Filmrolle, Filmrollen,


  • 10_6795
    LWL-Medienzentrum für Westfalen, Medienverleih: Renate Dirkes bei der Mediendokumentation (ehemals Landesbildstelle Westfalen, Warendorfer Straße 24, ab 2005 Fürstenbergstraße 14)
  • 10_6799
    LWL-Medienzentrum für Westfalen, Medienverleih: Wolfgang Westmeyer an der Filmumspulmaschine
  • 10_6800
    LWL-Medienzentrum für Westfalen, Medienverleih: Wolfgang Westmeyer am Paternosterschrank mit Verleihfilmen
  • 11_4665
    Filmfachmann Franz Becker im Magazin seines "Medienarchivs Bielefeld" im Gebäude des SCALA Bielefeld, Februar 2015. [Becker schuf mit seinen intensiven Sammelaktivitäten (seit 1975) das umfangreichste private Filmarchiv Deutschlands mit über 100.000 Filmen und 50.000 Tonträgern. 2011 gründete er die Frank-Becker-Stiftung und wandelte sein Privatarchiv zum "Medienarchiv Bielefeld". Stiftungsziel ist die Sammlung und Bewahrung analoger Film- und Tonwerke nebst zugehöriger Technik und deren öffentliche Vermittlung im SCALA und weiteren Spielstätten. Diese ehrenamtliche Arbeit finanziert sich aus der Bereitstellung des Archivmaterials an zahlreiche Kultureinrichtungen und Fernsehanstalten. Quelle: www.medienarchiv-bielefeld.de]
  • 11_4666
    Filmfachmann Franz Becker im Magazin seines "Medienarchivs Bielefeld" im Gebäude des SCALA Bielefeld, Februar 2015. [Becker schuf mit seinen intensiven Sammelaktivitäten (seit 1975) das umfangreichste private Filmarchiv Deutschlands mit über 100.000 Filmen und 50.000 Tonträgern. 2011 gründete er die Frank-Becker-Stiftung und wandelte sein Privatarchiv zum "Medienarchiv Bielefeld". Stiftungsziel ist die Sammlung und Bewahrung analoger Film- und Tonwerke nebst zugehöriger Technik und deren öffentliche Vermittlung im SCALA und weiteren Spielstätten. Diese ehrenamtliche Arbeit finanziert sich aus der Bereitstellung des Archivmaterials an zahlreiche Kultureinrichtungen und Fernsehanstalten. Quelle: www.medienarchiv-bielefeld.de]
  • 11_4667
    Filmfachmann Franz Becker im Magazin seines "Medienarchivs Bielefeld" im Gebäude des SCALA Bielefeld, Februar 2015. [Becker schuf mit seinen intensiven Sammelaktivitäten (seit 1975) das umfangreichste private Filmarchiv Deutschlands mit über 100.000 Filmen und 50.000 Tonträgern. 2011 gründete er die Frank-Becker-Stiftung und wandelte sein Privatarchiv zum "Medienarchiv Bielefeld". Stiftungsziel ist die Sammlung und Bewahrung analoger Film- und Tonwerke nebst zugehöriger Technik und deren öffentliche Vermittlung im SCALA und weiteren Spielstätten. Diese ehrenamtliche Arbeit finanziert sich aus der Bereitstellung des Archivmaterials an zahlreiche Kultureinrichtungen und Fernsehanstalten. Quelle: www.medienarchiv-bielefeld.de]
  • 11_4668
    Sammlungszugang im "Medienarchiv Bielefeld" der Frank-Becker-Stiftung - Blick in einen von 4 Magazinräumen im Gebäude des SCALA, Bielefeld, Februar 2015. [Becker schuf mit seinen intensiven Sammelaktivitäten (seit 1975) das umfangreichste private Filmarchiv Deutschlands mit über 100.000 Filmen und 50.000 Tonträgern. 2011 gründete er die Frank-Becker-Stiftung und wandelte sein Privatarchiv zum "Medienarchiv Bielefeld". Stiftungsziel ist die Sammlung und Bewahrung analoger Film- und Tonwerke nebst zugehöriger Technik und deren öffentliche Vermittlung im SCALA und weiteren Spielstätten. Diese ehrenamtliche Arbeit finanziert sich aus der Bereitstellung des Archivmaterials an zahlreiche Kultureinrichtungen und Fernsehanstalten. Quelle: www.medienarchiv-bielefeld.de]
  • 11_4672
    Zu Besuch bei Filmjournalist Frank Bell in Bielefeld, leidenschaftlicher Sammler von Filmen und Filmtechnik - hier inmitten seines Geräteparks im Wohnzimmer. Mai 2015.
  • 11_4673
    Zu Besuch bei Filmjournalist Frank Bell in Bielefeld, leidenschaftlicher Sammler von Filmen und Filmtechnik. Im Keller seines Hauses unterhält er ein Gerätearchiv nebst Reparaturwerkstatt für historische Filmprojektoren und Abspielgeräte. Mai 2015.
  • 11_4676
    Im Vorführraum des Filmkunstkinos "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld
  • 11_4677
    Im Vorführraum des Filmkunstkinos "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld
  • 11_4678
    Filmkunstkino "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld: Filmvorführer Bastian Müller-Hennig beim Umspulen eines 35mm-Films. Januar 2015.
  • 11_4679
    Filmkunstkino "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld: 35mm-Filmprojektor Modell Kinoton FP38 im Vorführraum.
  • 11_4680
    Filmkunstkino "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld: Filmvorführer Bastian Müller-Hennig bei der Arbeit am 35mm-Filmprojektor Modell Kinoton FP38. Januar 2015.
  • 11_4681
    Filmkunstkino "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld: Filmvorführer Bastian Müller-Hennig bei der Arbeit am 35mm-Filmprojektor Modell Kinoton FP38. Januar 2015.
  • 11_4682
    Filmkunstkino "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld: Filmvorführer Bastian Müller-Hennig bei der Arbeit am 35mm-Filmprojektor Modell Kinoton FP38. Januar 2015.
  • 11_4683
    Filmkunstkino "Lichtwerk im Ravensberger Park", Bielefeld: Filmvorführer Bastian Müller-Hennig bei der Arbeit am 35mm-Filmprojektor Modell Kinoton FP38. Januar 2015.
  • 11_4690
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock bei der Vorbereitung eines 35mm-Films für die Aufführung. Februar 2015.
  • 11_4691
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Verkleben der Einzelstränge eines  35mm-Films an der Filmklebepresse. [Für Lagerung und Transport wird der Gesamtfilm in einzelne Handlungsakte zerlegt, auf kleinere Spulen gezogen und für eine Aufführung wieder zusammenmontiert.]. Februar 2015.
  • 11_4692
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Verkleben der Einzelstränge eines  35mm-Films an der Filmklebepresse. [Für Lagerung und Transport wird der Gesamtfilm in einzelne Handlungsakte zerlegt, auf kleinere Spulen gezogen und für eine Aufführung wieder zusammenmontiert.]. Februar 2015.
  • 11_4693
    Filmpresse im Vorführraum des "Offkino" im Filmhaus Bielefeld.
  • 11_4694
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films für die Aufführung. Februar 2015.
  • 11_4695
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock bei der Materialprüfung eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4696
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4697
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4698
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4699
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4700
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4701
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock beim Umspulen eines 35mm-Films. Februar 2015.
  • 11_4702
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld: Filmvorführerin Katharina Ellerbrock bei der Vorführung eines 35mm-Films an einem Projektor Modell Bauer B5A aus den 1950er Jahren. Februar 2015.
  • 11_4704
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld - Vorführraum: Der 35mm-Filmprojektor Modell Bauer B5A wurde zwischen 1953 und 1956 hergestellt und hat in rd. 4.800 Betriebsstunden mehr als 3.000 Kinofilme vorgeführt. Februar 2015.
  • 11_4706
    "Offkino" im Filmhaus Bielefeld - Vorführraum: Vorführung eines 35mm-Films mit einem Projektor Modell Bauer B5A. Das Gerät wurde zwischen 1953 und 1956 hergestellt und hat in rd. 4.800 Betriebsstunden mehr als 3.000 Kinofilme vorgeführt. Februar 2015.
  • 11_4715
    Aufbereitung eines 35mm-Films für seine Vorführung: Umspulen und Kleben des für Lagerung und Transport in mehrere Filmstreifen zerlegten Gesamtfilms mithilfe einer Filmklebepresse. "endstation.kino", Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
  • 11_4716
    Aufbereitung eines 35mm-Films für seine Vorführung: Umspulen und Kleben des für Lagerung und Transport in mehrere Filmstreifen zerlegten Gesamtfilms mithilfe einer Filmklebepresse. "endstation.kino", Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
  • 11_4723
    Aufbereitung eines 35mm-Films für seine Vorführung: Umspulen und Kleben des für Lagerung und Transport in mehrere Filmstreifen zerlegten Gesamtfilms mithilfe einer Filmklebepresse. "endstation.kino", Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
  • 11_4725
    Aufbereitung eines 35mm-Films für seine Vorführung: Materialkontrolle nach dem Umspulen und Kleben des für Lagerung und Transport in mehrere Filmstreifen zerlegten Gesamtfilms mithilfe einer Filmklebepresse. "endstation.kino", Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
  • 11_4729
    endstation.kino, Programmkino im Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer: Vorführung eines 35mm-Films mit einem Projektor Modell Ernemann VIIIB. Mai 2015.
  • 11_4731
    Vorbereitung eines 35mm-Films für die Aufführung im "endstation.kino": Filmvorführer Kai Wycisk beim Einlegen des Films in einen Projektor Modell Ernemann VIIIB. Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
  • 11_4735
    Vorbereitung eines 35mm-Films für die Aufführung im "endstation.kino": Filmvorführer Kai Wycisk beim Einlegen des Films in einen Projektor Modell Ernemann VIIIB. Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
  • 11_4736
    Vorbereitung eines 35mm-Films für die Aufführung im "endstation.kino": Filmvorführer Kai Wycisk beim Einlegen des Films in einen Projektor Modell Ernemann VIIIB. Bochumer Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Mai 2015.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...