Umweltbildung, Umwelterziehung


  • 10_10733
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10734
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10735
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10736
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10737
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10738
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10739
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10740
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln auf einer naturkundlichen Exkursion der "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10741
    Im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln nach einer naturkundlichen Exkursion auf dem Weg zur "Biologischen Station Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10742
    "Biologische Station Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln bei der Auswertung von Gewässerproben nach ihrer Ekursion im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10743
    "Biologische Station Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln bei der Auswertung von Gewässerproben nach ihrer Ekursion im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10744
    "Biologische Station Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln bei der Auswertung von Gewässerproben nach ihrer Ekursion im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10745
    "Biologische Station Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln bei der Auswertung von Gewässerproben nach ihrer Ekursion im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10746
    "Biologische Station Heiliges Meer": Schulklasse des Gymnasiums Nottuln bei der Auswertung von Gewässerproben nach ihrer Ekursion im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" (Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)
  • 10_10749
    Biologische Station im Naturschutzgebiet Heiliges Meer, Außenstelle des LWL-Museum für Naturkunde und Veranstaltungsort für Besucherkurse
  • 10_10750
    Stiefelstillleben - Biologische Station im Naturschutzgebiet Heiliges Meer, Außenstelle des LWL-Museum für Naturkunde und Veranstaltungsort für Besucherkurse
  • 11_2722
    Einfahrt zur Biologischen Station Zwillbrock bei Vreden, Naturschutzzentrum Westmünsterland
  • 11_2723
    Ausstellungsgebäude der Biologischen Station Zwillbrock bei Vreden, Naturschutzzentrum Westmünsterland
  • 11_2724
    Ausstellungsgebäude der Biologischen Station Zwillbrock bei Vreden, Naturschutzzentrum Westmünsterland
  • 11_2725
    Alte Dorfschule auf dem Gelände der Biologischen Station Vreden-Zwillbrock, Ansicht 2012. Projektvorschlag zur Regionale 2016: Umgestaltung zu einem Bildungsknotenpunkt für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt durch Einrichtung einer Herberge im Schulgebäude.
  • 11_2726
    Alte Dorfschule auf dem Gelände der Biologischen Station Vreden-Zwillbrock, Ansicht 2012. Projektvorschlag zur Regionale 2016: Umgestaltung zu einem Bildungsknotenpunkt für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt durch Einrichtung einer Herberge im Schulgebäude.
  • 11_2727
    Alte Dorfschule auf dem Gelände der Biologischen Station Vreden-Zwillbrock, Ansicht 2012. Projektvorschlag zur Regionale 2016: Umgestaltung zu einem Bildungsknotenpunkt für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt durch Einrichtung einer Herberge im Schulgebäude.
  • 11_2728
    Alte Dorfschule auf dem Gelände der Biologischen Station Vreden-Zwillbrock, Ansicht 2012. Projektvorschlag zur Regionale 2016: Umgestaltung zu einem Bildungsknotenpunkt für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt durch Einrichtung einer Herberge im Schulgebäude.
  • 11_2729
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2730
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2731
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2732
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2733
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2734
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2735
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2736
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2737
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_2738
    Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Westliches Münsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrocker Venn mit Schwerpunkt Natur- und Umweltbildung für Kinder und Erwachsene
  • 11_3672
    Aussichtskanzel am Rande der Feuchtwiesen am Leopoldskamp in der Dingdener Heide bei Hamminkeln. Im Rahmen des Regionalprojektes WALDband sollen extensiv genutzte Feuchtwiesenflächen gesichert werden, um vom Aussterben bedrohten Wiesenvögeln wie dem Großen Brachvogel, Rotschenkel oder der Uferschnepfe Brutreviere zu schaffen. Die Feuchtwiesen sind Teil des 6 km langen Rundwegs "Zeitreise", der anhand der 5 Beispielareale Hudewald, Heide, Kiefernforst, Grünland und Ackerbau den Wechsel der Wirtschaftsformen in der Region während der letzten 700 Jahre veranschaulichen soll.
  • 11_3673
    Aussichtskanzel am Rande der Feuchtwiesen am Leopoldskamp in der Dingdener Heide bei Hamminkeln. Im Rahmen des Regionalprojektes WALDband sollen extensiv genutzte Feuchtwiesenflächen gesichert werden, um vom Aussterben bedrohten Wiesenvögeln wie dem Großen Brachvogel, Rotschenkel oder der Uferschnepfe Brutreviere zu schaffen. Die Feuchtwiesen sind Teil des 6 km langen Rundwegs "Zeitreise", der anhand der 5 Beispielareale Hudewald, Heide, Kiefernforst, Grünland und Ackerbau den Wechsel der Wirtschaftsformen in der Region während der letzten 700 Jahre veranschaulichen soll.
  • 11_3710
    Naturerlebnisgelände im Tiergarten Schloss Raesfeld. Das 5.000 m² große Areal mit Aktionselementen wie Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage und Astbaustelle soll Kindern als Spiel- und Erfahrungsraum in und mit der Natur dienen und im Rahmen des Regionale-Projektes WALDband barrierefrei ausgebaut werden.
  • 11_3711
    Waldbühne im Tiergarten Schloss Raesfeld. Das 5.000 m² große Areal mit Aktionselementen wie Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage und Astbaustelle soll Kindern als Spiel- und Erfahrungsraum in und mit der Natur dienen und im Rahmen des Regionale-Projektes "WALDband" auf die Bedürfnisse weiterer Zielgruppen (z. B. Barrierefreiheit) angepasst werden.
  • 11_3712
    Naturerlebnisgelände im Tiergarten Schloss Raesfeld. Das 5.000 m² große Areal mit Aktionselementen wie Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage und Astbaustelle soll Kindern als Spiel- und Erfahrungsraum in und mit der Natur dienen und im Rahmen des Regionale-Projektes "WALDband" auf die Bedürfnisse weiterer Zielgruppen (z. B. Barrierefreiheit) angepasst werden.
  • 11_3713
    Miniatur der Rekener Kapelle im Naturerlebnisgelände des Tiergartens Schloss Raesfeld. Das 5.000 m² große Areal mit Aktionselementen wie Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage und Astbaustelle soll Kindern als Spiel- und Erfahrungsraum in und mit der Natur dienen und im Rahmen des Regionale-Projektes "WALDband" auf die Bedürfnisse weiterer Zielgruppen (z. B. Barrierefreiheit) angepasst werden.
  • 11_3714
    "Kleine Maria" von Ludwig Schumacher am Skulpturenweg im Naturerlebnisgelände des Tiergartens Schloss Raesfeld. Das 5.000 m² große Areal mit Aktionselementen wie Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage und Astbaustelle soll Kindern als Spiel- und Erfahrungsraum in und mit der Natur dienen und im Rahmen des Regionale-Projektes "WALDband" auf die Bedürfnisse weiterer Zielgruppen (z. B. Barrierefreiheit) angepasst werden.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...