Landkreis Osnabrück


  • 03_2693
    Fachwerkbauernhof mit Storchennest in Achmer
  • 03_2695
    Fachwerkbauernhof mit Storchennest in Achmer
  • 03_2732
    Bad Iburg, linke Häuserzeile in der Großen Straße, darunter die Häuser Winter, Böggemann, Egberts, Mennemann) - Blick Richtung Süden. Undatiert, um 1940?
  • 03_2743
    Bauernhaus in Backsteinfachwerk aus dem 19. Jh.
  • 04_836
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, um 1975?: Gesamtansicht der Anlage, 1750-1755 durch Johann Conrad Schlaun baulich erneuert
  • 04_837
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Gebäudepartie mit Mauer (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_838
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_839
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, 1975?: Barocke Toranlage aus der baulichen Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755
  • 04_840
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_841
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_842
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockportal im Rittersaal, um 1950?
  • 04_1481
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Rittersaal, um 1940?
  • 04_2610
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg von Norden
  • 04_2699
    Ortsansicht mit Blick auf Schloss Iburg
  • 04_2935
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg von Norden
  • 04_2936
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, Südfront (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_2937
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Gebäudepartie mit Mauer (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_2938
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Gebäudepartie mit Toreinfahrt (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 05_1799
    Lerchensporn im Wald nahe der Iburg
  • 05_1800
    Blick über Weiden nach Bad Iburg
  • 05_1801
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, 1975?: Gesamtansicht der Anlage, 1750-1755 durch Johann Conrad Schlaun baulich erneuert
  • 05_1802
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, 1975?: Gesamtansicht der Anlage, 1750-1755 durch Johann Conrad Schlaun baulich erneuert
  • 05_1803
    Kurpark und Gradierwerk
  • 05_1804
    Kindergruppe vor einem Gradierwerk
  • 05_7752
    Verladung von lieferfertigen Torfbarren im Werk Th. Seltmann
  • 05_8715
    Blick auf die Stadt
  • 05_8716
    Blick auf die Stadt
  • 05_8717
    Sportplatz mit Blick auf das ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliche Schloss Iburg
  • 05_8718
    Laubwald mit Lerchenspornbewuchs
  • 10_3283
    Blick auf Bad Rothenfelde und das Osnabrücker Hügelland
  • 10_4415
    Osnabrücker Hügelland mit Kurort Bad Iburg
  • 10_4416
    Gradierwerk im Kurpark
  • 10_4417
    Gradierwerk im Kurpark
  • 10_4418
    Gradierwerk im Kurpark
  • 10_4420
    Kindergruppe am Gradierwerk
  • 10_4483
    Blick über Äcker auf eine Gehöftgruppe bei Dissen
  • 10_7775
    Ehemaliges Zisterzienserinnenkloster Stift Börstel. Fürstenau-Berge, Landkreis Osnabrück. Undatiert, um 1930?
  • 10_7776
    Zehnthaus des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Stift Börstel. Fürstenau-Berge, Landkreis Osnabrück. Undatiert, um 1930?
  • 100_821
    Dissen am Teutoburger Wald,  und Bad Rothenfelde südwestlich von Dissen, nordöstlich von Warendorf und nordwestlich von Bielefeld, an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen westlich von Borgholzhausen
  • 100_822
    Bad Rothenfelde, am Teutoburger Wald,  nordöstlich von Warendorf und nordwestlich von Bielefeld, an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen westlich von Borgholzhausen bei Bad Laer
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...