Gruppenaufnahme, Gruppenporträt


  • 01_242
    Frauen in der Trauertracht des Ravensberger Landes
  • 01_1110
    Bergarbeiter und Bergarbeiterinnen im Erzbergwerk
  • 01_4384
    Die Reichsstatthalter der Länder nach ihrer Ernennung am 6. Mai 1933 in Berlin (v.l-n.r.): Mutschmann (Sachsen), Sauckel (Thüringen), Kaufmann (Hamburg, hinten im hellen Mantel), Murr (Württemberg), Röver (Oldenburg und Bremen), Wagner (Baden), Sprenger (Hessen), Löper (Braunschweig und Anhalt), Meyer (Lippe und Schaumburg-Lippe). Alfred Meyer war zugleich seit 1930 Gauleiter des Gaus Westfalen-Nord, seit 1938 auch Oberpräsident von Westfalen (Fotograf: A.Groß)
  • 01_4605
    Weimarer Republik: Reichskonferenz des britischen Empire
  • 01_4989
    Paul von Hindenburg: Mit seinem Generalstab (u.a. Generalstabschef Ludendorff) 1914
  • 01_4992
    Paul von Hindenburg: Nach seiner Ernennung zum Chef des Generalstabes des deutschen Heeres bei einer Führerbesprechung in Cambrai an der Westfront, September 1916
  • 01_5067
    Adolf Hitler: Als Soldat im Ersten Weltkrieg (1. v. l.), ca. 1914
  • 01_5068
    Adolf Hitler: Nach einer Oberschenkelverwundung im Ersten Weltkrieg mit Kameraden im Lazarett Beelitz, 1916
  • 02_10
    Sechs Schützen, Erinnerung an 1895, Ferrotypie
  • 02_65
    Schmiedemeister Friedrich Wilhelm Brocksieper (1792-1863) aus Hagen mit seinen Enkeln, Ambrotypie
  • 02_66
    Belegschaft der Kunstschmiede Brocksieper in Hagen, 1893.
  • 02_80
    Das Gesangsquartett: Albert von Hartmann dritter von links, Daguerreotypie
  • 02_88
    Die Kaffeegesellschaft aus Lippstadt, Reproduktion einer verschollenen Daguerreotypie
  • 02_96
    Bataillon Lippe: Fünf Feldwebel, Ambrotypie
  • 02_102
    Drei Soldaten im Schleswig-Holsteinischen Krieg,  Daguerreotypie
  • 02_143
    Die Geschwister Clara, Thecla und Egmont Sutor, Ambrotypie
  • 02_153
    15 Herren, Daguerreotypie
  • 02_154
    Gottlieb August Schell und Gertrud Schirmer am Tage ihrer Verlobung, Daguerreotypie
  • 02_155
    Ehepaare Niedick (l.) und Scheffer-Boichhorst (M.) mit Onkel Theodor und Frau Hüffer, geb. Scheffer-Boichhorst, Daguerreotypie
  • 02_205
    Drei Personen vor gemalter Kulisse, Ambrotypie
  • 02_206
    Drei ältere Herren, Ferrotypie
  • 02_249
    Drei ältere Herren, Ferrotypie
  • 02_251
    Drei Herren in einer Autoattrappe, Ferrotypie
  • 02_252
    Sieben Herren in einer Ballonattrappe, Ferrotypie
  • 02_262
    Max, Mika und Franziska von Oer, Familie des Reichsfreiherrn Clemens von Oer, 1849 (siehe 02_260)
  • 02_264
    Schüler und Lehrer des städtischen Gymnasiums Attendorn, um 1891: Mitglieder des durch Lehrer Forck gegründeten Musikkorps (1878) und Turnvereins (1885)
  • 02_267
    Max Geisberg (mit Fahne) im Kreise von Verwandten: Jugendbild des späteren Kunsthistorikers und Direktors des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_272
    Drei alte Damen aus der Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_273
    Söhne des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)
  • 02_288
    Familie Linneherr: Kommunionskinder, Bruchhausen, 1921
  • 02_292
    Biertrinkerrunde vor einem Gartenlokal, um 1900
  • 02_398
    Das Schachspiel - Münsteraner Honoratioren mittels Fotomontage vereinigt zur geselligen Runde, an der Tür: Friedrich Hundt selbst, um 1850 (Papierfotografie)
  • 02_399
    Das Schachspiel - Münsteraner Honoratioren mittels Fotomontage vereinigt zur geselligen Runde, an der Tür: Friedrich Hundt selbst, um 1860 (Papierfotografie, Carte-de-visite)
  • 02_400
    Telgter Jagdgesellschaft, Fotomontage, vor 1865 (Papierfotografie, Klischee)
  • 02_438
    Aus dem Werk des Fotopioniers Friedrich Hundt (1807-1887): Der Punschabend - Münsteraner Honoratioren in geselliger Runde im Atelier Friedrich Hundts (sitzend, 2.v.l.) in der Kreuzstraße 42, um 1864 (Papierfotografie)
  • 03_396
    Erster Weltkrieg, um 1914/15: Der "Liebesgabenverein" der Kirchengemeinde Münster-Kinderhaus unter Leitung von Pfarrer Mennemann organisiert die 22. Sendung von Feldpostpaketen an die Front - im Bild (v.l.n.r.) die Kinderhauser Bürger Haubrock, Ahlert, Ontrup, Möcklinghoff, Pfarrer Wilhelm Mennemann, Reckfort und Schünemann (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 03_1777
    Hochzeitsgesellschaft vor Haus Sunger in Albersloh
  • 03_2801
    Münster in der Nachkriegszeit:, um 1946 (?): Soldaten in Wehrmachtsuniform vor der Feuerwache in der Hafenstraße, rechts: britische Besatzungssoldaten
  • 03_2960
    Gesellige Runde im Garten - Familien- und Freundeskreis des Fotografen Julius Gärtner, um 1910
  • 03_2992
    Hochzeit im Familien- oder Freundeskreis des Fotografen Julius Gärtner, undatiert, um 1910?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...