Gasse


  • 03_310
    Jesuitengang an der alten Universität
  • 03_513
    Kinder vor dem Armenhaus in der Zwölf-Männer-Gasse
  • 03_577
    Blick durch die Hoppengasse (heute Universitätsstraße)
  • 03_1741
    Klosterstraße mit Kirchturm von St. Laurentius
  • 03_2059
    Soest, Fachwerkhäuser in der Rosenstraße Höhe Haus Nr. 6 (links), undatiert, um 1930?
  • 03_2095
    Fachwerkhäuser am Hanstein, Arnsberg, undatiert, um 1930?
  • 03_2431
    Stiege vom Rathaus zum Altstädter Kirchplatz mit der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung, Hallenkirche, erbaut um 1287-1297
  • 03_2650
    Grebenstein, Nordhessen, um 1940 (?): Turm des Burgtores (im Hintergrund), Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung (Aufnahme undatiert)
  • 03_3129
    Kurze Straße mit St. Martin-Kirche
  • 03_3725
    Bochum-Mitte, Gerberstraße: Baufällige Fachwerkhäuserzeile in Nachbarschaft eines Industriegeländes, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3824
    Baufälliges Fachwerkhaus in der Hollentalstraße, Ort unbekannt, wahrscheinlich Steinheim, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3845
    Iserlohn, Katzenpoth: Baufälliges Fachwerkhaus in einer engen Gasse ohne Sonneneinfall - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3846
    Iserlohn, Katzenpoth: Baufälliges Fachwerkhaus (links) in einer engen Gasse ohne Sonneneinfall - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3848
    Iserlohn, Ohlstraße 24: Baufälliges Wohnhaus mit bröckelnden Außenwänden - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3878
    Minden, "Seidenbeutel": Städtische Gasse mit baufälligen Wohnhäusern, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3880
    Enge Gasse mit baufaufälligem Fachwerkhaus, Ort unbekannt, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3881
    Stadtviertel mit baufälligen Wohnhäusern, Ort und Fotograf nicht überliefert, zugeschrieben Ernst Krahn, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3957
    Alt-Gütersloh, Blick in die Gasse "Am alten Kirchhof", 1914
  • 03_3958
    Alt-Gütersloh: Partie "Am alten Kirchhof", 1914
  • 03_3959
    Alt-Gütersloh, Gasse "Am Domhof", 1914
  • 03_4187
    Herdecke, Hauptstraße: Torbogen zwischen den Häusern Nr. 3 (zeitweiliges Rathaus) und Nr 5, errichtet 1676 und 1952 um 20 m nach hinten versetzt. Linkgs: Rathausschaukasten für amtliche Mitteilungen. Undatiert, um 1920?
  • 04_2480
    Rheda, um 1940?: Blick durch die Nadelgasse auf die ev. Pfarrkirche
  • 04_2481
    Rheda, 1952: Blick durch die Nadelgasse auf die ev. Pfarrkirche
  • 05_300
    Blick vom Franziskanerkloster auf den Kirchturm von St. Laurentius ("Alte Kirche")
  • 05_3522
    Schwalenberg 1961: Das historische Rathaus von der Straße Klingenberg aus, Fachwerkbau der Weserrenaissance, erbaut 1579 und ältestes Haus der Stadt - links: Eckhaus Klingenberg 2 / Mittelstraße (ab 1970er Jahre "Marktstraße")
  • 05_3540
    Schwalenberg, 1961: Der Papenwinkel nach Osten, links: Dielenhaus Papenwinkel 2 (links), errichtet 1592 vom Drosten Heinrich von Mengersen
  • 05_3541
    Schwalenberg, 1961: Der Papenwinkel nach Westen mit den Häusern Nr. 2 (links vorn), errichtet  1592 vom Drosten Heinrich von Mengersen, Nr. 4, Nr. 6 (erbaut 1791) und dem ev. ref. Pfarrhaus (Nr. 12), errichtet 1694
  • 05_3542
    Schwalenberg, 1961: Der Papenwinkel nach Westen mit den Häusern Nr. 4, Nr. 6 (erbaut 1791) und dem ev. ref. Pfarrhaus (Nr. 12), errichtet 1694
  • 05_3543
    Schwalenberg, 1961: Der Klingenberg mit den Häusern Nr. 6 und Nr. 4 (vorn links) in der Nähe des historischen Rathauses
  • 05_3606
    Ev.-ref. Pfarrkirche, ehem. Augustiner-Klosterkirche zum Heiligen Leichnam, erbaut im 15. Jh.
  • 05_9594
    Gasse an der Stadtmauer
  • 05_9599
    Altstadtstraße mit Blick auf das Sacktor mit Sackturm, errichtet 1443
  • 05_9619
    Fachwerkhäuserzeile Ecke Bernhardistraße
  • 05_9620
    Idyllische Altstadtgasse mit Fachwerkhäuserzeile
  • 05_9621
    Altstadtgasse in der Unterstadt
  • 05_9622
    Altstadtgasse in der Unterstadt
  • 05_10496
    Lügde, 1952: Kanalstraße von der Vorderen Straße aus nach Osten - rechts: Haus Nr. 2, Mitte: Haus Nr. 7 (inschriftlich 1798, später saniert) und Haube des Wehrturms Im Winkel, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung - Bebauung neu entstanden ab 1798 nach einem großen Stadtbrand im Jahre 1797
  • 06_1064
    Blick vom Kirchturm auf das Dorf: die Häuser Niewerth (links), Gudel (Mitte hinten) und Friedrich (rechts)
  • 07_108
    Gasse in Altena, Aufgang zur Burg Altena (?) Undatiert, um 1912?
  • 07_117
    Gasse mit Torhaus bei Burg Altena, undatiert, um 1920?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...