Erster Spatenstich, Grundsteinlegung


  • 03_4947
    Rinkerode, August 1974: Baubeginn der Reithalle des Reitvereins Rinkerode.
  • 03_4948
    Rinkerode, August 1974: Baubeginn der Reithalle des Reitvereins Rinkerode - links: Heribert Stöppler.
  • 03_4949
    Rinkerode, August 1974: Baubeginn der Reithalle des Reitvereins Rinkerode.
  • 03_4950
    Bau der Reithalle Rinkerode, August 1974: Spatenstich und Grundsteinlegung. Unter den Anwesenden (v.l.n.r.): Franz Jostes, Alfons Müller, Franz-Josef Wickensack, Alois Lackenberg, Dieter Dartmann (Schulze Othmerding), Andreas Prinz, Karl-Heinz Dartmann, Anton Diekmann sen., Theo Kneilmann.
  • 06_1264
    Grundsteinlegung der Alexanderschule, Pfarrer Austermann beim Festakt
  • 06_1265
    Schulkinder bei der Grundsteinlegung der Alexanderschule
  • 06_1267
    Grundsteinlegung am Bau der Alexanderschule
  • 09_577
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_578
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_579
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_580
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_581
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_582
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_583
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_584
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_585
    Urkunde vom 14. November 1948 über den Beschluss zum Bau der "Bruderschaftssiedlung" in Nottuln durch die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_586
    Nottuln, 14. November 1948: Dorfgemeinschaft auf dem Weg zur Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_587
    Nottuln, 14. November 1948: Dorfgemeinschaft auf dem Weg zur Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_588
    Nottuln, 14. November 1948: Dorfgemeinschaft auf dem Weg zur Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_589
    Nottuln, 14. November 1948: Dorfgemeinschaft auf dem Weg zur Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_590
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_591
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_592
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_593
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_594
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_595
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_596
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_597
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_598
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_599
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 09_600
    Nottuln, 14. November 1948: Feierliche Grundsteinlegung der Bruderschaftssiedlung am Niederstockumer Weg, initiiert von den Bruderschaften St. Antoni und St. Martini zur Bekämpfung der Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg
  • 10_8692
    LWL-Museum für Naturkunde, Grundsteinlegung 1978: Architekten (?) des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe mit Grundrissplan auf der Baustelle
  • 10_8693
    LWL-Museum für Naturkunde, Grundsteinlegung 1978: Architekten (?) des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe vor einer Bauankündigungstafel
  • 10_8694
    LWL-Museum für Naturkunde, Grundsteinlegung 1978: Mitarbeiter des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe bei der Befestigung der Bauankündigungstafel
  • 10_8695
    LWL-Museum für Naturkunde, Grundsteinlegung 1978: Mitarbeiter des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und geladene Gäste
  • 17_2118
    Grundsteinlegung in Hamm: Gemeinde während einer Andacht an der Baugrube. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2119
    Grundsteinlegung in Hamm: Geistlicher bei der Ansprache. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2120
    Grundsteinlegung in Hamm: Geistlicher bei der Weihe [?] der Zeitkapsel. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2121
    Grundsteinlegung in Hamm: Pfarrer mit dem Maurerhammer [auch "Grundsteinhammer"]. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2122
    St. Agnes-Gemeinde, Hamm: Pfarrer Hartmann mit der Urkunde zur Grundsteinlegung der neuen katholischen Höheren Schule ("Rektoratsschule") im Jahr 1906. Anlass unbezeichnet [50jähriges Schuljubiläum 1956?]. Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...