Rhein-Herne-Kanal

Verladestation am Endpunkt des Stichkanals in Herne, stillgelegt 1937, Wasserablass 1938, nach jahrzehntelanger Brache später Teilstück der Bundesautobahn A42. Im Hintergrund: Zeche Friedrich der Große, Schacht 1/2, stillgelegt 1967 - links: Bergehalde. Undatiert, vor 1938.
01_47
Zeche Friedrich und Hafenanlagen am Rhein-Herne-Kanal aus der Vogelperspektive
01_211
Kohle-beladener Frachtschleppverband auf dem Rhein-Herne-Kanal
01_2824
Schleuse III im Rhein-Herne-Kanal Höhe Essen-Dellwig (in Betrieb bis 1980) - Schachtanlage im Hintergrund: Zeche Vondern (Gutehoffnungshütte), Förderbetrieb 1903-1932, anschließend Verbundbergwerk mit Zeche Jacobi, 1965 Verfüllung der Schächte und Abriss der Tagesanlagen, Gelände seit 1974 Teil der Autobahntrasse A42 (Emscherschnellweg)
01_2825
Schiffahrt auf den Rhein-Herne-Kanal
01_2848
Schachtschleuse am Dortmund-Ems-Kanal, erbaut 1909-1914 als Entlastungsanlage für das Schiffshebewerk Henrichenburg, Stilllegung 1990, seit 1989 Technisches Kulturdenkmal, Aufnahme um 1930?
01_2856
Schleppverband auf den Rhein-Herne-Kanal, im Hintergrund: Zeche Prosper
01_3387
Rhein-Herne-Kanal mit Victorhafen, Castrop-Rauxel-Bladenhorst. Undatiert, 1960er Jahre?
03_3990
Victorhafen am Rhein-Herne-Kanal bei Castrop-Rauxel-Bladenhorst, undatiert, 1950er/1960er Jahre
03_3991
Badespaß auf dem "Toten Arm" des Rhein-Herne-Kanals bei Castrop-Rauxel (Gelände des örtlichen Rudervereins). August 1973.
03_4176
Gelsenkirchen, Schalke-Nord: Stadthafen mit Speichergebäude, eröffnet 1914. Undatiert, um 1920 [?]
05_1330
Schiff im Nebel auf dem Rhein-Herne-Kanal
05_1331
Schiff auf dem Rhein-Herne-Kanal; im Hintergrund die rauchenden Schlote der Kokerei Graf Bismarck
05_1332
Rhein-Herne-Kanal bei der Kokerei Graf Bismarck
05_1333
Morgennebel am Rhein-Herne-Kanal bei der Kokerei Graf Bismarck
05_1334
Morgennebel am Rhein-Herne-Kanal bei der Kokerei Graf Bismarck
05_1335
Schiff auf dem Rhein-Herne-Kanal bei der Kokerei Graf Bismarck
05_1336
Schiff auf dem Rhein-Herne-Kanal bei der Kokerei Graf Bismarck
05_1337
Der Rhein-Herne-Kanal vor den qualmenden Schloten der Kokerei Graf Bismarck
05_1338
Rhein-Herne-Kanal vor der Kokerei Graf Bismarck
05_1339
Rhein-Herne-Kanal vor der Kokerei Graf Bismarck
05_1340
Rhein-Herne-Kanal vor der Kokerei Graf Bismarck
05_1341
Der Rhein-Herne-Kanal auf Höhe der Zeche Graf Bismarck
05_1342
"Industrieromantik" am Rhein-Herne-Kanal
05_1343
Frachtschiff auf dem Rhein-Herne-Kanal
05_1344
Frachtschiff auf dem Rhein-Herne-Kanal
05_1345
Fußweg am Rande des Rhein-Herne-Kanals
05_1346
Werksanlage der Gelsenberg-Benzin am Rhein-Herne-Kanal, Gelsenkirchen-Horst (Petrochemie)
05_1404
Werksanlage der Gelsenberg-Benzin am Rhein-Herne-Kanal, Gelsenkirchen-Horst (Petrochemie)
05_1405
Werksanlage der Gelsenberg-Benzin am Rhein-Herne-Kanal, Gelsenkirchen-Horst (Petrochemie)
05_1406
Werksanlage der Gelsenberg-Benzin am Rhein-Herne-Kanal, Gelsenkirchen-Horst (Petrochemie)
05_1407
Rhein-Herne-Kanal, Kohlefrachter am Verladekai von Zeche König Ludwig
08_533
Rhein-Herne-Kanal, Verladekai von Zeche König Ludwig
08_534
Rhein-Herne-Kanal, Verladestation von Zeche König Ludwig
08_535
Straßenbrücke über den Rhein-Herne-Kanal nahe des Verladekais von Zeche König Ludwig
08_536
Die Bundesgartenschau 1997 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern, Gelsenkirchen - Blick auf die Schrägseil-Hängebrücke über den Rhein-Herne-Kanal
10_3060
Die Bundesgartenschau 1997 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern, Gelsenkirchen - Blick auf die Schrägseil-Hängebrücke über den Rhein-Herne-Kanal
10_3061
Schrägseil-Hängebrücke über den Rhein-Herne-Kanal zur Bundesgartenschau 1997 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern, Gelsenkirchen
10_3062
Schleusenpark Waltrop, 1997: Altes Schiffshebewerk Henrichenburg, erbaut von Haniel & Lueg, Schiffbauingenieur: Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal)
10_4063
Schleusenpark Waltrop, 1997 (Teilansicht): Altes Schiffshebewerk Henrichenburg, erbaut von Haniel & Lueg, Schiffbauingenieur: Rudolph Haack, Stettin. In Betrieb 1899-1962, seit 1979 Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (technisches Denkmal)
10_4064
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...