Fotograf, Fotografin


  • 02_2
    Louis Jacques Mandé Daguerre, französischer Maler und Erfinder des ersten vermarktbaren fotografischen Verfahrens, der Daguerreotypie, geb. 18. November 1787 in Cormeilles-en-Parisis, gest. 10. Juli 1851 in Petit-Bry-sur-Marne
  • 02_3
    Der Münsteraner Fotograf und Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887) nach einer Zeichnung von Friedrich Tüshaus, um 1860/70
  • 02_305
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1855? (Daguerreotypie)
  • 02_306
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1865? (Papierfotografie)
  • 02_307
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1865? (Papierfotografie)
  • 02_308
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_309
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_310
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie)
  • 02_311
    Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Tono?, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, möglicherweise fotografiert von seinem Schwiegersohn Dr. Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, 1860er Jahre (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_312
    "Der Luftballon" - Der Münsteraner Fotograf Friedrich Hundt mit Enkel Fritz, Sohn seiner Tochter Sophia, verh. Schellen, fotografiert evtl. von Schwiegersohn Bernhard Schellen, undatiert, Atelieraufnahme, um 1868 (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_313
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), in den Jahren 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1865? (Papierfotografie)
  • 02_314
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1875? (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_315
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster mit Wohnsitz und Atelier in der Kreuzstraße 42, Atelieraufnahme, undatiert, um 1875? (Papierfotografie)
  • 02_316
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster, aufgenommen wahrscheinlich in seinem Fotoatelier Kreuzstraße 42, um 1885? (Papierfotografie)
  • 02_321
    Friedrich Hundt, 1840-1885 Fotograf in Münster, mit seiner zweiten Ehefrau Anna Maria Hundt, geb. Arnemann (verh. 1837, gest. 1876), Atelieraufnahme, undatiert, 1840er Jahre? (Daguerreotypie)
  • 02_390
    Der Maler und Fotograf Fritz Bockelmann, Carte-de-visite, um 1895, Atelier Bockelmann, Menden
  • 03_2999
    Julius Gaertner (1879-1953), Münsteraner Finanzbeamter und Fotograf, Urheber von rd. 3000 Aufnahmen zu Münster und Westfalen in diesem Archiv
  • 03_3563
    Albert Renger-Patzsch (1897-1966), bedeutender Fotograf und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, fotografiert von dem Soester Lehrer und renommierten Amateurfilmer Kurt Schaumann (1909-1970) im Arnsberger Wald
  • 03_3564
    Albert Renger-Patzsch (1897-1966), bedeutender Fotograf und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, fotografiert von dem Soester Lehrer und renommierten Amateurfilmer Kurt Schaumann (1909-1970) im Arnsberger Wald
  • 06_24
    Familie Böckenhoff
  • 06_26
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff mit seinen beiden Schwestern
  • 06_27
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff mit seinen Schwestern in der "Stammhütte" im Schulten Matt
  • 06_28
    Haus Böckenhoff, Feier in der Diele
  • 06_33
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff
  • 06_34
    Katholische Jugendbewegung: Hermann Höing, Hermann Garitzmann, Josef Welsing, Ignaz Böckenhoff im Lauftraining in der Hohen Mark
  • 06_288
    Jungen der Katholischen Sturmschar, Mitte: der spätere Fotograf Ignaz Böckenhoff
  • 06_290
    Am Krankenbett des Jungscharführers J. Hübers, hinter dem Bett links: der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff
  • 06_590
    Heinrich Ostendorf, Ignaz Böckenhoff und andere Raesfelder auf dem Schützenfest
  • 06_787
    Feierabend auf dem Hof Schulze Böckenhoff, Frauen am Tisch
  • 06_930
    DJK-Turner, von links: der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff, Josef Löchteken, Josef Kremer, Fritz Küper
  • 06_931
    Frau Böckenhoff mit ihren Kindern
  • 06_1130
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff: Selbstporträt im Spiegel mit Friseur Brömmel
  • 06_1212
    Der Fotograf Ignaz Böckenhof (1911-1994) während einer Ferienwoche der Raesfelder Jungschar (katholische Jugendgruppe) an der Mosel
  • 06_1431
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff (1911-1994): Selbstporträt mit Spiegel mit der Rolleiflex
  • 06_1434
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff (1911-1994): Selbstporträt mit der Leica
  • 06_1436
    Der Raesfelder Heimatfotograf Ignaz Böckenhoff (1911-1994)
  • 06_1437
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff (1911-1994)
  • 06_1438
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff (1911-1994)
  • 06_1466
    Der Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff, 1955 - fotografiert von Theo Nießing
  • 09_96
    Johannes Weber (06.08.1904-23.05.1975), Nottuln: Prokurist in der örtlichen Spinnfabrik Gebr. Rhode, Amateurfotograf und Ortschronist, in einer stereoskopischen Aufnahme, undatiert
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...