Nachlass Helmut Orwat

Nachlass Helmut Orwat
  • Motive

    Kanalschifffahrt, Schiffshebewerk Henrichenburg, Zechen kurz vor der Stilllegung, Zechendemontage und -sprenungen, Zechenruinen, Bergleute, Industriemuseum Zeche Zollern, Bau des Nordsternparks.

    Industriebetriebe der Region, Opel Bochum, Handwerke, Gastronomie, Geschäfte, Trinkhallen, Landwirtschaft im Ruhrgebiet und in der Börde, Tierzucht und Tierausstellungen, Viehmärkte

    Veranstaltungen mit Prominenz aus Politik und Gesellschaft, Demonstrationen zu verschiedenen Konfliktthemen der 1960er bis 1980er Jahre, Schlesiertreffen, soziale Aktivitäten und Großaktionen, Gastarbeiter, Migrantengruppen, Städtepartnerschaft, religiöses Leben

    Künstlerkolonie Halfmannshof, Künstlerporträts, Kunst im öffentlichen Raum, Denkmäler, Porträts von Stars und Prominenten aus Literatur, Film, Fernsehen, Radio und aus der Musikkultur

    Kirmes, Karneval, Zirkus, Altwagenrennen, Pferdesport, Radrennen, Windhundrennen, Catchen, Montgolfiaden, Menschen im Alltag, Freizeitaktivitäten, Kinder

  • Entstehungszeitraum

    Schwerpunkt 1960er bis 1980er Jahre

  • Umfang

    Rd. 3.200 Fotografien, vorwiegend schwarzweiss

  • Bedeutung

    Helmut Orwart, geboren 1938 in Castrop-Rauxel, seit 1962 freier Fotograf und bis 2000 Pressefotograf für die Dortmunder Ruhr-Nachrichten, verfasst heute Bildbände und Fotokalender über das Ruhrgebiet. Aus 50 Jahren fotografischer Arbeit entstand nicht nur eine dichte Dokumentation der Industrielandschaft des "Reviers" als Arbeits- und Wohnumfeld, sondern auch ein authentisches Porträt seiner Bewohner - sei es "auf Schicht", bei Alltagsverrichtungen oder in der Freizeit. Die aus der Arbeit als Pressefotograf entstandenen Sammlungssegmente veranschaulichen darüber hinaus zentrale Themen aus Politik, Kunst und Kultur der 1960er bis 1980er Jahre und lassen ihre damaligen Protagonisten wieder lebendig werden.

    Textquellen zur Sammlung Helmut Orwat


  • 18_1
    Helmut Orwat, Porträt des Fotografen vom 26. Februar 1977. Geboren 1938 in Castrop-Rauxel, ab 1962 freier Fotograf und bis 2000 Pressefotograf für die Dortmunder Ruhr-Nachrichten, Verfasser von zahlreichen Bildbänden und Fotokalendern über das Ruhrgebiet. Sein fotografisches Lebenswerk überstellte er dem Bildarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen zur Archivierung, inhaltlichen Erschließung und Dokumentation in dieser Online-Bilddatenbank.
  • 18_2
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) bei Kameraexperimenten, 1965.
  • 18_3
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) bei Kameraexperimenten, 1965.
  • 18_4
    Im Fotostudio, 1965: Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) bei Kameraexperimenten.
  • 18_5
    Im Fotostudio, 1965: Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) bei Kameraexperimenten.
  • 18_6
    Im Fotostudio, 1965: Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) bei Kameraexperimenten.
  • 18_7
    Im Fotostudio, 1965: Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) bei Kameraexperimenten.
  • 18_8
    Fotograf Helmut Orwat unterwegs, 1965.
  • 18_9
    Fotograf Helmut Orwat und Freunde bei der Einweihung der privaten "Helmut-Orwat-Straße". Castrop-Rauxel, November 1978.
  • 18_10
    Fotograf Helmut Orwat und Freunde bei der Einweihung der privaten "Helmut-Orwat-Straße". Castrop-Rauxel, November 1978.
  • 18_11
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) - Porträt 1975.
  • 18_12
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) - Porträt 1975.
  • 18_13
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) - Porträt 1975.
  • 18_14
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) - Porträt 1975.
  • 18_15
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) - Porträt 1975.
  • 18_16
    Fotograf Helmut Orwat (*1938 Castrop-Rauxel) - Porträt 1975.
  • 18_17
    In der Sparkasse Castrop-Rauxel: Fotograf Helmut Orwat (Mitte) bei der Eröffnung seiner Fotoausstellung "Kykladen", Mai 1989.
  • 18_18
    In der Sparkasse Castrop-Rauxel: Fotograf Helmut Orwat (Mitte) bei der Eröffnung seiner Fotoausstellung "Kykladen", Mai 1989.
  • 18_19
    Fotograf Helmut Orwat nach der Grubenfahrt auf Zeche Erin. Castrop-Rauxel, 1978.
  • 18_20
    Fotograf Helmut Orwat bei der Arbeit auf einer Sportveranstaltung im Stadion Castrop-Rauxel. Undatiert, 1990er Jahre.
  • 18_21
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_22
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_23
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_24
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_25
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_26
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_27
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_28
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_29
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_30
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_31
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_32
    Altes Schiffshebewerk Henrichenburg,1980er Jahre. Erbaut von Haniel & Lueg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop unter Leitung des Schiffbauingenieurs Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal).
  • 18_33
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_34
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_35
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_36
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_37
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_38
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_39
    Freizeitkapitän vor der Schleuse des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, Juni 1986.
  • 18_40
    Dachgerüst des alten Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop, 1986.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...