Romantisch


Winterlicher Sonnenaufgang in WesterodeWinterlicher Sonnenaufgang in WesterodeWinterlicher Sonnenaufgang in WesterodeWinterlicher Sonnenaufgang in WesterodeWinterlicher Sonnenaufgang in Westerode"Verträumte Saar" - Motiv aus einem Fotoalbum des Jugendherbergswerkes Saarland für Richard Schirrmann zum 80. Geburtstag 1954, Fotografien von Joachim Lischke, undatiertWinterlicher Sonnenaufgang an der  Ems, Monat November - Flussabschnitt südlich Sassenberg an der Kreisstraße K18 Höhe Flurstück "In de Mersk"Melanie Deimel: Abendlicher Möhnesee bei KörbeckeAnthony Geoghegan: Winterabend am Flugplatz Haxterberg bei PaderbornTobias Krause: An der Weser bei Porta Westfalica - Blick vom Jakobsberg auf den Wittekindsberg mit dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal"Kleine Fahrt" - Dortmund-Ems-Kanal bei Hörstel-Bevergern, 1989.Oberhalb der großen Schleuse am Dortmund-Ems-Kanal bei Hörstel-Bevergern, 1988.Am "nassen Dreieck": Zusammenfluss von Dortmund-Ems-Kanal und Mittellandkanal bei Bergeshövede, Hörstel-Riesenbeck, 1988Bevergerner Aa, 1987.Sonnenuntergang am Torfmoorsee bei Hörstel-Bevergern, 1999Kleimühle in Hörstel-Riesenbeck, 1988Winterlicher Sonnenaufgang an der Porta Westfalica bei EisbergenWinterlandschaft an der Porta Westfalica bei EisbergenWinterlandschaft an der Porta Westfalica bei EisbergenWinterlandschaft an der Porta Westfalica bei EisbergenWinterlandschaft an der Porta Westfalica bei EislebenTagesanbruch im Merfelder Bruch, 350 Hektar großes Naturschutzgebiet und Reservat für rd. 400 Dülmener Wildpferde (Besitz des Herzogs von Croy) im Weißen Venn bei DülmenTagesanbruch im Merfelder Bruch, 350 Hektar großes Naturschutzgebiet und Reservat für rd. 400 Dülmener Wildpferde (Besitz des Herzogs von Croy) im Weißen Venn bei DülmenMorgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei DülmenMorgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei DülmenMorgennebel im Merfelder Bruch: Die Dülmener Wildpferde - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei DülmenSonnenaufgang im Merfelder Bruch: Die "Dülmener Wildpferde" - eine Herde von 400 Tieren aus dem Besitz des Herzogs von Croy - auf einer Weide ihres 350 Hektar großen Reservates (Naturschutzgebiet) im Weißen Venn bei Dülmen
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...