Sammlung Schäfer : Streifzüge durch Westfalen


  • 08_753
    Familienausflug in die Baumberge mit Rast im "Gasthaus zu den Baumbergen", undatiert, um 1917?
  • 08_754
    Haus Hohenfeld bei Münster-Roxel, errichtet um 1850 von Franz von Olfers, nach dem 2. Weltkrieg Nutzung als Hotelrestaurant
  • 08_756
    Letzte Kreuzwegstation des Prozessionsweges auf dem Annaberg vor der Wallfahrtskapelle St. Anna, undatiert, ca. 1917 (vgl. 08_494)
  • 08_758
    Fahrende Schausteller? Festzug? Ohne Titel, ohne Ort, undatiert
  • 08_759
    Fahrende Schausteller? Festzug? Ohne Titel, ohne Ort, undatiert
  • 08_760
    Festzug? Erntedank-Wagen? Ohne Titel, ohne Ort, undatiert
  • 08_761
    Reeken-Maria Veen: Arbeiter mit Gespann auf dem Weg zur Arbeiterkolonie Maria-Veen (Armen- und Obdachlosenheim)
  • 08_762
    Torweg in der Tecklenburg Altstadt
  • 08_763
    Geburtshaus des ev. Theologen Friedrich Adolf Krummacher (1767-1845) in der Tecklenburger Altstadt
  • 08_764
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_765
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_766
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_767
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_768
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_769
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_770
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_771
    Freilichttheater 1925: Aufführung der Nibelungensage im Burghof der ehemaligen Tecklenburg (um 1700 abgerissen)
  • 08_772
    Gertrudenstift in Bentlage bei Rheine, Parkseite
  • 08_773
    Ehemaliges Augustinnerinnenkloster Stift Langenhorst (1176-1811) mit Teich
  • 08_774
    Gräfte am ehemaligen Augustinnerinnenkloster Stift Langenhorst  (1176-1811)
  • 08_775
    Recklinghausen-Altstadt, Gasse "Paulsörter"
  • 08_776
    Recklinghausen-Altstadt, Romstraße mit Blick auf die Probsteikirche St. Peter
  • 08_777
    Ortsteil Erle mit St. Silvester-Kirche und Gasthof Wilms (später Brömmel-Wilms), undatiert, um 1920?
  • 08_778
    Vorburg der ehemaligen Wasserburg Haus Vogelsang in Datteln-Ahsen. Undatiert - um 1916 (vgl. 08_443).
  • 08_779
    Vorburg der ehemaligen Wasserburg Haus Vogelsang in Datteln-Ahsen. Undatiert - um 1916 (vgl. 08_443).
  • 08_780
    Ehemalige Wasserburg Haus Ostendorf, Vorburg, urkundlich erstmals erwähnt 1316, Ortsteil Lippramsdorf, undatiert, um 1920?
  • 08_781
    Ehemalige Wasserburg Haus Ostendorf, Haupthaus, urkundlich erstmals erwähnt 1316, Ortsteil Lippramsdorf, undatiert, um 1920?
  • 08_782
    Schloss Buldern, Herrenhaus, errichtet um 1830 im klassizistischen Stil, seit Ende 19. Jh. Familiensitz der Herren von Romberg, Geburtshaus und Sterbeort des "tollen Bombergs", Gisbert von Romberg (1839-1897), undatiert, um 1920?
  • 08_783
    Stadtmühle Haltern, undatiert, um 1920?
  • 08_784
    Haltern-Lavesum, Kinder am Dorfbrunnen, coloriert
  • 08_785
    Ortskern Dülmen: Altstadtgasse mit Tiberturm (1945 zerstört), undatiert, um 1920?
  • 08_786
    Ortskern Dülmen: Altstadtgasse mit Nonnenturm, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung, undatiert, um 1920?
  • 08_787
    Haltern-Hullern: Unbefestigte Dorfstraße mit St. Andreas-Kirche, coloriert, ohne Datum - um 1920?
  • 08_788
    Römisch-Germanisches Museum Haltern, eingeweiht 1907, zerstört durch einen Bombenangriff im März 1945, undatiert, um 1920?
  • 08_789
    Ortskern Haltern, Fachwerkhäuserzeile an der "Lippmauer", Teil des Altstadtringes, undatiert, um 1920?
  • 08_790
    Coesfeld-Flamschen: Bauernfamilie vor dem Geburtshaus der Nonne und Mystikerin Anna Katharina Emmerick (1774-1824),  undatiert, um 1920?
  • 08_791
    Dorfansicht mit St. Petronilla-Kirche Wettringen, undatiert
  • 08_792
    Bauerschaft Bottrop-Holthausen: Heueinfuhr auf Hof Langweg, undatiert, um 1920?
  • 08_793
    Wallfahrtskapelle St. Anna auf dem Annaberg (Annabergkapelle), 1378 erstmals erwähnt, späterer Bau von 1674, Barock - ohne Datum, um 1920?
  • 08_794
    Die Haard vom Finkenberg aus, Blick auf Haltern-Flaesheim, undatiert, um 1920?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...