Gerberei


  • 01_275
    Gerberei Ferdinand Hüttenhein, erbaut um 1869, später Gerberei Eberhard Schmitt - Ansicht um 1920? Standort: Eckbereich In der Herenwiese 33/An der Wilhelmsburg 2
  • 01_276
    Gerberei an der Weiß Höhe Löhrtor, im Hintergrund der Turm der Marienkirche
  • 01_1098
    Gerberei an der Weiß, Löhrtor - im Hintergrund die Kuppel der Synagoge, erbaut 1905, zerstört 1938
  • 05_856
    Arbeiter in einer Gerberei
  • 05_1298
    Lederverarbeitung: Häute auf einem Holzbock
  • 05_1299
    Lederverarbeitung: Arbeiter in der Gerberei
  • 05_1300
    Lederverarbeitung in einer Gerberei in Beckum: Bearbeitung der Tierhäute
  • 05_1301
    Lederverarbeitung: Spannen der Häute
  • 05_1329
    Lederverarbeitung: Häute auf einem Holzbock
  • 05_12279
    Herdecke, Bachplatz: Gerberei Sander, gegründet 1838 von Gustav Sander,spezialisiert auf die Herstellung von Sohlen-, Riemen- und Geschirrleder und bedeutender Arbeitgeber der Stadt. 1938 Gebäudeumbau zum Wohnhaus. Ansicht 1912, Vergleichsaufnahme von 2015 siehe Bild 11_4613.
  • 11_4565
    Lohmühle und Gerberei in Plettenberg, Herscheider Straße, errichtet 1821. Betrieb der Lohmühle bis 1935, der Gerberei bis 1958, Translozierung des Gebäudes in das LWL-Freilichtmuseum Hagen 1977 und Wiederaufbau 1981. Ansicht um 1930, Vergleichsaufnahme von 2015 siehe Bild 11_4596.
  • 11_4581
    Herdecke, Bachplatz: Gerberei Sander, gegründet 1838 von Gustav Sander, spezialisiert auf die Herstellung von Sohlen-, Riemen- und Geschirrleder und bedeutender Arbeitgeber der Stadt. 1938 Gebäudeumbau zum Wohnhaus. Ansicht 1929, Vergleichsaufnahme von 2015 siehe Bild 11_4613.
  • 11_4596
    Lohmühle mit Gerberei im LWL-Freilichtmuseum Hagen. Das Gebäude wurde 1821 in Plettenberg an der Herscheider Straße errichtet und bis 1935 betrieben, die angeschlossene Gerberei bis 1958. Translozierung 1977 und Wiederaufbau 1981. Ansicht 2015, historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4565.
  • 11_4613
    Herdecke, Bachplatz: Gerberei Sander, gegründet 1838 von Gustav Sander, spezialisiert auf die Herstellung von Sohlen-, Riemen- und Geschirrleder und bedeutender Arbeitgeber der Stadt. 1938 Gebäudeumbau zum Wohnhaus. Ansicht 2015, Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4581 und 05_12279.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...