Wappenrelief


  • 01_1735
    Ehem. Damenstift Neuenheerse (868-1810), Abteigebäude, um 1930?: Klosterportal mit Wappenkartusche
  • 03_1686
    Haus Borg: Risalit des Torhauses mit Wappentafel und kunstvoll verziertem Tor
  • 03_1947
    Schloss Lembeck: Durchgang zur Hauptburg mit dem Wappen derer zu Westerholt/Walbott-Bassenheim, um 1930?
  • 04_8
    Schloss Ahaus, Triumphtor
  • 04_9
    Schloss Ahaus, Triumphtor
  • 04_10
    Schloss Ahaus, Triumphtor
  • 04_11
    Schloss Ahaus, Triumphtor
  • 04_13
    Schloss Ahaus, Ansicht des Triumphtores vom Innenhof
  • 04_24
    Schloss Ahaus, Triumphtor
  • 04_25
    Schloss Ahaus, Triumphtor
  • 04_26
    Schloss Ahaus, Hauptportal
  • 04_94
    Wappen an der Fassade von Schloss Anholt
  • 04_95
    Schloss Anholt, Wappenrelief im Portalgiebel der Hauptburg
  • 04_182
    Schloss Bladenhorst, Fries am Torhaus über dem Torbogen
  • 04_204
    Haus Borg, Portal des Torhauses
  • 04_238
    Schloss Brake, Hofseit: Reliefverziertes Portal des Treppenturmes
  • 04_239
    Schloss Brake, Hofseite: Wappenrelief am Portal des Ostflügels
  • 04_240
    Schloss Brake, Hofseite: Wappenrelief über dem Portal des Ostflügels
  • 04_242
    Schloss Brake, Portal des Treppenturmes (Hofseite)
  • 04_245
    Schloss Brake, reliefverziertes Turmportal im Innenhof
  • 04_403
    Fürstliches Residenzschloss, Innenhof: Portal mit Wappenrelief am westlichen Treppenturm
  • 04_625
    Schloss Holtfeld, linkes Wappen am Torbogen des äußeren Torhauses
  • 04_626
    Schloss Holtfeld, rechtes Wappen am Torbogen des äußeren Torhauses
  • 04_629
    Schloss Holtfeld, Torbogen des inneren Torhauses
  • 04_631
    Schloss Holtfeld, Torbogen am inneren Torhaus
  • 04_673
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 1954: Portal mit Wappenkartusche am Westbau der barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz
  • 04_767
    Schloss Lembeck: Torbogen am Torhaus von Osten
  • 04_768
    Schloss Lembeck: Wappen am Torbogen des Torhauses
  • 04_784
    Schloss Lembeck: Portal der Hauptburg von Osten
  • 04_785
    Schloss Lembeck: Wappen am Portal der Hauptburg
  • 04_838
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_841
    Ehem. Benediktinerkloster (1052-1803) und bischöfliches Schloss Iburg: Barockes Eingangsportal (bauliche Erneuerung der Anlage durch Johann Conrad Schlaun 1750-1755)
  • 04_955
    Residenzschloss: Giebelzier am Mittelrisalit der Stadtfassade (Wappenkartusche und "Fama")
  • 04_956
    Residenzschloss: Giebelzier am Mittelrisalit der Stadtfassade (Wappenkartusche und "Fama")
  • 04_957
    Residenzschloss: Giebelzier am Mittelrisalit der Stadtfassade (Wappenkartusche und "Fama")
  • 04_958
    Residenzschloss: Giebelzier am Mittelrisalit der Stadtfassade (Wappenkartusche und "Fama")
  • 04_1104
    Das reich verzierte Portal der Margaretha-Kirche in Mülheim
  • 04_1105
    Franziskanerinnenkloster, um 1940?, Partie eines Nebengebäudes, ehem. Deutschordenskommende, erbaut 1677-1682
  • 04_1195
    Franziskanerkloster Warendorf, 1950: Portal am Westflügel mit Wappen des Fürstbischofs Ferdinand von Fürstenberg, bez. 1683
  • 04_1311
    Schloss Neuhaus: Ein Pavillonturm mit Wappen
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...