Anwohner


  • 01_534
    Kinder auf der Dorfstraße, ca. 1913.
  • 01_1233
    Die "Börnepader" in Paderborn, Bildmitte: das sogenannte "Pius-Haus", An der Wasserkunst 1, undatiert, um 1918?
  • 01_1303
    Ackerbürgerhäuser in der Niederstraße
  • 01_2533
    Belebte Hauptstraße am Balver Bahnhof
  • 01_3402
    Fachwerkhaus in der Lavanengasse
  • 01_3405
    Wohnviertel am Grandweger Tor/Bischofstraße
  • 01_5261
    Wohnhaus in der Essener Gartenstadtsiedlung "Margarethenhöhe", gestiftet 1906 von Margarethe Krupp, errichtet ab 1906 bis 1938, Architekt Georg Metzendorf
  • 01_5322
    Weimarer Republik: Wohnungssiedlung aus der Jahren des Aufbaus nach 1925
  • 03_397
    Leierkastenmann mit Kindern
  • 03_409
    Front des Hauses Alter Fischmarkt 15/Ecke Vossgasse
  • 03_513
    Kinder vor dem Armenhaus in der Zwölf-Männer-Gasse
  • 03_517
    Schieferverkleidete Fassade des Doppelhauses am Katthagen 41/42
  • 03_568
    Fachwerkhaus an der Jüdefelder Straße 29/ Ecke Ribbergasse (heute Teil der Überwasserstraße)
  • 03_570
    Das Garde-Hotel (Kaserne) am Krummen Timpen
  • 03_577
    Blick durch die Hoppengasse (heute Universitätsstraße)
  • 03_637
    "Kleiner" Schmisinger Hof, erbaut 1665, Neubrückensstraße 16
  • 03_644
    Blick auf das "Hohe Haus" an der Neubrückenstraße 20
  • 03_705
    Blick in die Herrenstraße (Stiftsherrenstraße)
  • 03_732
    Münster-Altstadt: Kinder in der Stubengasse, um 1930?
  • 03_805
    Spielende Kinder vor dem Haus Breite Gasse 5
  • 03_982
    Sitzende Kinder in der Ritterstraße
  • 03_1019
    Häuser am Neuplatz, links die Wilmergasse (ab 1927 Hindenburgplatz, ab 2012 Schlossplatz)
  • 03_1701
    Kinder vor einem alten, strohgedeckten Haus in Westbevern
  • 03_1711
    Haus Langen: Torhaus und Gräftenbrück der einstigen Wasserburg, um 1930?
  • 03_2690
    Dorfstraße mit Ochsengespann in Kleinern
  • 03_2822
    Telgte, 1944: Fachwerkgebäude am Kardinal von Galen-Platz
  • 03_2839
    Telgte, 1944: Fachwerkgebäude
  • 03_3718
    Bielefeld, Am Brodhagen: Genossenschaftssiedlung der Westfälisch-Lippischen Heimstätte, undatiert, um 1955?
  • 03_3719
    Bielefeld, Am Brodhagen: Genossenschaftssiedlung der Westfälisch-Lippischen Heimstätte, undatiert, um 1955?
  • 03_3725
    Bochum-Mitte, Gerberstraße: Baufällige Fachwerkhäuserzeile in Nachbarschaft eines Industriegeländes, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3743
    Dortmund-Schüren: Siedler beim Straßenbau in der Selbsthilfe-Kleinsiedlung Am Hilgenbaum
  • 03_3755
    Hattingen, Südstadt: Neubausiedlung der Westfälisch-Lippischen Heimstätte mit 319 Genossenschaftswohnungen
  • 03_3758
    Hattingen, Südstadt: Neubausiedlung der Westfälisch-Lippischen Heimstätte mit 319 Genossenschaftswohnungen
  • 03_3766
    Hattingen, Im Heggerfeld: Kinderspielplatz in der Neubausiedlung der Spar- und Baugenossenschaft Hattingen, bestehend aus 8 Wohnblocks mit je 6 Wohnungen
  • 03_3767
    Kaum befenstertes Fachwerkgebäude an der Kurfürstenstraße 116, ohne Ortangabe, wahrscheinlich Gelsenkirchen, undatiert, 1920er Jahre? (Innenaufnahme 03_3768 möglicherweise gleiches Gebäude)
  • 03_3774
    Hagen, Selbecker Straße 56 (Originalangabe), baufälliges Fachwerkhaus, Rückseite (Originalangabe), undatiert, um 1920er Jahre
  • 03_3823
    Höxter, Neue Straße 11, um 1925: Städtisches Fachwerkhaus mit maroder Bausubstanz Ecke Fuhlenstraße, später abgebrochen.
  • 03_3826
    Minden, Waggonsiedlung in Aminghausen, errichtet 1929 von der Stadt Minden als Notunterkunft für 14 Familien, undatiert, um 1929?
  • 03_3827
    Minden, Waggonsiedlung in Aminghausen, errichtet 1929 von der Stadt Minden als Notunterkunft für 14 Familien, undatiert, um 1929?
  • 03_3846
    Iserlohn, Katzenpoth: Baufälliges Fachwerkhaus (links) in einer engen Gasse ohne Sonneneinfall - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...