Slg. Hermann Reichling: Naturkundliche Forschung und Naturschutz in Westfalen - 1910 bis 1960er Jahre

Slg. Hermann Reichling: Naturkundliche Forschung und Naturschutz in Westfalen - 1910 bis 1960er Jahre
  • Motive

    Landschaften und Gewässer in Westfalen und seinen nördlichen Nachbarregionen, Ortsbilder, regionstypische Wohn- und Wirtschaftsbauten; Moore, Torfgewinnung, Torftransport, Torfwerke; Abbau von Steinen und Erden; ornitologische Feldstudien zu Flugbildern, Nestbau, Gelegearten, Brut und Aufzucht, Studien des Krammetsvogelfangs und des Entenfangs; Dokumentation von Vogelschutzmaßnahmen; ferner: Familie Reichling, Provinzial-Naturkundemuseum, Zoologischer Garten an der Aa (Münster), Münster und Umgebung.

     

  • Entstehungszeitraum

    Um 1912 bis 1940er Jahre.

  • Umfang

    rd. 5.700 Fotografien

  • Bedeutung

  • 13_351
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Ausstellung zum Naturschutz in Nordwestdeutschland, initiert von Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling 1926.
  • 13_352
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Ausstellung zum Naturschutz in Nordwestdeutschland, initiert von Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling 1926.
  • 13_353
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Ausstellung zum Naturschutz in Nordwestdeutschland, initiert von Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling 1926.
  • 13_354
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Ausstellung zum Naturschutz in Nordwestdeutschland, initiert von Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling 1926.
  • 13_355
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling mit Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_356
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_357
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling mit Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_358
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Seppenrader Riesenammoniten I und II, gefunden im 19. Jahrhundert in Lüdinghausen-Seppenrade (Kreis Coesfeld).
  • 13_359
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling mit Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_360
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Museumsdirektor Dr. Hermann Reichling mit Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_361
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_362
    Westfälisches Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster: Riesenammonit, gefunden 1877 in Seppenrade bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld).
  • 13_363
    Präparationswerkstatt im Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde in Münster - undatiert, 1920er/30er Jahre
  • 13_364
    Präparationswerkstatt im Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde in Münster - undatiert, 1920er/30er Jahre
  • 13_365
    Präparationswerkstatt im Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde in Münster - undatiert, 1920er/30er Jahre
  • 13_366
    Präparationswerkstatt im Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde in Münster - undatiert, 1920er/30er Jahre
  • 13_367
    Präparationswerkstatt im Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde in Münster - undatiert, 1920er/30er Jahre
  • 13_368
    Präparationswerkstatt im Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde in Münster - undatiert, 1920er/30er Jahre
  • 13_369
    Seidenschwänze - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_370
    Uferschnepfen - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_371
    Uferschnepfe und Jungtiere - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_372
    Gimpel - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_373
    Habicht - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_374
    Altes Albino-Blässhuhn - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_375
    Schwarzspecht - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_376
    Pinguin - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster (1914).
  • 13_377
    Baumfalke - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_378
    Amsel, Albino und Teilalbino - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_379
    Auerhenne - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_380
    Birkhuhn - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_381
    Rackelhahn (vorn) und Birkhenne - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_382
    Mauersegler - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_384
    Kiwi - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_385
    Kampfläufer, Jungtiere - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_386
    Rabenkrähe (l.) und Eichelhäher - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_387
    Albino-Waldkauz - Vogelpräparat im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_388
    Misteldrossel, Rotdrossel, Scheckige Ringdrossel - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_389
    Albinotische Vögel - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_390
    Schneehühner - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
  • 13_391
    Albino- und Teilabino-Finken - Vogelpräparate im Provinzial-Museum für Naturkunde, Münster.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...