Bürgertum


  • 02_161
    Robert Heyne mit Frau und Tochter, Daguerreotypie
  • 02_162
    Wilhelm (1797-1855) und Maria Flinker (1811-1856) aus Freren, Daguerreotypie
  • 02_185
    Älteres Paar, Ambrotypie
  • 02_191
    Wilhelm und Sophie Weymar aus Mühlhausen, Daguerreotypie
  • 02_192
    Eine Baseler Großmutter mit ihren Enkelinnen, Daguerreotypie
  • 02_195
    Dr. Suren mit Frau und Tochter, Daguerreotypie
  • 02_196
    Der Lokomotivführer Theodor Mangold (1821-1885) und Frau, Ambrotypie
  • 02_198
    Das Ehepaar Alberti aus Münster, Daguerreotypie
  • 02_201
    Peter und Berta Kleudgen, geb. Hein, Daguerreotypie
  • 02_202
    Weinhändler Berger im Kreise seiner Familie, Daguerreotypie
  • 02_212
    Der Steiger Gottfried Ermisch (1830-1885) mit seiner Frau, Ambrotypie
  • 02_216
    Bauunternehmer Brömme und Frau aus Leipzig, Daguerreotypie
  • 02_217
    Adolf und Maria Hentze, geb. Morsbach, Daguerreotypie
  • 02_219
    Georg Christian und Christina Vogel, geb. Petersen, Daguerreotypie
  • 02_224
    Unbekanntes Paar, Daguerreotypie
  • 02_227
    Die Großeltern von Fräulein Heitenbrock, Ambrotypie
  • 02_232
    Gutsbesitzer Seedorff aus Westpeußen, Ambrotypie
  • 02_234
    Ehepaar mit zwei Söhnen, Daguerreotypie (Frankreich)
  • 02_239
    Familie Wiendieck in Neuenkirchen, Daguerreotypie
  • 02_240
    Familie Friedrich Wilhelm Beinhauer, Daguerreotypie (Reproduktion)
  • 02_242
    Mutter und Tochter, Daguerreotypie
  • 02_245
    Louise, Isabelle und Johanne von Kleinsorge, Ambrotypie
  • 02_250
    Dame auf Eselattrappe, Ferrotypie
  • 02_254
    Friedrich Wilhelm Ludwig Schwartz mit seiner Ehefrau Wilhelmine, Daguerreotypie
  • 02_259
    Familie Theodor Josef Schneider an der Kaffeetafel im Garten des Hauses Kölner Straße 20
  • 02_266
    Max Geisberg mit Mutter und Schwester: Jugendbild des späteren Kunsthistorikers und Direktors des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_267
    Max Geisberg (mit Fahne) im Kreise von Verwandten: Jugendbild des späteren Kunsthistorikers und Direktors des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_268
    Mutter mit Täufling: Gattin und Sohn des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_269
    Vater mit Täufling: Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942), und Sohn
  • 02_270
    Großmutter mit Täufling: Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_271
    Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942), mit Mutter, Gattin und Sohn
  • 02_272
    Drei alte Damen aus der Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_274
    Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_275
    Dame mit zwei Kindern aus der Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_277
    Kaffetafel: Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942) mit Familie
  • 02_280
    Familie Linneherr: Festliche Zusammenkunft aller Generationen, Bruchhausen, 1921
  • 02_281
    Herr Linneherr mit Gattin und Tochter, Bruchhausen, 1921
  • 02_287
    Familie Linneherr: Gruppenporträt mit Kommunionskindern, Bruchhausen, 1921
  • 02_289
    Familie Linneherr: Dame mit Tochter, Bruchhausen, 1921
  • 02_398
    Das Schachspiel - Münsteraner Honoratioren mittels Fotomontage vereinigt zur geselligen Runde, an der Tür: Friedrich Hundt selbst, um 1850 (Papierfotografie)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...