Provinzial-Bau- und Landschaftspflege : Feldstudien 1932-1950

Provinzial-Bau- und Landschaftspflege : Feldstudien 1932-1950
  • Motive

    Stadthäuser, Bauernhöfe und öffentliche Bauten in verschiedenen Regionen Deutschlands vor und nach dem Zweiten Weltkrieg (Schwerpunkt Westfalen), Erhebungen zur Tür-, Fenster- und Fassadengestaltung sowie zu Umfriedungen mit Mauern, Zäunen und Hecken

    Geschäftshäuser, Produktionsstätten, Reparaturwerkstätten und Tankstellen insbesondere im Hinblick auf die Beschaffenheit von Schaufenstern und die Nutzung von Hausfassaden und Hausumfeld für Geschäftsaufschriften und Produktwerbung

    Beobachtungen zur Beschilderung der freien Landschaft

    Beobachtungen zu kanalisierten und naturbelassenen Gewässerläufen

     

  • Entstehungszeitraum

    Im Schwerpunkt: 1932-1945 und 1949-1950

  • Umfang

    Rd. 370 Motive (digitale Reproduktionen einer Glasplattenplattensammlung)

  • Bedeutung

    Die Motive entstammen einer Bildsammlung des Provinzial-Denkmalamtes für Westfalen  bzw. der Nachfolgeeinrichtung Westfälisches Amt für Landschafts- und Baukultur bzw. LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur. Sie sind eine Selektion aus einer wesentlich umfangreicheren fotografischen Feldstudie der 1930er und 1940er Jahre (vereinzelt bis 1950/1955) zu seinerzeit drängenden Fragen der Bau- und Landschaftspflege. Die Erhebungen thematisieren insbesondere den Fortbestand bzw. die Wandlung der traditionellen Baukultur in den jeweiligen Regionen durch den Einsatz moderner Bauformen und -materialien sowie die Veränderung des Stadt-und Landschaftsbildes durch Gewerbe, Konsum und Mobilität und deren optische Manifestationen in Gestalt schmuckloser Bauformen und manifaltiger Werbeträger ("optische Verschmutzung") im öffentlichen Raum.  


  • 21_1
    Bahnhof Halle (Westfalen) - Reklameschilder am Wartegebäude der 2. Klasse, 1932-1945.
  • 21_2
    Bahnhof Halle (Westfalen) - Reklameschilder am Wartegebäude der 2. Klasse, 1932-1945.
  • 21_3
    Beverungen, Straßenansicht mit Ackerbürgerhäusern und Post. Undatiert.
  • 21_4
    Rathaus Paderborn, erbaut 1613-1620, Weserrenaisscance. Undatiert.
  • 21_5
    Schule in Herford. Undatiert.
  • 21_6
    Schule und Kindergarten in Emsdetten, 1939-1945.
  • 21_7
    Dorfschule Neunkirchen-Wiederstein, 1939-1945.
  • 21_8
    Dorfschule Langenholdinghausen (Stadt Siegen). Undatiert.
  • 21_9
    Dorfschule Netphen-Obernau. Undatiert.
  • 21_10
    Stall- oder Scheunentor mit Schnitzbogen, Gurkeln/Nikolaiken (Region Emsland-Masuren, Ostpreußen/Polen). Undatiert.
  • 21_11
    Portal mit Metallbeschlag, Torhaus Schloss Steinfurt [auch genannt Haus Drensteinfurt], 1939-1945.
  • 21_12
    Haustür mit Zickzackmuster, Burg Vischering, Lüdinghausen, 1949.
  • 21_13
    Haustür mit Zickzackmuster, Burg Vischering, Lüdinghausen, 1949.
  • 21_14
    Zweiflügelige Haustür mit Zickzackmuster und Oberlicht, Soest, 1939-1945.
  • 21_15
    Franziskanerkloster Warendorf: Portal am Westflügel des 1652 errichteten Barockbaus. Wappen: Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg, bez. 1683. Aufnahme 1939-1945.
  • 21_16
    Franziskanerkloster Warendorf: Portal am Westflügel des 1652 errichteten Barockbaus. Wappen: Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg, bez. 1683. Aufnahme 1939-1945.
  • 21_17
    Haustür mit Oberlicht und geometrischem Schlagmuster, Warendorf. Undatiert.
  • 21_18
    Haustür mit Oberlicht und diagonalem Muster, Wiedenbrück, 1939-1945.
  • 21_19
    Haustür mit Oberlicht, Gronau, 1939-1945.
  • 21_20
    Zweiflügelige Haustür, Klinikerfassade, Münster. Undatiert.
  • 21_21
    Zweiflügelige Haustür mit Glasfenstern und Metallgitter, Münster. Undatiert.
  • 21_22
    Terassentür mit Fensterladen, Hamm. Undatiert.
  • 21_23
    Haustür mit Oberlicht, verklinkertes Bauernhaus, Lienen-Holzhausen, 1932-1959
  • 21_24
    Haustür mit Oberlicht und Zickzackmuster, Stadtlohn, 1939-1945.
  • 21_25
    Fachwerkhaus mit Mauersockel und Schindelgiebel, Netphen-Herzhausen, 1939-1945.
  • 21_26
    Hofgebäude in Warstein-Belecke. Undatiert.
  • 21_27
    Fachwerkhaus mit verkleideter Fassade, Warstein-Belecke. Undatiert.
  • 21_28
    Wohnhaus mit Anbau, Haltern. Undatiert.
  • 21_29
    Halle (Westfalen), ländliches Wohnhaus mit Acker nach einem Umbau, 1939-1945.
  • 21_30
    Warendorf, Straßenansicht mit Stadthäusern. Undatiert.
  • 21_31
    Schaufensterfassade einer Geschäftszeile, Münster, Salzstraße, 1949.
  • 21_32
    Schaufensterfassade Eggert, Einrichtungshaus, Bielefeld. Undatiert.
  • 21_33
    Schaufensterfassade Leineweber, Modehaus, Bielefeld, 1949.
  • 21_34
    Bücherstube Hess mit Schaufenster, Bielefeld, Mauerstraße, 1939-1945.
  • 21_35
    Werbeschild für Strandbad, Zeltplatz und Restaurant Hausdülmen, Dülmen. März 1950.
  • 21_36
    Wohn- und Geschäftshaus mit zwei Schaufenstern, Metelen. Undatiert.
  • 21_37
    Schaufensterfassade W. A. Falger, Modehaus, Münster. Undatiert.
  • 21_38
    Fassadenwerbung Lütkenhaus, Rolladen-Jalousiefabrik, Münster-Hiltrup. Undatiert.
  • 21_39
    Drogerie Velmerig mit zwei Schaufensterfronten, Verkaufsautomat und massiver Außenwerbung. Haltern, Bahnhofsstraße. Undatiert.
  • 21_40
    Wohn- und Geschäftshaus mit zwei Schaufenstern, Standort nicht überliefert (seinerzeit Landkreis Wiedenbrück, später Kreis Gütersloh). Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...