Franz Dempewolff (1875-1953), Lehrer in Schmallenberg-Wormbach


  • 12_1
    Franz Dempewolff (1875-1953) im Alter von 25 Jahren - 1901 bis 1936 Lehrer in Schmallenberg-Wormbach, Ortschronist und Amateurfotograf, passionierter Wanderer und Dirigent im Wormbacher und Fredeburger Männergesangverein, ab 1900 verheiratet mit Johanna Maria Weber aus Netphen (1876-1954), Vater von neun Kindern
  • 12_2
    Franz Dempewolff (1875-1953), Lehrer aus dem sauerländischen Schmallenberg-Wormbach, in Soldatenuniform - Porträt von 1896 oder 1897 anlässlich einer Mannöverübung der Lehrerkompanie in Gotha (Thüringen)
  • 12_3
    Erster Weltkrieg, Ostfront: Soldat Franz Dempewolff (rechts), Lehrer aus dem sauerländischen Schmallenberg-Wormbach, mit seinem Feldwebel (unbezeichnet), dessen Burschen Theodor Hammeke und Schreibstubenhelfer Ludwig Hammer - Atelierfotografie, Gostynin (Polen), 1914
  • 12_4
    Erster Weltkrieg, Ostfront: Soldat Franz Dempewolff (links), Lehrer aus dem sauerländischen Schmallenberg-Wormbach, mit Feldwebel (unbezeichnet) und Schreibstubenhelfer Ludwig Hammer (stehend) - Atelierfotografie, wahrscheinlich 1914 in Gostynin/Polen [vgl. 12_03]
  • 12_5
    Erster Weltkrieg, Ostfront: Soldat Franz Dempewolff (sitzend, rechts), Lehrer aus dem sauerländischen Schmallenberg-Wormbach, mit Feldwebel (unbezeichnet) und Regimentskameraden, darunter Schreibstubenhelfer Ludwig Hammer (stehend, 2. v. l.) - Atelierfotografie, wahrscheinlich 1914 in Gostynin/Polen [vgl. 12_03, 12_04]
  • 12_6
    Erster Weltkrieg, Ostfront: Mannschaftsporträt mit Franz Dempewolff (mittlere Reihe, 4. von links),  Lehrer aus dem sauerländischen Schmallenber-Wormbach, Rusland, 1915
  • 12_7
    Erster Weltkrieg, Ostfront: Mannschaftsporträt mit Franz Dempewolff (hinter der rechten Pickelhaube), Lehrer aus dem sauerländischen Schmallenberg-Wormbach, Polen oder Russland, 1914 oder 1915
  • 12_12
    Dorfschule Wormbach im Dezember 1931, von 1901 bis 1936 Dienstort des Lehrers Franz Dempewolff mit Lehrerwohnung im Dachgeschoss
  • 12_13
    Dorfschule Wormbach im September 1934,  von 1901 bis 936 Dienstort des Lehrers Franz Dempewolff mit Lehrerwohnung im Dachgeschoss
  • 12_14
    Lehrer Franz Dempewolff, Wormbach, Juni 1924: Mit Wormbacher Schulkindern auf Klassenfahrt in Bad Berleburg
  • 12_15
    Lehrer Franz Dempewolff, Wormbach, April 1927: Porträt mit der "Oberklasse" der Schule Wormbach
  • 12_19
    Familie Dempewolff, Wormbach, um 1922: Lehrer Franz Dempewolff (1875-1953) und Gattin Johanna Maria (geb. Weber, 1876-1954) mit ihren vier Söhnen Josef, Fritz, Franz und Karl und den fünf Töchtern Helene, Emma, Johanna, Martha und Maria-Elisabeth
  • 12_28
    Franz Dempewolff (1875-1953) im Alter von 50 Jahren - 1901 bis 1936 Lehrer in Schmallenberg-Wormbach, Ortschronist und Amateurfotograf, passionierter Wanderer und Dirigent im Wormbacher und Fredeburger Männergesangverein, ab 1900 verheiratet mit Johanna Maria Weber aus Netphen (1876-1954), Vater von neun Kindern
  • 12_30
    Silberhochzeit Franz und Johanna Maria Dempewolff, Wormbach, November 1925 - das Paar mit Verwandten und seinen neun Kindern, vorn Mitte die jüngsten, Karl und Maria Elisabeth
  • 12_49
    Familie Franz Dempewolff, 1937: Lehrer Franz Dempewolff, seit 1936 im Ruhestand, mit Sohn Franz jr., Schwiegertochter Gertrud (geb. Schneidermann) und Enkelsohn Franz August
  • 12_65
    Familie Franz Dempewolff, April 1936: Hochzeit des Sohnes Fritz mit Marianne Pohlmann - rechts: die Eltern Johanna und Franz Dempewolff, Bad Iburg
  • 12_88
    Familie Franz Dempewolff, Wormbach, September 1935: Hochzeit von Tochter Emma und Johannes Vogt - neben dem Bräutigam: die Brauteltern Johanna Maria und Franz Dempewolff
  • 12_116
    Franz Dempewolff (*1875, Fredeburg) mit Zwillingsschwester Helene (verh. Klauke), an ihrem "60." Geburtstag 1934 - da Helene den Tag der Geburt als ersten Geburtstag ansetzte, bestand sie darauf, den 59. als den 60. Geburtstag zu feiern
  • 12_117
    Franz Dempewolff (*1875, Fredeburg) mit Zwillingsschwester Helene (verh. Klauke) - fotografiert anlässlich ihres 60. Geburtstages 1935 hinter Haus Berg in der Hundemstraße, Kirchhundem
  • 12_118
    Franz Dempewolff und seine Zwillingsschwester Helene (verh. Klaucke, Mitte) mit ihren Schwestern Anna (links) und Sophie, Wormbach 1936
  • 12_119
    Familie Franz Dempewolff, Wormbach 1936: Besuch bei Tochter Emma (verh. Vogt, stehend rechts) - Franz Dempewolff (hinten rechts), seine drei Schwestern Helene, Anna (stehend links) und Sophie (sitzend links), Gattin Johanna Maria (sitzend, rechts) und Verwandte
  • 12_128
    Lehrer Franz Dempewolff (seit 1936 im Ruhestand) und Gattin Johanna Maria mit ihrem ersten Enkelkind Anneliese, Tochter des ältesten Sohnes Josef und Ehefrau Elisabeth in Frankurt, 1938
  • 12_135
    Franz und Johanna Maria Dempewolff, Eltern von neun Kindern. Porträt anlässlich der Verleihung des Goldenen Mutterkreuzes an Johanna im Mai 1940. Zur selben Zeit im Kriegseinsatz: alle vier Söhne Josef, Franz, Fritz und - gefallen 1943 - der jüngste Sohn Karl
  • 12_136
    Schule Wormbach, Gmde. Schmallenberg, um 1920? - Dienstort des Lehrers Franz Dempewolff (Ortschronist und Amateurfotograf) von 1901-1936
  • 12_137
    Schule Wormbach, Gmde. Schmallenberg, Dezember 1831 - Dienstort des Lehrers Franz Dempewolff (Ortschronist und Amateurfotograf) von 1901-1936
  • 12_173
    Gruppenbild mit Lehrer Franz Dempewolff (Mitte mit Uhrkette) und Lehrerkollegen aus den Schmallenberger Dörfern, undatiert, um 1920?
  • 12_176
    Schmallenberger Lehrerkollegium mit Ehefrauen - stehend, rechts: Franz Dempewolff, Lehrer in Schmallenberg-Wormbach, undatiert, um 1922?
  • 12_208
    Gruppenporträt Bürener Lehrerseminaristen des Jahrgangs 1893-1896 anlässlich ihres Ehemaligentreffens zum 30. Jahrestag ihrer Entlassung - Büren, Ostern 1926
  • 12_209
    Gruppenporträt Bürener Lehrerseminaristen des Jahrgangs 1893-1896 anlässlich ihres Ehemaligentreffens zum 40. Jahrestag ihrer Entlassung, Essen, Juni 1936 - vorn Mitte: Lehrer Franz Dempewolff mit Gattin Johanna Maria.
  • 12_467
    Vor der Dorfschule Wormbach: Lehrerin Kalisch mit Franz Dempewolff (1875-1953), bis zum Ruhestand 1936 Lehrer in Wormbach, undatiert, um 1936?
  • 12_468
    Der Sängerbund "Oberer Lennegau" auf dem Bundesgesangsfest am 26. August 2934 in Fredeburg, aufgenommen vor dem Amtsgericht (Rathaus). Vorn links: Der Wormbacher Lehrer i. R. Franz Dempewolff (1875-1953), Schriftführer des Vereins, Mitte: Vereinsvorsitzender Wilhelm Rinke (Lehrer in Grafschaft).
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...