Ladenmobiliar


  • 01_3861
    Wäschefabrikation, Verkaufslager: Kundinnen bei der Auswahl von Tischwäsche
  • 01_5273
    Ein Ladengeschäft der Konsumgenossenschaft (Ort unbekannt)
  • 03_4115
    Jugendstil-Einrichtung einer historischen Drogerie/Apotheke im Natur- und Heimatmuseum Wanne-Eickel (Emschertal-Museum Stadt Herne), undatiert
  • 08_905
    Dr. Joseph Schäfer, Familie: Schwiegersohn (?) "Wilhelm Kohlschein in der Apotkeke in Eslohe", Sommer 1926
  • 10_613
    Geschäftsaufgabe 1993: Hutfachgeschäft B. Stark, Prinzipalmarkt - Inhaber Stark und seine Warenkollektion
  • 10_614
    Geschäftsaufgabe 1993: Hutfachgeschäft B. Stark, Prinzipalmarkt, Blick auf die Warenkollektion
  • 10_615
    Geschäftsaufgabe 1993: Hutfachgeschäft B. Stark , Prinzipalmarkt - Blick auf die Warenkollektion
  • 10_5689
    Kaffeerösterei Eduard Luig, Prinzipalmarkt: Inhaberin Traudl Luig hinter der Ladentheke im Verkaufsraum
  • 10_5690
    Kaffeerösterei Eduard Luig, Prinzipalmarkt: Traudl Luig hinter der Ladentheke im Verkaufsraum
  • 10_5691
    Kaffeerösterei Eduard Luig, Prinzipalmarkt: Ladentheke im Verkaufsraum
  • 10_5692
    Kaffeerösterei Luig, Prinzipalmarkt: Verkäuferin und Kunde an der Ladentheke im Verkaufsraum
  • 10_5702
    Tabakwaren Fincke, Prinzipalmarkt: Verkaufsraum mit Pfeifen und Tabakwaren
  • 10_5703
    Tabakwaren Wilhelm Fincke, Prinzipalmarkt: Inhaber Wilhelm Fincke mit seinem Zigarrensortiment
  • 10_5704
    Tabakwaren Wilhelm Fincke, Prinzipalmarkt: Ladentheke und Warenregale im Verkaufsraum
  • 10_5705
    Tabakwaren Wilhelm Fincke, Prinzipalmarkt: Blick auf die Warenregale. Im Hintergrund: Inhaber Wilhelm Fincke
  • 10_5715
    Tabakwaren Fincke: Hans Fincke Sen. (rechts) und Mitarbeiter an der Ladentheke
  • 10_5720
    Tabakwaren Wilhelm Finke, Ludgeristraße 5: Blick in den Verkaufsraum (kriegszerstört am 10.Oktober 1943)
  • 10_6650
    Schuhgeschäft Stupperich Ludgeristr. 23: Stühle und Fußbänke im Verkaufsraum der Herrenschuhabteilung
  • 10_6651
    Schuhgeschäft Stupperich Ludgeristr. 23: Angestellte und Kunde bei der Anprobe in der Herrenschuhabtreilung
  • 10_6652
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Kunde in der Herrenschuhabteilung
  • 10_6653
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Angestellte und Kunde in der Herrenschuhabteilung
  • 10_6654
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23:  Blick in die Damenschuhabteilung
  • 10_6655
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Blick zur Damen- und zur Herrenschuhabteilung
  • 10_6656
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Blick zur Damen- und zur Herrenschuhabteilung
  • 10_6657
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr.23: Blick zur Damen- und zur Herrenschuhabteilung
  • 10_6658
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Stühle und Fußbänke im Verkaufsraum der Herrenschuhabteilung
  • 10_6659
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Blick in die Herrenabteilung
  • 10_6660
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Verkäufer und Kunden in der Herrenschuhabteilung
  • 10_6661
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Verkäuferin und Kunde in der Herrenschuhabteilung
  • 10_6662
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Blick in die Damenschuhabteilung
  • 10_6664
    Schuhgeschäft Stupperich, Ludgeristr. 23: Blick in die Damen- und die Herrenschuhabteilung
  • 10_9764
    Deutsche Post AG, Filiale Warendorfer Straße: Schaltertrakt am Tag nach Geschäftsaufgabe am 25. März 2007
  • 10_10270
    Der junge Drogist Otto Reckfort (rechts) im Geschäft Emil Czepluch, Belgard an der Persante/Westpommern (heute Bialogard, Polen), später Gründer der Adler-Drogerie Reckfort in Münster, Aufnahme um 1927?
  • 10_10273
    Adler-Drogerie Otto Reckfort, eröffnet 1937: Der junge Karl-Heinz Reckfort, Sohn des Inhabers, mit Personal, rechs: Martha Pieper (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10279
    Adler-Drogerie Otto Reckfort (seit 1937): Geschäftsfassade Ende der 1960er Jahre, Warendorfer Straße 61a Ecke Dodostraße
  • 10_10285
    Drogistin Marianne Reckfort, Inhaberin der Adler-Drogerie an der Warendorfer Straße 61a, gegr. 1937 von  Schwiegervater Otto Reckfort - seit 1959 mit Ehemann und Geschäftsnachfolger Karl-Heinz Reckfort (+1998) in dem Traditionshaus tätig
  • 10_10286
    Adler-Drogerie Reckfort: Der Produktbereich Körper- und Gesundheitspflege im Traditionshaus an der Warendorfer Straße 61a - gegr. 1937 von Otto Reckfort (+1973), fortgeführt von Sohn Karl-Heinz Reckfort (+1998 ) und nachfolgend von Ehefrau Marianne und Tochter Ute Reckfort
  • 10_10287
    Adler-Drogerie Reckfort: Ein vielfältiges Produktangebot der Körper- und Gesundheitspflege im Traditionshaus an der Warendorfer Straße 61a - gegr. 1937 von Otto Reckfort (+1973), fortgeführt von Sohn Karl-Heinz Reckfort (+1998 ) und nachfolgend von Ehefrau Marianne und Tochter Ute Reckfort
  • 10_10288
    Adler-Drogerie Reckfort: Der Produktbereich Körperpflege und Haushaltsmittel im Traditionshaus an der Warendorfer Straße 61a - gegr. 1937 von Otto Reckfort (+1973), fortgeführt von Sohn Karl-Heinz Reckfort (+1998 ) und nachfolgend von Ehefrau Marianne und Tochter Ute Reckfort
  • 10_10289
    Adler-Drogerie Reckfort: Ein hochwertiges Produktangebot der Schönheitspflege im Traditionshaus an der  Warendorfer Straße 61a - gegr. 1937 von Otto Reckfort (+1973), fortgeführt von Sohn Karl-Heinz Reckfort (+1998) und nachfolgend von Ehefrau Marianne und Tochter Ute Reckfort
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...