Lichterschmuck - Blick vom Westentor Richtung Marktplatz. Links: Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928, mit Schuhhaus Viehoff. Rechts: Kaufhaus Grabitz, "Nordsee" und GoldPfeil. Undatiert.
  • 17_225
    Hamm-Altstadt um 1960: Das Westentor im weihnachtlichen Lichterschmuck. Links: Kaufhaus Grüter & Schimpff, rechts: Gebr. Jürgens und Tengelmann. Im Hintergrund Mitte: Kaufhaus Müller-Hamm (beleuchtet) und Geschäftshaus Herlitz (dahinter). Undatiert.
  • 17_226
    Hamm-Altstadt um 1950 [?]: Die Bahnhofstraße im weihnachtlichen Lichterschmuck. Weißes Gebäude rechts: Kaufhaus Herlitz Ecke Luisenstraße. Flachbau vorn: Ab 1951/1952 Standort des Kaufhauses Müller-Hamm [?]  [Vgl. Bild Nr. 220]. Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...