Ethnie


  • 01_4884
    Ersten Weltkrieg, Ostfront um 1915: Polnische Juden beim Verkauf von Fleischwaren an deutsche Soldaten
  • 06_3
    Nathan Elkan ( 26.06.1888 Raesfeld  - 29.01.1943 Auschwitz), ein jüdischer Raesfelder, am 31.7.1942 ins Ghetto Theresienstadt, deportiert, am 29.1.1943 im Vernichtungslager Auschwitz ermordet.
  • 10_7773
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie in Borghorst, Februar 1927.
  • 10_8720
    Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Ahlen an den jüdischen Schriftsteller Imo Moszkowicz,  geboren in Ahlen am 27.7.1925. Hintergrund: Hörbuchproduktion des LWL-Medienzentrums für Westfalen "Immer lebe ich in diesem Missverhältnis" - Einblicke in das Leben und Werk des Regisseurs und Autors Imo Moszkowicz (in Kooperation mit der Literaturkommission für Westfalen).
  • 10_8721
    Eintrag in das Goldene Buch nach Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Ahlen an den jüdischen Schriftsteller Imo Moszkowicz,  geboren in Ahlen am 27.7.1925. Hintergrund: Hörbuchproduktion des LWL-Medienzentrums für Westfalen "Immer lebe ich in diesem Missverhältnis" - Einblicke in das Leben und Werk des Regisseurs und Autors Imo Moszkowicz (in Kooperation mit der Literaturkommission für Westfalen).
  • 10_8722
    Imo Moszkowicz,  jüdischer Schriftsteller und Ehrenbürger der Stadt Ahlen, geboren ebendort am 27.7.1925. Hintergrund: Hörbuchproduktion des LWL-Medienzentrums für Westfalen "Immer lebe ich in diesem Missverhältnis" - Einblicke in das Leben und Werk des Regisseurs und Autors Imo Moszkowicz (in Kooperation mit der Literaturkommission für Westfalen).
  • 10_8723
    Imo Moszkowicz,  jüdischer Schriftsteller und Ehrenbürger der Stadt Ahlen, geboren ebendort am 27.7.1925. Hintergrund: Hörbuchproduktion des LWL-Medienzentrums für Westfalen "Immer lebe ich in diesem Missverhältnis" - Einblicke in das Leben und Werk des Regisseurs und Autors Imo Moszkowicz (in Kooperation mit der Literaturkommission für Westfalen).
  • 13_710
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Greise Romafrau auf dem "Stoppelfest" in Vechta (alljährliches Volksfest), August 1927.
  • 13_711
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie in Borghorst, Februar 1927.
  • 13_712
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Reichlings Sohn Dietrich mit zwei Romakindern, Borghorst, Februar 1927.
  • 13_713
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Reichlings Sohn Dietrich mit zwei Romakindern, Borghorst, Februar 1927.
  • 13_714
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie in Borghorst, Februar 1927.
  • 13_715
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie in Borghorst, Februar 1927. Auf dem Pferd: Sohn Dieter Reichling (rechts).
  • 13_716
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie in Borghorst, Februar 1927. Auf dem Pferd: Sohn Dieter Reichling (rechts).
  • 13_717
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Fahrende Leute bei der Rast am Waldrand, Mai 1926.
  • 13_719
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie bei Ahlhorn, Mai 1927.
  • 13_720
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie bei Ahlhorn, Mai 1927.
  • 13_721
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie bei Ahlhorn, Mai 1927.
  • 13_722
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie bei Ahlhorn, Mai 1927.
  • 13_723
    Hermann Reichling - Begegnungen unterwegs: Romafamilie bei Ahlhorn, Mai 1927.
  • 17_2294
    Sinti-Familie Bamberger - rechts: Olga Bamberger, nach einer KZ-Haft mit ihrem Ehemann ansässig in Hamm und in der Sinti-Gemeinde verehrt als "Puri Dai" (alte weise Frau) - gestorben im Mai 1991. Atelier Viegener, Hamm. Undatiert.
  • 17_2295
    Mitglieder der Sinti-Gemeinde in Hamm [Söhne der Familie Bamberger?]. Atelier Viegener, Hamm. Undatiert.
  • 17_2297
    Sargaufbahrung der Sintezza Olga Bamberger - nach einer KZ-Haft mit ihrem Ehemann ansässig in Hamm und in der Sinti-Gemeinde verehrt als "Puri Dai" (alte weise Frau). Hamm, Mai 1991.
  • 17_2298
    Trauergesellschaft während der Beisetzung der Sintezza Olga Bamberger - nach einer KZ-Haft mit ihrem Ehemann ansässig in Hamm und in der Sinti-Gemeinde verehrt als "Puri Dai" (alte weise Frau). Hamm, Mai 1991.
  • 17_2299
    Sinti-Musiker begleiten die Beisetzung der Sintezza Olga Bamberger - nach einer KZ-Haft mit ihrem Ehemann ansässig in Hamm und in der Sinti-Gemeinde verehrt als "Puri Dai" (alte weise Frau). Hamm, Mai 1991.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...