Historische Schulbildreihe : Technikkunde


  • 01_449
    Wassermühle und Mühlenteich bei Böckenförde (ab 1956 Bökenförde), coloriert
  • 01_450
    Der Wiesenbecker Teich
  • 01_451
    Professor Otto Intze (1843-1904): Erbauer von 30 Wasserspeichern in Nordrhein-Westfalen
  • 01_452
    Überreste eines Osemundhammers
  • 01_453
    Altenhammer im Eschbachtal (Wupper-Seitental)
  • 01_454
    Hammerwerk (Reckhammer) mit Teich bei Priorei
  • 01_455
    Hasper Hammerwerke (Gebr. Kettler)
  • 01_456
    Staumauer der Eschbachtalsperre (erbaut 1889-1891 von Otto Intze)
  • 01_457
    Fuelbecke-Talsperre (erbaut 1894-1896 von Otto Intze)
  • 01_458
    Elektrizitätswerk an der Möhnetalsperre
  • 01_459
    Die Urft-Talsperre, erbaut 1900 bis 1905 (Entwurf Otto Intze)
  • 01_460
    Bauzeichnung der Queistalsperre (Kwisa, Polen)
  • 01_461
    Die Eder-Talsperre, erbaut 1908-1914, Zustand um Mitte 1913
  • 01_462
    Diemelsee, Bau der Staumauer bei Marsberg-Helminghausen, Baubeginn 1912, nach dem ersten Weltkrieg Baufortsetzung 1920, Inbetriebnahme 1924
  • 01_463
    Steinbogenbrücke über die Ruhr mit Blick auf das Wasserkraftwerk Hamm
  • 01_464
    Zeche Rheinelbe, gegründet 1855, stillgelegt 1928
  • 01_465
    Walzwerk in Langschede
  • 01_466
    Oberbürgermeister Zweigert
  • 01_467
    Staumauer der Ennepetalsperre (unbekannte Architekturzeichnung, undatiert)
  • 01_468
    Blick über den Möhnesee auf die 650 Meter lange Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1913?
  • 01_469
    Übersichtskarte der Möhnetalsperre zwischen Arnsberg und Soest (Quelle nicht überliefert)
  • 01_470
    Die Aa-Mühle
  • 01_471
    Alt-Delecke am Nordufer des Möhnestausees mit Delecker Brücke, erbaut 1910/1912 als Verbindung der Provinzialstraße von Arnsberg nach Soest, Aufnahme vor dem Einstau der 1912 fertiggestellten Möhnetalsperre und Flutung des Dorfes  - undatiert, um 1912?
  • 01_472
    Die 650 Meter lange Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 , undatiert, um 1920?
  • 01_473
    Staumauer (Überlauf) der Listertalsperre (erbaut 1909 - 1912)
  • 01_474
    Ausgleichsweiher der Möhnetalsperre bei Günne, undatiert, um 1920?
  • 01_475
    Blick in ein Elektrizitätswerk an der Möhnetalsperre
  • 01_476
    Die Wameler Kanzelbrücke am Einlauf der Möhne in den Möhnesee zwischen Wamel und Völlinghausen 35 Meter lange Steinbrücke aus 5 Bögen, erbaut 1912, Aufnahme undatiert, um 1920?
  • 01_477
    Delecker Brücke über den Möhnesee, erbaut 1910/1912 als Verbindung der Provinzialstraße von Arnsberg nach Soest, undatiert, um 1913?
  • 01_478
    Die Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 Meter langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1920?
  • 01_479
    Vereister Hevearm des Möhnesees
  • 01_480
    Gasthaus Seehof am Möhnesee, undatiert, um 1920?
  • 01_481
    Die Möhnetalsperre - Schieberturm auf der 650 Meter langen Staumauer, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, um 1920?
  • 01_482
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_483
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_484
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_485
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_486
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_487
    Körbecker Brücke über den Möhnesee, Aufnahme nach Flutung der 1912/13 fertiggestellten Talsperre, undatiert, um 1913?
  • 01_488
    Die Ennepetalsperre, erbaut 1902-1904 (Entwurf Otto Intze)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...