Geschichte


  • 01_31
    Römische Münzsammlung, Exponat im Museum für Kunst und Kulturgeschichte II, Dortmund
  • 01_36
    Westfalenhaus und Sparkassengebäude in der Hansastraße
  • 01_591
    Siegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg), Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.
  • 01_602
    "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler und Gefolgsleute beim Einzug auf das Festgelände
  • 01_603
    "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Aufmarsch der nationasozialistischen Standarten
  • 01_604
    Nationalsozialistische Massenkundgebung auf dem "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg:
  • 01_605
    Einzug ostpreussischer Landarbeiter auf "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg:
  • 01_606
    "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler mit Gefolge beim Einzug auf das Festgelände
  • 01_753
    Siegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg)
  • 01_774
    Bronzerelief am Siegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg)
  • 01_1143
    Karte des Großherzogtums Berg
  • 01_1144
    Karte zum Staatsvertrag zwischen Preussen, Nassau und Oranien von 1815 (Wien)
  • 01_1374
    Hügelgrab aus der Bronzezeit in der Heide des Eggegebirge
  • 01_1637
    Germanische Totenurnen mit Knochenbrand (Fundort Lippholthausen)
  • 01_1638
    Germanische Totenurnen mit Knochenbrand aus den Hünengräbern bei Lippholthausen
  • 01_1746
    Abschnitt des Eggeweges, Kammstraße zwischen den germanischen Wallburgen im Eggegebirge
  • 01_1766
    Am Eggeweg: Steinkreuzfragment, der Sage nach von Karl dem Großen an die Stelle eines sächsischen Opersteines gesetzt und daher von den Sachsen verächtlich "Kleiner Herrgott" genannt (Denkmal?)
  • 01_1767
    Graben- und Wallanlagen auf der Karlschanze: Kernpartie eines Wehrsystems aus der Sachsenzeit
  • 01_1768
    Der "faule Jäger": Sandsteinblock (6 m hoch, 24 m Umfang) im Eggebirge Nähe Karlsschanze, der Sage nach Altar und Opferstein der Sachsengottheit Wodan, an dem ein sächsischer Soldat einschlief und so von fränkischen Kriegern überrumpelt werden konnte (Bodendenkmal?)
  • 01_1769
    Eingang der Drudenhöhle (auch Getrudskammer) im Eggegebirge östlich der Karlschanze, der Sage nach Wohnsitz einer sächsischen Priersterin (Bodendenkmal?)
  • 01_1937
    Karte der römischen und germanischen Siedlungsräume im 1. Jh. n. Chr.
  • 01_1938
    Siedlungsgebiete der germanischen Stämme um 150 n. Chr.
  • 01_2749
    Reste einer sächsischen Wallburg auf dem Hahnenberg (Bodendenkmal?)
  • 01_3129
    Germanengräber am Hermannsberg südlich der Stadt
  • 01_3207
    Rathaus, Friedenssaal: Gesamtansicht mit Blick zur Gerichtsbank, um 1900?
  • 01_3209
    Der Silberhahn, Trinkpokal aus dem 17. Jahrhundert, Exponat im Friedenssaal des Münsteraner Rathauses
  • 01_3245
    Westfälischer Friede 1648: Einzug des Gesandten Adrian Pauw in Münster, Gemälde von Gerhard ter Borch
  • 01_3246
    Gemälde: Allegorie auf Hugo Grotius und den Westfälischen Frieden, um 1660
  • 01_3247
    Beschwörung des spanisch-niederländischen Friedens im Rathaus, Gemälde von Gerard ter Borch, 17. Jh.
  • 01_4088
    Rathaus, Friedenssaal: Gesamtansicht mit Blick zur Gerichtsbank
  • 01_4207
    Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, eingeweiht 1913 im Gedenken an den Sieg über Napoleon in den Befreiungskriegen 1813, Höhe 91 Meter, Architekt Bruno Schmitz (Aufnahme undatiert, geschätzt um 1930)
  • 01_4224
    Martin Luther (1483-1546), Reformator und Bibelübersetzer, Kupferstichportrait, 1540
  • 01_4225
    Der Humanist und Reformator Philipp Melanchthon in einem Kupferstich
  • 01_4226
    Die Eltern Martin Luthers, Stiche nach Gemälden von Lucas Cranach
  • 01_4227
    Titelblatt des Katechismus (Lehrbuch für den christlichen Glaubensunterricht) von Dr. Johan Westerman - verfaßt 1524 im Augustinerkloster Lippstadt
  • 01_4228
    Titelblatt einer Schrift Martin Luthers, gedruckt 1559 von Hans Lufft in Wittenberg
  • 01_4229
    Brieffragment Martin Luthers von 1532
  • 01_4230
    Brieffragment des Reformators Philipp Melanchthon von 1543
  • 01_4231
    Martin Luthers Geburtshaus in Eisleben, Graphik
  • 01_4233
    Gemälde: Verbrennung des Reformators Jan Hus nach der Inquisition durch das Konstanzer Konzil 1415
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...