Migrant, Miigrantin, Migranten, Migrationshintergrund, Immigrant, Immigrantin, Immigranten, Zuwanderer


  • 03_4016
    Die ersten Gastarbeiter in Castrop-Rauxel, um 1960: Jugoslawen beim Abriss von Straßenbahnschienen.
  • 03_4017
    Die ersten Gastarbeiter in Castrop-Rauxel, um 1960: Jugoslawen beim Abriss von Straßenbahnschienen.
  • 03_4116
    "Milch zum alten Preis" - Gemischtwarenladen in Castrop-Rauxel-Ickern. Februar 1971.
  • 10_10535
    Angelika Wollschläger: "Multikulti" - Dönerladenbesitzer im Fußballweltmeisterschaftsfieber (Herne)
  • 10_11455
    Geschäftsinhaber Aziz Mahadavi in seinem Kiosk und Presseshop an der Münsteraner Neubrückenstraße, nach 5 Jahren an der Hammer Straße von seinem Bruder übernommen im Jahr 2000
  • 10_11456
    Geschäftsinhaber Aziz Mahadavi in seinem Kiosk und Presseshop an der Münsteraner Neubrückenstraße, nach 5 Jahren an der Hammer Straße von seinem Bruder übernommen im Jahr 2000
  • 10_13018
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe (Mitte), Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Ansprechpartnerin im örtlichen "Arbeitskreis Flüchtlinge" - hier mit einer von drei Flüchtlingsfamilien aus dem Iran, Serbien und Mazedonien, die im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden haben. Dezember 2015.
  • 10_13019
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Ansprechpartnerin im örtlichen "Arbeitskreis Flüchtlinge" - hier mit Asylsuchenden, die neben weiteren Flüchtlingen aus dem Iran, Serbien und Mazedonien im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden haben. Dezember 2015.
  • 10_13020
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe (links), Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Ansprechpartnerin im örtlichen "Arbeitskreis Flüchtlinge" - hier mit einer von drei Flüchtlingsfamilien aus dem Iran, Serbien und Mazedonien, die im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden haben. Dezember 2015.
  • 10_13021
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe (links), Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Ansprechpartnerin im örtlichen "Arbeitskreis Flüchtlinge" - hier mit einer von drei Flüchtlingsfamilien aus Serbien, Mazedonien und dem Iran, die im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden haben. Dezember 2015.
  • 10_13022
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe (links), Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Ansprechpartnerin im örtlichen "Arbeitskreis Flüchtlinge" - hier mit einer von drei Flüchtlingsfamilien aus dem Iran, Serbien, und Mazedonien, die im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden haben. Dezember 2015.
  • 10_13023
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe (links), Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Ansprechpartnerin im örtlichen "Arbeitskreis Flüchtlinge" - hier mit einer von drei Flüchtlingsfamilien aus dem Iran, Serbien und Mazedonien, die im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden haben. Vorn: Arian, inzwischen Schüler der örtlichen Grundschule und Kicker im Fußballverein. Dezember 2015.
  • 10_13024
    "Arbeitskreis Flüchtlinge" in Brochterbeck: Die vierzehnjährige Ladan hat mit ihrer Familie neben weiteren Flüchtlingen aus drei Nationen im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden und ist fleissige Schülerin an der Bruder Klaus-Schule. Dezember 2015.
  • 10_13333
    Opel Bochum, 1990: Pausenecke in der Montagehalle - Werk I, Bochum-Laer, Dannenbaumstraße. Produktionsbetrieb 1962-2014.
  • 10_14253
    Kulturzentrum GBS, Greven, Dezember 2019: Sprachkurs für Migranten an der Volkshochschule Emsdetten-Greven-Saerbeck mit Sitz in einem Gebäude der ehemaligen Grevener Baumwollspinnerei (GBS) an der Friedrich-Ebert-Straße (in Betrieb 1855-1993).
  • 11_1370
    Ehemaliger türkischer Gastarbeiter mit seiner Familie in der Zechensiedlung Schüngelberg, Gelsenkirchen-Buer, erbaut ab 1903 als Wohnkolonie der Zeche Hugo (unter Denkmalschutz)
  • 11_2392
    Ladeninhaber in seinem Lebensmittelmarkt "Tugra Kultur Merkezi“ im türkischen Kulturzentrum "Tugra Kultur Zentrum", Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen, Kesselstraße 25-27
  • 11_2393
    Lebensmittelmarkt "Tugra Kultur Merkezi“ im türkischen Kulturzentrum "Tugra Kultur Zentrum", Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen, Kesselstraße 25-27
  • 11_2394
    Lebensmittelmarkt "Tugra Kultur Merkezi“ im türkischen Kulturzentrum "Tugra Kultur Zentrum", Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen, Kesselstraße 25-27
  • 11_2395
    Lebensmittelmarkt "Tugra Kultur Merkezi“ im türkischen Kulturzentrum "Tugra Kultur Zentrum", Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen, Kesselstraße 25-27
  • 11_2400
    Ladeninhaber vor seinem Lebensmittelmarkt "Tugra Kultur Merkezi“ im Gemeinde- und Moscheegebäude "Tugra Kultur Zentrum", Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen, Kesselstraße 25-27
  • 17_1484
    Straßenbau in Hamm, um 1960: Arbeitertrupp mit ersten Gastarbeitern beim Ausbau der Ostenallee [?]. Im Hintergrund: Pauluskirche noch ohne Turmhelm (neuer Turmhelm 1962). Undatiert.
  • 17_1485
    Straßenbau in Hamm, um 1960: Arbeitertrupp mit ersten Gastarbeitern am Zementmischer - Ausbau der Ostenallee [?]. Undatiert.
  • 17_2546
    Italienischer Gastarbeiter. Unbekannt, undatiert. Atelier Viegener, Hamm. Undatiert, um 1960. [Original ohne Aufschrift]
  • 17_2548
    Türkischer Gastarbeiter. Unbekannt, undatiert. Atelier Viegener, Hamm. [Original ohne Aufschrift]
  • 18_100
    Castrop-Rauxel 1967: Einweisung neu eingetroffener Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern.
  • 18_101
    Castrop-Rauxel 1967: Einweisung neu eingetroffener Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern.
  • 18_102
    Castrop-Rauxel 1967: Einweisung neu eingetroffener Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern.
  • 18_103
    Castrop-Rauxel 1967: Einweisung neu eingetroffener Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern.
  • 18_104
    Castrop-Rauxel 1967: Neu eingetroffene Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern mit ihrer Erstausstattung auf dem Weg zur Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof".
  • 18_105
    Castrop-Rauxel 1967: Neu eingetroffene Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern mit ihrer Erstausstattung auf dem Weg zur Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof".
  • 18_106
    Castrop-Rauxel 1967: Neu eingetroffene Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern mit ihrer Erstausstattung auf dem Weg zur Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof".
  • 18_107
    Castrop-Rauxel 1967: Neu eingetroffene Gastarbeiter für das Klöckner-Bergwerk Victor-Ickern mit ihrer Erstausstattung auf dem Weg zur Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof". [1972 Kauf des Vinckehofs durch das Land NRW und Umbau zur Offenen Justizvollzugsanstalt für Jugendliche, später Nutzung als Ausbildungsstätte für Ersatzdienstleistende und Ende 1980 als Heim für Kriegsflüchtlinge, Asylsuchende und Aussiedler, im Jahr 2000 zugunsten einer Neubausiedlung abgerissen.]
  • 18_108
    Castrop-Rauxel, um 1970: Gastarbeiter der Klöckner-Bergwerks Victor-Ickern vor der Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof". [1972 Kauf des Vinckehofs durch das Land NRW und Umbau zur Offenen Justizvollzugsanstalt für Jugendliche, später Nutzung als Ausbildungsstätte für Ersatzdienstleistende und Ende 1980 als Heim für Kriegsflüchtlinge, Asylsuchende und Aussiedler, im Jahr 2000 zugunsten einer Neubausiedlung abgerissen.]
  • 18_109
    Castrop-Rauxel, um 1970: Gastarbeiter der Klöckner-Bergwerks Victor-Ickern vor der Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof". [1972 Kauf des Vinckehofs durch das Land NRW und Umbau zur Offenen Justizvollzugsanstalt für Jugendliche, später Nutzung als Ausbildungsstätte für Ersatzdienstleistende und Ende 1980 als Heim für Kriegsflüchtlinge, Asylsuchende und Aussiedler, im Jahr 2000 zugunsten einer Neubausiedlung abgerissen.]
  • 18_110
    Castrop-Rauxel, um 1970: Gastarbeiter der Klöckner-Bergwerks Victor-Ickern vor der Bergarbeiterwohnanlage "Vinckehof". [1972 Kauf des Vinckehofs durch das Land NRW und Umbau zur Offenen Justizvollzugsanstalt für Jugendliche, später Nutzung als Ausbildungsstätte für Ersatzdienstleistende und Ende 1980 als Heim für Kriegsflüchtlinge, Asylsuchende und Aussiedler, im Jahr 2000 zugunsten einer Neubausiedlung abgerissen.]
  • 18_115
    Gastarbeiter beim Feierabendplausch nach ihrer Schicht auf Zeche Erin. Castrop-Rauxel, 1978.
  • 18_116
    Gastarbeiter beim Feierabendplausch nach ihrer Schicht auf Zeche Erin. Castrop-Rauxel, 1978.
  • 18_117
    Gastarbeiter beim Feierabendplausch nach ihrer Schicht auf Zeche Erin. Castrop-Rauxel, 1978.
  • 18_369
    Zeche Germania, Dortmund-Marten. 1973
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...