Slg. Joseph Schäfer: Das Vest Recklinghausen vor dem Zweiten Weltkrieg

Slg. Joseph Schäfer: Das Vest Recklinghausen vor dem Zweiten Weltkrieg
  • Motive

    Landschaften, Dörfer und Städtchen, Adelsbauten, Mühlen und Bauernhöfe im Vest Recklinghausen sowie zahlreiche Familienfotografien und Reisemotive aus anderen Landesteilen

  • Entstehungszeitraum

    1900 bis 1920er Jahre

  • Umfang

    rund 1.000 Bilder

  • Bedeutung

    Die Überlieferung des Recklinghäuser Gymnasialdirektors Joseph Schäfer (1867-1938) bietet eine wertvolle Bestandsaufnahme der Region zwischen Emscher und Lippe im ersten Drittel des 20. Jahrhundert, ist dabei aber keine Dokumentation der industriegeprägten Lebenswelt, sondern der landschaftlichen Schönheit. Außergewöhnlich ist ein kleiner Teilbestand, der den Arbeitseinsatz Recklinghäuser Frauen in den Kriegsjahren 1916-1918 zeigt.

    Textquellen zur Sammlung Joseph Schäfer

     Bildband "Verlorene Paradiese" im Westfalen-Medien Shop.


  • 08_5
    Katholische St. Pauluskirche in Recklinghausen, 1918. Neo-Romanik, Grundsteinlegung 1905, zerstört im Zweiten Weltkrieg durch einen Bombenangriff am 6. November 11.1944. Wiederaufbau und Altarweihe am 11. November 1949. Historische Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild Nr. 08_3078 und 08_3079.
  • 08_7
    Evangelische Christuskirche in Recklinghausen, Limperstraße, 1917. Saalkirche, Neo-Romanik, errichtet 1909-1911, Architekt: Arno Eugen Fritsche. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3081 und 11_3082
  • 08_8
    Ortskern Recklinghausen: Die Turmstraße 1917. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3083.
  • 08_9
    Ortskern Recklinghausen: Der "Holzmarkt" 1917. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3084.
  • 08_10
    Die Reitzensteinstraße in Recklinghausen - links das Amtsgericht, 1917. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3085.
  • 08_11
    Bauernhaus am Stadtgarten in Recklinghausen
  • 08_18
    Blühende Birke in Datteln-Ahsen an der Lippe - Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3011
  • 08_19
    Datteln-Ahsen, Lippestraße Richtung Lippe und östlichem Ortsausgang, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3012
  • 08_20
    Ortsmitte Datteln-Ahsen, Lippestraße und Reppenort nach Westen, um 1915? Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_20
  • 08_23
    Datteln, Schlossstraße Ecke Horneburger Straße mit Blick auf die Alte Pfarrkirche St. Maria Magdalena, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3019
  • 08_24
    Alte Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Datteln-Horneburg, Horneburger Straße, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3020
  • 08_26
    Datteln, Dorfstraße mit Pfarrkirche St. Amandus, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3007
  • 08_31
    Neue Kirche in Castrop-Rauxel-Henrichenburg: Kath. Pfarrkirche St. Lambertus, erbaut 1902-1904 in neugotischem Stil nach Plänen von Sunder-Plaßmann - Vergleichsaufnahme von 2013 siehe Bild 11_3005
  • 08_32
    Lippebrücke bei Dorsten, um 1918?
  • 08_33
    Katholische Kirche St. Agatha, Dorsten, An der Vehme 2 - undatiert, um 1918? Vergleichsaufnahme von 2013 siehe Bild 11_3021
  • 08_34
    Marktplatz mit St. Agatha-Kirche und altem Rathaus - ehemalige Stadtwaage von 1567, Rathaus 1797-1902, Aufnahmen um  1918?
  • 08_36
    Haltern-Flaesheim mit kath. Pfarrkirche St. Maria-Magdalena und Försterei, 1913. Vergleichsaufnahme von 2013 siehe Bild 11_3051
  • 08_37
    Kath. Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Haltern-Flaesheim, um 1913?
  • 08_39
    Recklinghausen-Suderwich, Fachwerkhäuser am Alten Kirchplatz, um 1920?
  • 08_43
    Wohnviertel an der St. Peter-Kirche, um 1915?
  • 08_44
    Straßenansicht in Herten, um 1920?
  • 08_50
    Dorfzentrum von Bottrop-Kirchhellen mit St. Johannes-Kirche (1917 abgebrannt), undatiert, um 1910? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_2999 bis 11_3001
  • 08_55
    Marl-Polsum, Dorfkern um 1915? Aufnahme undatiert, Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3073.
  • 08_56
    Alt-Marl, Häuserviertel Altmarkt/Schillerstraße, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3066.
  • 08_57
    Fachwerkgasthof Josef Halstrick an der St. Georg-Kirche in Alt-Marl, auch "Bügeleisen" genannt, um 1915?
  • 08_58
    Marl-Altmarl, Viertel an der St. Georg-Kirche Höhe Hochstraße und Breite Straße, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2013 siehe Bild 11_3065.
  • 08_59
    Alt-Marl mit Hochstraße und St. Georg-Kirche, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3064.
  • 08_64
    An der Lippebrücke, Bildmitte: die Kinder des Fotografen, Tochter Maria und Sohn Hans Joachim, um 1914?
  • 08_65
    Rathaus Haltern und Marktplatz mit Sanitätsfuhrwerk, undatiert, Aufnahmezeitpunkt während des Ersten Weltkrieges wahrscheinlich.Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3040
  • 08_66
    Der "Siebenteufelsturm", Haltern am See - Stadtturm von 1502, letztes Zeugnis der mittelalterlichen Stadtbefestigung, Aufnahme um 1916? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3042
  • 08_73
    Flaesheim mit St. Maria Magdalena-Kirche
  • 08_77
    Familie Joseph Schäfer, Wohnumfeld: Die Halterner Straße in Recklinghausen, oberer Teil - Wohnsitz Schäfer in Hausnummer 12. Undatiert, um 1901 (vgl. 08_639)? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3089.
  • 08_88
    Antoniuskloster Lüdinghausen (Franziskanerinnen), zum Aufnahmezeitpunkt auch Höhere Töchterschule (ab 1896), Haushaltungsschule, Industrieschule für Fabrikarbeiterinnen und 1898-1926 Lehrerinnenfortbildungsanstalt
  • 08_89
    Dorfstraße mit St. Mauritius-Kirche
  • 08_90
    Kinderheilstätte Ferdinand-Hospital (ehem. Armenhaus von 1556), Caritas-Kinderheim (ehem. Kinderbewahrschule von 1891) und katholische St. Mauritius-Kirche
  • 08_91
    Kinderheilstätte Ferdinand-Hospital (ehem. Armenhaus von 1556), Caritas-Kinderheim (ehem. Kinderbewahrschule von 1891) und katholische St. Mauritius-Kirche
  • 08_100
    Ortsteil Bork mit Stephanuskirche
  • 08_101
    Ortsbild mit Rathaus? oder Pfarrhaus?
  • 08_116
    Städtische Oberrealschule Recklinghausen, Kemnastraße 38, Neubau von 1908, später Hittorf-Gymnasium - bis 1923 Wirkungsstätte des Schuldirektors und Heimatkundlers Dr. Joseph Schäfer
  • 08_119
    Rathaus Recklinghausen am Kaiserwall, Südfront mit Erlbruchpark (?) - Neorenaissance, erbaut 1905-1909, Architekt: Otto Müller-Jena
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...