Sammlung Löwenstein : Warstein und Umgebung


  • 05_11690
     Warstein, am Stadtberg: Aufgang zum Zehnthof. Undatiert.
  • 05_11691
    Warstein, am Stadtberg: Gehöft nähe Zehnthof. Undatiert.
  • 05_11692
    Warstein, Gebäude in der Straße "Am Piusberg". Undatiert.
  • 05_11693
    Warstein, Fachwerksiedlung entlang der Range. Undatiert. [Vgl. 05_11669]
  • 05_11694
    Fachwerkäuser in Warstein. Standort nicht überliefert, undatiert.
  • 05_11695
    Warstein am Stadtberg: Häuserviertel "Auf'm Bruch" Richtung Alte Kirche. Undatiert. [Vgl. 05_11664]
  • 05_11696
    Warstein am Stadtberg ["An der Alten Brauqelle"]: Treppenweg zum Zehnthof und zur Alten Kirche St. Pankratius und Sebastian auf dem Stadtberg. Undatiert.
  • 05_11697
    Warstein am Stadtberg ["An der Alten Brauqelle"]: Treppenweg zum Zehnthof und zur Alten Kirche St. Pankratius und Sebastian auf dem Stadtberg. Undatiert.
  • 05_11698
    Warstein, Tankstelle Grüne an der Hauptstraße. Undatiert.
  • 05_11699
    Warstein-Zentrum, Müschederweg Richtung Stadtkirche St. Pankratius. Undatiert.
  • 05_11700
    Warstein mit Stadtkirche St. Pankratius, erbaut 1852-1857, und Blick über den Stadtberg zur Alten Kirche St. Pankratius und Sebastian, bis 1858 Pfarrkirche der Stadt. Ansicht aus Richtung Piusberg. Undatiert. [Vgl. 05_11650]
  • 05_11701
    Warstein-Zentrum mit Warsteiner Brauerei (Bildmitte). Undatiert.
  • 05_11702
    Wohnsiedlung in Warstein. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11703
    Warstein, Sauerlandhalle und Herrenbergsweg. Undatiert.
  • 05_11704
    Warstein, auf dem Oberhagen - Blick Richtung Provinzial-Heilanstalt Warstein im Ortsteil Suttrop. Undatiert.
  • 05_11705
    Warstein, auf dem Oberhagen - Blick Richtung Zentrum und Stadtkirche Kirche St. Pankratius. Undatiert.
  • 05_11706
    Warsteiner Hütte, Blick Richtung Zentrum und Stadtkirche Kirche St. Pankratius. Undatiert.
  • 05_11707
    Warstein-Zentrum, Hochstraße Richtung Stadtkirche St. Pankratius. Undatiert.
  • 05_11708
    Warstein mit Piusberg im Südosten der Stadt - Blick aus Richtung "Salzhörnchen". Undatiert.
  • 05_11709
    Warstein mit Piusberg im Südosten der Stadt - Blick aus Richtung "Salzhörnchen". Undatiert.
  • 05_11710
    Obstbaumgarten in Warstein - Blick Richtung Stadtberg [?]. Undatiert.
  • 05_11711
    Warstein-Schoren, Gebäude Franz-Hegemann-Straße 11-17 [Patienten- oder Personalwohnhäuser der Provinzial-Heilanstalt Warstein?]. Undatiert.
  • 05_11712
    Arnsberger Wald bei Warstein, Blick Richtung Meschede-Eversberg. Undatiert.
  • 05_11713
    Warstein, unbefestigte Straße oder Wirtschaftsweg zu einem Waldgebiet [Oberhagen?]. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11714
    Arnsberger Wald bei Warstein bei Warstein, undatiert.
  • 05_11715
    Arnsberger Wald bei Warstein, undatiert.
  • 05_11716
    Landschaftspartie bei Warstein. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11717
    Nadelwald bei Warstein. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11718
    Landschaftspartie bei Warstein. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11719
    Solitärbaum bei Warstein. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11720
    Unbefestigte Straße in der Haar [?] bei Warstein, undatiert.
  • 05_11721
    Arnsberger Wald bei Warstein, undatiert.
  • 05_11722
    Steinbruch bei Warstein [?]. Ohne Angaben, undatiert.
  • 05_11723
    Warstein, Haus Kupferhammer, Rückseite mit Wassergraben - Residenz der Besitzer des Warsteiner Kupferhammers: im 18. Jh. Johann Theodor Möller/Nachfahren (Ausbau zur heutigen Form), 1848-1948 Wilhelm Bergenthal/Nachfahren, danach in städtischem Besitz, ab 1962 Stadtmuseum und Stadtarchiv (Belecker Landstraße). Aufnahme undatiert.
  • 05_11724
    Warstein, Haus Kupferhammer, Gartenseite mit Toreinfahrt - Residenz der Besitzer des Warsteiner Kupferhammers: im 18. Jh. Johann Theodor Möller/Nachfahren (Ausbau zur heutigen Form), 1848-1948 Wilhelm Bergenthal/Nachfahren, danach in städtischem Besitz, ab 1962 Stadtmuseum und Stadtarchiv (Belecker Landstraße). Aufnahme undatiert.
  • 05_11725
    Warstein, Haus Kupferhammer, Turm des Wirtschaftsgebäudes - Residenz der Besitzer des Warsteiner Kupferhammers: im 18. Jh. Johann Theodor Möller/Nachfahren (Ausbau zur heutigen Form), 1848-1948 Wilhelm Bergenthal/Nachfahren, danach in städtischem Besitz, ab 1962 Stadtmuseum und Stadtarchiv (Belecker Landstraße). Aufnahme undatiert.
  • 05_11726
    Warstein, Martin-Luther-Kirche, Belecker Landstraße - Blick aus Richtung Haus Kupferhammer (Anschnitt rechts). Undatiert.
  • 05_11727
    Die Wäster (Wester) in Warstein. Undatiert.
  • 05_11728
    Die Wäster (Wester) in Warstein. Undatiert.
  • 05_11729
    Die Wäster (Wester) in Warstein. Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...