Fotograf, Fotografin


  • 02_2
    Louis Jacques Mandé Daguerre, französischer Maler und Erfinder des ersten vermarktbaren fotografischen Verfahrens, der Daguerreotypie, geb. 18. November 1787 in Cormeilles-en-Parisis, gest. 10. Juli 1851 in Petit-Bry-sur-Marne
  • 02_3
    Der Münsteraner Fotograf und Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887) nach einer Zeichnung von Friedrich Tüshaus, um 1860/70
  • 02_305
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1855? (Daguerreotypie)
  • 02_306
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1865? (Papierfotografie)
  • 02_307
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1865? (Papierfotografie)
  • 02_308
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_309
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_310
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_311
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Tono?, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_312
    "Der Luftballon" - Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, fotografiert evtl. von Schwiegersohn Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, um 1868 (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_313
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), in den Jahren 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1865? (Papierfotografie)
  • 02_314
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1875? (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_315
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1875? (Papierfotografie)
  • 02_316
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster, aufgenommen wahrscheinlich in seinem Fotoatelier Kreuzstraße 42, um 1885? (Papierfotografie)
  • 02_321
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster, mit seiner zweiten Ehefrau Anna Maria Hundt, geb. Arnemann (verh. 1837, gest. 1876), Atelieraufnahme, undatiert, 1840er Jahre? (Daguerreotypie)
  • 02_390
    Der Maler und Fotograf Fritz Bockelmann, Carte-de-visite, um 1895, Atelier Bockelmann, Menden
  • 03_2999
    Julius Gaertner (1879-1953), Münsteraner Finanzbeamter und Fotograf, Urheber von rd. 3000 Aufnahmen zu Münster und Westfalen in diesem Archiv
  • 03_3563
    Albert Renger-Patzsch (1897-1966), bedeutender Fotograf und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, fotografiert von dem Soester Lehrer und renommierten Amateurfilmer Kurt Schaumann (1909-1970) im Arnsberger Wald
  • 03_3564
    Albert Renger-Patzsch (1897-1966), bedeutender Fotograf und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, fotografiert von dem Soester Lehrer und renommierten Amateurfilmer Kurt Schaumann (1909-1970) im Arnsberger Wald
  • 03_4910
    Der Fotoclub Rinkerode, gegründet 1965 von Lehrer Heinz Nennker (2. von rechts), auf Motivsuche im Kohfeld - hier auf der Brücke über den Flaggenbach in Rinkerode, aufgenommen von Theodor Bohnenkamp im April 1965.
  • 03_4911
    Der Fotoclub Rinkerode, gegründet 1965 von Lehrer Heinz Nennker, auf Motivsuche im Kohfeld bei Rinkerode - hier im Wald des Kohfeldes, aufgenommen von Theodor Bohnenkamp im April 1965.
  • 03_4912
    Der Fotoclub Rinkerode auf Motivsuche, April 1965: Lehrer und Clubgründer Heinz Nennker bei einem Schnappschuss, aufgenommen von Axel Uhlenbrock Stehend: Gregor Burchard und Heinz Hofmann.
  • 03_4913
    Der Fotoclub Rinkerode auf einem Fotospaziergang im Wald bei Rinkerode [vermutet], aufgenommen von Heinz Hofmann. Undatiert, um 1965?
  • 03_4914
    Der Fotoclub Rinkerode unterwegs - hier bei einer Innenbesichtigung von Haus Borg [vermutet], Rinkerode. Undatiert, um 1965? [Foto: Fotoclub Rinkerode, Fotograf*in nicht überliefert]
  • 03_4915
    Heinz Nennker, Lehrer in Rinkerode und Initiator des 1965 gegründeten Fotoclubs Rinkerode. Undatiert, 1960er Jahre. [Foto: Fotoclub Rinkerode, Fotograf*in nicht überliefert]
  • 03_4972
    Der Fotoclub Rinkerode auf einem Ausflug in Münster. Undatiert, um 1965? [Foto: Fotoclub Rinkerode, Fotograf*in nicht überliefert]
  • 03_4984
    Der Münsteraner Amateurfotograf Ernst Wenzel (29.9.1890 bis 8.6.1974), hier bei einer Bootsfahrt auf der Werse, war Lehrer an der Geistschule und an der Volksschule Mecklenbeck, lebte in den 1940er Jahren am Hansaring 32 und dokumentierte im Sommer 1945 die Kriegsschäden in Münsters Innenstadt, am Hafen und im Hansaviertel. Undatiert, um 1940?
  • 03_5017
    Ernst Wenzel (29.9.1890 bis 8.6.1974), Amateurfotograf und Lehrer an der Geistschule und der Volksschule Mecklenbeck in Münster, hier in einer Gaststube. Undatiert, vor 1945.
  • 03_5018
    Ernst Wenzel (1890-1974), Amateurfotograf und Lehrer an der Geistschule und der Volksschule Mecklenbeck in Münster, hier in einer Gaststube. Undatiert, vor 1945.
  • 03_5019
    Ernst Wenzel (1890-1974, zweiter von links), Amateurfotograf und Lehrer an der Geistschule und der Volksschule Mecklenbeck in Münster, hier in geselliger Runde in einer Gastwirtschaft. Undatiert, vor 1945.
  • 03_5020
    Ernst Wenzel (1890-1974, zweiter von links), Amateurfotograf und Lehrer an der Geistschule und der Volksschule Mecklenbeck in Münster, hier in einer Kaffeewirtschaft während eines Ausflugs mit Lehrerkollegen. Undatiert, vor 1945.
  • 03_5021
    Ernst Wenzel (1890-1974), Lehrer und Amateurfotograf aus Münster, in einer Kaffeewirtschaft. Undatiert, vor 1945.
  • 03_5022
    Ernst Wenzel (1890-1974), Lehrer und Amateurfotograf aus Münster, in geselliger Runde in einer Gastwirtschaft. Undatiert, vor 1945.
  • 03_5024
    Ernst Wenzel (1890-1974), Lehrer und Amateurfotograf aus Münster, in einem Garten. Undatiert, vor 1945.
  • 06_24
    Familie Böckenhoff
  • 06_26
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff mit seinen beiden Schwestern
  • 06_27
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff mit seinen Schwestern in der "Stammhütte" im Schulten Matt
  • 06_28
    Haus Böckenhoff, Feier in der Diele
  • 06_33
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff
  • 06_34
    Katholische Jugendbewegung: Hermann Höing, Hermann Garitzmann, Josef Welsing, Ignaz Böckenhoff im Lauftraining in der Hohen Mark
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...