Operationssaal, Kreißsaal


  • 05_560
    Provinzial-Hebammenanstalt Bochum: Patientinnenbetreuung im Kreißsaal
  • 05_561
    Provinzial-Hebammenanstalt Bochum: Krankenschwestern bei der Vorbereitung des Kreißsaales
  • 05_570
    Landesfrauenklinik Bochum: Krankenschwestern im Kreißsaal
  • 05_1046
    Operationssaal in einer Lungenheilstätte (ohne weitere Angaben), evtl. Westfälisches Landeskrankenhaus Stillenberg, Fachklinik für Erkrankungen der Atmungsorgane, Tuberkuloseheilstätte
  • 05_7342
    Westfälische Landesfrauenklinik Paderborn: Geburtshilfe im Kreißsaal, 1976
  • 05_9144
    Westfälische Klinik für Psychiatrie Gütersloh: Operationssaal
  • 10_6254
    Provinzial-Hebammenanstalt Paderborn: Hebamme und Schwangere bei der Geburtsvorbereitung im Kreißsaal
  • 10_6255
    Provinzial-Hebammenanstalt Paderborn: Arzt Dr. Schneider bei der Untersuchung eines Neugeborenen
  • 10_6256
    Provinzial-Hebammenanstalt Paderborn: Schwester bei der künstlichen Beatmung eines Neugeborenen
  • 10_6258
    Provinzial-Hebammenanstalt Paderborn: Schwester am Sterilisier-Apparat im Kreißsaal
  • 17_416
    St. Josef-Krankenhaus ("St. Jupp") in Hamm-Bockum-Hövel: Der Operationssaal. Gründung des Hospitals 1913 auf Initiative des Freiherrn Fritz von Twickel und des Malteser-Ordens anlässlich des Grubenunglücks auf Zeche Radbod 1908. Undatiert, um 1950 [?]
  • 17_417
    St. Josef-Krankenhaus ("St. Jupp") in Hamm-Bockum-Hövel: Die Röntgenstation. Gründung des Hospitals 1913 auf Initiative des Freiherrn Fritz von Twickel und des Malteser-Ordens anlässlich des Grubenunglücks auf Zeche Radbod 1908. Undatiert, um 1950 [?]
  • 17_432
    Städtisches Krankenhaus Hamm: Im Operationssaal, 1957 - Röntgendiagnose mithilfe eines Sichtverstärkers.
  • 17_433
    Städtisches Krankenhaus Hamm - das Ärztekollegium um 1950: Chefarzt Dr. Senge und Doktoren Beyerle, Langmuß, Deutsch, Heyn und Krull. Undatiert, um 1950 [?]
  • 17_434
    Städtisches Krankenhaus Hamm - die Schwesternschaft mit Chefarzt Dr. Senge um 1950. In Schwarz: aus Ostpreußen (Lötzen) vertriebene Diakonissen, ab 1945 Leiterinnen der stationäre Pflege. Undatiert, um 1950 [?]
  • 17_435
    Städtisches Krankenhaus Hamm - die Schwesternschaft mit Chefarzt Dr. Senge um 1950. In Schwarz: aus Ostpreußen vertriebene Diakonissen, ab 1945 Leiterinnen der stationäre Pflege. Hospitalgründung 1896 an der Werler Straße 110, ab 1969 fortgeführt als Evangelisches Krankenhaus (EVK Hamm). Aufnahme undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...