Jesuitenkirche


  • 01_1232
    St. Franz Xaver (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 01_2731
    Die Burgstraße mit St. Maria Immaculata (Teilansicht), Klosterkirche des Jesuitenkollegs
  • 01_2737
    Die Maria Immaculata-Kirche, erbaut 1754-1771, mit Südflügel des ehem. Jesuitenklosters
  • 01_2738
    Reichgegliederte Barockfassade der Maria Immaculata-Kirche (ehem. Jesuitenkirche, erbaut 1754-70)
  • 01_2739
    Hochaltar der Kirche St. Maria Immaculata (ehemalige Jesuitenkirche, erbaut 1754-1770)
  • 01_2740
    Wand- und Deckenmalereien in der Kirche St. Maria- Immaculata (ehem. Jesuitenkirche, erbaut 1754-70)
  • 01_2741
    Orgelempore in der Maria Immaculata-Kirche (ehemalige Jesuitenkirche, erbaut 1754-1770)
  • 01_2742
    Seitenportal mit barocker Stuckplastik in der Maria Immaculata-Kirche (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 01_3201
    Nordportal der St. Petri-Kirche, 1595-1597 erschaffen von Bernd Katmann, Renaissance
  • 01_3202
    St. Petri-Kirche, barocker Hochaltar, um 1600 erschaffen vom münsterschen Bildhauer Johann Kroeß
  • 03_277
    Spanischer Flügel des Jesuitenkollegs (Mitte, Abriss 1897) mit Petri-Kirche (links) und Gymnasium Paulinum (rechts)
  • 03_283
    Nordseite der Petri-Kirche
  • 03_284
    Chor der Petri-Kirche von Nordwesten
  • 03_285
    St. Petri-Kirche, barocker Hochaltar, um 1600 erschaffen vom münsterschen Bildhauer Johann Kroeß
  • 03_388
    Blick auf die Petri-Kirche (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 03_1653
    St. Ignatius, ehemalige Jesuitenkirche, heute katholische Gymnasialkirche
  • 04_1203
    Die ehemalige Jesuitenkirche Maria Immaculata
  • 04_1204
    Die Giebelfassade der ehemaligen Jesuitenkirche Maria Immaculata
  • 04_1205
    Die ehemalige Jesuitenkirche Maria Immaculata: Blick durch den Mittelgang
  • 04_1206
    Die Giebelfassade der ehemaligen Jesuitenkirche Maria Immaculata
  • 04_1207
    Die ehemalige Jesuitenkirche Maria Immaculata
  • 04_1208
    Maria Immaculata, ehemalige Jesuitenkirche (Teilansicht)
  • 04_1209
    Blick vom Dach der Maria Immaculata-Kirche über die Stadt
  • 04_1210
    Krönung Mariens: Fresko in der Maria Immaculata- Kirche (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 04_1211
    Blick auf die Kirche Maria Immaculata, ehemalige Jesuitenkirche)
  • 04_1212
    Die Alme mit Blick auf die Kirche Maria Immaculata (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 04_1213
    Die ehemalige Jesuitenkirche Maria Immaculata, Rückansicht
  • 04_1214
    Kirche Maria Immaculata, erbaut 1754-1771, mit ehemaligem Jesuitenkolleg
  • 04_1215
    Ehem. Jesuitenkolleg und Maria Immaculata-Kirche, Barockbauwerke von Gottfried Laurenz Pictorius und Johann Conrad Schlaun
  • 04_1217
    Altarraum der Kirche Maria Immaculata, ehemalige Jesuitenkirche
  • 04_1218
    Altarraum der Kirche Maria Immaculata, ehemalige Jesuitenkirche
  • 04_1219
    Kirche Maria Immaculata: Haupttrakt mit Altarraum (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 04_1220
    Kirche Maria Immaculata: Haupttrakt mit Orgel- prospekt (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 04_1221
    Barocke Bauornamentik in der Kirche Maria Immaculata, ehemalige Jesuitenkirche
  • 04_1222
    Barocke Bauornamentik in der Kirche Maria Immaculata, ehemalige Jesuitenkirche
  • 04_1223
    Barocke Bauornamentik in der Kirche Maria Immaculata mit Blick auf die Orgel
  • 04_1224
    In der ehemaligen Jesuitenkirche Maria Immaculata: Deckenfresko der Vermählung Mariens
  • 04_1225
    Intarsientür in der ehem. Jesuitenkirche Maria Immaculata
  • 04_1226
    Intarsientür in der ehemaligen Jesuitenkirche Maria Immaculata
  • 04_1227
    Deckenfresko 'Geburt Mariens' in der ehemaligen Jesuitenkirche Maria Immaculata
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...