Wandspiegel


  • 01_4158
    Luftschiff LZ 127 Graf Zeppelin, in Betrieb 1928-1940: Einer von zwei Waschräumen für die Flugpassagiere, Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_5419
    Kabine des luxuriösen Passagierdampfers "George Washington",  Reederei Norddeutscher Lloyd
  • 01_5425
    Luxuriöse Schlafkabine mit Bad und WC auf dem Passagierdampfer "Berlin", Reederei Norddeutscher Lloyd
  • 01_5445
    Passagierkabine auf dem Bananendampferr"Orotava", Reederei Norddeutscher Lloyd
  • 01_5469
    Damen-Frisiersalon auf dem Passagierdampfer "Dresden" der Reederei Norddeutscher Lloyd
  • 01_5471
    Höhensonne und elektrische Bäder auf dem Passagierdampfer "Columbus" der Reederei Norddeutscher Lloyd
  • 04_683
    Haus Bökerhof: Biedermeierzimmer
  • 04_2023
    Haus Rüschhaus: Kamin und Spiegel im Kaminzimmer
  • 04_2732
    Schloss Velen: Der klassizistische Festsaal vor dem Brand 1931
  • 05_6960
    Hauswirtschaftsschule, Nordborchen: Blick in eine Schülerinnenstube
  • 05_8503
    Provinzial-Taubstummenanstalt Langenhorst: Mädchen bei Artikulationsübungen vor dem Spiegel
  • 05_11106
    Nottuln, Jugendherberge "Annette-von-Droste-Hülshoff": Blick in den Waschraum, geschätzt 1940er Jahre
  • 10_1764
    Konzertpavillon im Bagno-Park: Klassizistische Saalarchitektur mit Wand- und Deckenornamentik im Stil des Rokoko
  • 10_1765
    Konzertpavillon im Bagno-Park: Klassizistische Saalarchitektur mit Wand- und Deckenornamentik im Stil des Rokoko
  • 10_1766
    Konzertpavillon im Bagno-Park: Saalstirnseite mit Wandreliefs im Stil des Rokoko
  • 10_2002
    Festsaal im Erdrostenhof mit Blick auf die Galerie und das Deckengemälde von N. Loder
  • 10_2003
    Festsaal im Erdrostenhof mit Blick auf die Galerie und das Deckengemälde von N. Loder
  • 10_2004
    Festsaal des Erbdrostenhofes, Eckansicht mit Kamin
  • 10_2005
    Festsaal des Erbdrostenhofes: Barocke Innenarchitektur mit Deckengemälde von N. Loder
  • 10_2006
    Festsaal des Erbdrostenhofes, Eckansicht mit Blick auf die Galerie
  • 10_2010
    Erbdrostenhof, Wandpartie mit Spiegel im unteren Treppenflur
  • 10_3807
    Schloss Clemenswerth: Partie eines herrschaftlichen Wohnraumes
  • 10_6751
    Haus Welbergen, Treppenflur im Obergeschoss
  • 10_9462
    Neu gestaltete öffentliche Toilettenanlage am Domplatz, künstlerischer Beitrag von Hans-Peter Feldmann für die skulptur projekte münster 07
  • 11_296
    Schauspielhaus Bochum, Spiegelwände im Foyer - Gebäude 1944 zerstört, Neubau 1953, Architekt: Gerhard Graubner (Königsallee)
  • 11_1273
    Friseursalon Börding: Inhaber Alfred Börding (rechts) und Mitarbeiter, Friseur Jürgen Hähnel, im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 als Herrensalon von Großvater Bernhard Börding
  • 11_1274
    Friseursalon Alfred Börding: Originalmöblierung von 1976 im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard Börding
  • 11_1275
    Friseursalon Alfred Börding: Originalmöblierung von 1976 im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard Börding
  • 11_1276
    Friseursalon Alfred Börding: "Farbe ins Haar!" - Detail im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard Börding
  • 11_1285
    Friseursalon Bernhard Börding, eröffnet 1908: Der modernisierte Salonraum um 1952, Warendorfer Straße 65
  • 11_1286
    Friseursalon Bernhard Börding, eröffnet 1908: Der modernisierte Salonraum um 1952, Warendorfer Straße 65
  • 11_1287
    Friseursalon Bernhard Börding, eröffnet 1908: Der modernisierte Salonraum um 1952, Warendorfer Straße 65
  • 11_1293
    Friseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Moderne Frisiertische im Salonraum des Friseurgeschäftes an der Warendorfer Straße 65, eröffnet als Herrensalon 1908 von Bernhard Börding
  • 11_1294
    Friseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Moderne Waschtische als Einzelkabine im Damen- und Herrensalon an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard Börding
  • 11_1295
    Friseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Mitarbeiter vor der modernen Waschtischanlage im Damen- und Herrensalon an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard Börding
  • 11_1296
    Friseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Reger Kundenbesuch im Herrensalon des Friseurgeschäftes an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard Börding
  • 11_1303
    Friseursalon Erich Börding, 1970er Jahre: Der Salon nach der Umgestaltung um 1976, Geschäftslokal Warendorfer Straße 65, eröffnet als Herrensalon 1908 von Bernhard Börding
  • 11_1304
    Friseursalon Erich Börding 1976: Modernstes Mobiliar im Design der 1970er Jahre im Friseurgeschäft an der Warendorfer Straße 65, eröffnet als Herrensalon 1908 von Bernhard Börding
  • 11_5373
    Im Bergarbeiter-Wohnmuseum, Lünen - gegründet 1994 in einer Hälfte des Hauses Rudolfstraße 10 (erbaut 1905) im Zuge einer Siedlungssanierung der ehemaligen Kolonie Minister Achenbach. Die Räume im Originalzustand der 1930er Jahre sind ausgestattet mit Mobiliar, Hausrat und Kleidung aus der Zulieferung von Bergarbeiterfamilien der Kolonie.Januar 2017.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...