Biologische Landwirtschaft, Okölogische Landwirtschaft, Biobauernhof


Hof Martin und Maria Büning in Laer, Borghorster Straße. Begründet 1991 als Arche- und Naturlandhof zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Betrieb auf 10 ha Weideland und 65 ha Ackerland für den Anbau von Weizen, Gerste, Erbsen, Mais, Ackerbohnen und Kleegras zur Versorgung des hofeigenen Tierbestandes. Betriebsschwerpunkt: Viehzucht, Fleischproduktion und mobiler Markverkauf im Münsterland.Gutshaus auf Hof Martin und Maria Büning in Laer, Borghorster Straße. Begründet 1991 als Arche- und Naturlandhof zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Betrieb auf 10 ha Weideland und 65 ha Ackerland für den Anbau von Weizen, Gerste, Erbsen, Mais, Ackerbohnen und Kleegras zur Versorgung des hofeigenen Tierbestandes. Betriebsschwerpunkt: Viehzucht, Fleischproduktion und mobiler Markverkauf im Münsterland.Gutshaus auf Hof Martin und Maria Büning in Laer, Borghorster Straße. Begründet 1991 als Arche- und Naturlandhof zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Betrieb auf 10 ha Weideland und 65 ha Ackerland für den Anbau von Weizen, Gerste, Erbsen, Mais, Ackerbohnen und Kleegras zur Versorgung des hofeigenen Tierbestandes. Betriebsschwerpunkt: Viehzucht, Fleischproduktion und mobiler Markverkauf im Münsterland.Gutshaus auf Hof Martin und Maria Büning in Laer, Borghorster Straße. Begründet 1991 als Arche- und Naturlandhof zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Betrieb auf 10 ha Weideland und 65 ha Ackerland für den Anbau von Weizen, Gerste, Erbsen, Mais, Ackerbohnen und Kleegras zur Versorgung des hofeigenen Tierbestandes. Betriebsschwerpunkt: Viehzucht, Fleischproduktion und mobiler Markverkauf im Münsterland.Maria Büning, Inhaberin des Arche- und Naturlandhofes Martin und Maria Büning in Laer - gegründet 1991 zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Betriebsschwerpunkt: Viehzucht, Fleischproduktion und mobiler Markverkauf im Münsterland (Verkaufswagen im Hintergrund).Schweinemast in Offenstallhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften.Schweinemast in Offenstallhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften.Schweinemast in Offenstallhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften.Schweinemast in Offenstallhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften.Das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften - Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften - Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Schweinemast in Offenstallhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften.Schweinemast in Offenstallhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: das "Bentheimer Schwein", eine genügsame, stressresistente und fruchtbare Schweinerasse mit guten Muttereigenschaften.Partie auf dem Arche- und Naturlandhof Martin und Maria Büning in LaerGeflügelzucht in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: eine Laufente und ein Hahn der Rasse "Les Bleus".Hahn der Rasse "Westfälische Totleger" - Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Hahn der Rasse "Les Bleus", ein sog. Zweinutzungshuhn für die Eierproduktion und die Fleischproduktion durch Mast statt Tötung der männlichen Küken - Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen. Hühnerschar in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: Hahn der Rasse "Les Bleus", ein sog. Zweinutzungshuhn für die Eierproduktion und die Fleischproduktion durch Mast statt Tötung der männlichen Küken.Hühnerschar in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Hühnerschar in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: graue Henne der Rasse "Deutscher Sperber".Hahn der Rasse "Westfälische Totleger" - Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Hühnerküken aus artgerechter Geflügelzucht: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen."Bronzepute" (Rassebezeichnung) aus artgerechter Geflügelzucht: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen."Bronzepute" (Rassebezeichnung) aus artgerechter Geflügelzucht: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Hühnerschar in artgerechter Weidehaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Legehenne der Rasse "Deutscher Sperber" - Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1990 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Offenstallhaltung auf dem Arche- und Naturlandhof Martin und Maria Büning in Laer, gegründet 1991 zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.Rinderzucht in hofnaher Weidehaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: "Rotes Höhenvieh", robuste, genügsame und leichtkalbige Rinderrasse, geeignet für die Milch- und Fleischproduktion wie auch für Spanndienste.Rinderzucht in hofnaher Weidehaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: "Rotes Höhenvieh", robuste, genügsame und leichtkalbige Rinderrasse, geeignet für die Milch- und Fleischproduktion wie auch für Spanndienste.Rinderzucht in hofnaher Weidehaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: "Rotes Höhenvieh", robuste, genügsame und leichtkalbige Rinderrasse, geeignet für die Milch- und Fleischproduktion wie auch für Spanndienste.Rinderzucht in hofnaher Weidehaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: "Rotes Höhenvieh", robuste, genügsame und leichtkalbige Rinderrasse, geeignet für die Milch- und Fleischproduktion wie auch für Spanndienste.Rinderzucht in hofnaher Weidehaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: "Rotes Höhenvieh", robuste, genügsame und leichtkalbige Rinderrasse, geeignet für die Milch- und Fleischproduktion wie auch für Spanndienste.Geflügelzucht in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: die Diepholzer Gans.Streuobstwiese auf dem Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen und alter Obstorten - im Hintergrund: transportabler Hühnerstall zum Weidewechsel des Geflügels.Streuobstwiese auf dem Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen und alter Obstorten.Streuobstwiese und Gänseteich auf dem Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen und alter Obstorten.Geflügelzucht in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: die Diepholzer Gans.Geflügelzucht in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: die weiße "Emdener Gans" und die braune "Bayerische Landgans".Geflügelzucht in artgerechter Freilandhaltung: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen - hier: Erpel der Rasse "Bayerische Landgans".Entenküken aus artgerechter Geflügelzucht: Arche- und Naturlandhof Büning in Laer, gegründet 1991 von Martin und Maria Büning zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...