Landkreis Osnabrück


  • 03_2693
    Fachwerkbauernhof mit Storchennest in Achmer
  • 03_2695
    Fachwerkbauernhof mit Storchennest in Achmer
  • 03_2732
    Bad Iburg, linke Häuserzeile in der Großen Straße, darunter die Häuser Winter, Böggemann, Egberts, Mennemann) - Blick Richtung Süden. Undatiert, um 1940?
  • 03_2743
    Bauernhaus in Backsteinfachwerk aus dem 19. Jh.
  • 03_4434
    "Neustädter Brunnen" (Baujahr 1599) im Park von Haus Ostenwalde bei Melle, ehemals im Besitz der Stadt Herford mit Standort Neuer Markt. 1839 an Gut Ostenwalde verkauft, 1964 zurückgekauft und am Neuen Markt wieder aufgebaut. Undatiert, um 1940.
  • 03_4435
    "Altstädter Brunnen" (Baujahr 1616) im Park von Haus Ostenwald bei Melle, ehemals im Besitz der Stadt Herford mit Standort Alter Markt. Um 1830 verkauft an Generalleutnant von Vincke nach Melle. 1965 wiederentdeckt, 1967 durch eine Stiftung für die Stadt zurückgekauft und auf dem Münsterkirchplatz aufgestellt. Undatiert, um 1940.
  • 03_4570
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Junge Müllerburschen beim Abüllen des gewonnenen Öls. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4571
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Junge Müllerburschen mit angeliefertem Mahlgut. Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4675
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4676
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4677
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4678
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4679
    Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?
  • 03_4751
    Altes Paar im Sonntagsstaat auf dem Kirchgang. Melle-Neuenkirchen. Undatiert.
  • 03_4752
    Alte Damen in Sonntagstracht auf dem Kirchgang. Melle-Neuenkirchen. Undatiert.
  • 03_4851
    Pieta aus bäuerlichem Privatbesitz in Melle-Riemsloh (Landkreis Osnabrück nahe Herford).
  • 03_4852
    Pieta aus bäuerlichem Privatbesitz in Melle-Riemsloh (Landkreis Osnabrück nahe Herford).
  • 03_4856
    Pieta, unbekannt, vermutlich aus bäuerlichem Privatbesitz in Melle-Riemsloh (Landkreis Osnabrück nahe Herford). Vgl. Bild Nr. 03_4851 und _4852.
  • 04_836
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, um 1975?: Gesamtansicht der Anlage, 1750-1755 durch Johann Conrad Schlaun baulich erneuert
  • 04_837
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Gebäudepartie mit Mauer (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_838
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_839
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, 1975?: Barocke Toranlage aus der baulichen Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755
  • 04_840
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_841
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_842
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockportal im Rittersaal, um 1950?
  • 04_1481
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Rittersaal, um 1940?
  • 04_2610
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg von Norden
  • 04_2699
    Ortsansicht mit Blick auf Schloss Iburg
  • 04_2935
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg von Norden
  • 04_2936
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, Südfront (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_2937
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Gebäudepartie mit Mauer (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_2938
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Gebäudepartie mit Toreinfahrt (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 05_1799
    Lerchensporn im Wald nahe der Iburg
  • 05_1800
    Blick über Weiden nach Bad Iburg
  • 05_1801
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, 1975?: Gesamtansicht der Anlage, 1750-1755 durch Johann Conrad Schlaun baulich erneuert
  • 05_1802
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg, 1975?: Gesamtansicht der Anlage, 1750-1755 durch Johann Conrad Schlaun baulich erneuert
  • 05_1803
    Kurpark und Gradierwerk
  • 05_1804
    Kindergruppe vor einem Gradierwerk
  • 05_7752
    Verladung von lieferfertigen Torfbarren im Werk Th. Seltmann
  • 05_8715
    Blick auf die Stadt
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...