Jung-Stilling, Heinrich


  • 01_1046
    Ortsteil Grund, Haus Jung-Stilling-Straße 21 (links) und das 1778 erbaute Haus Jung-Stilling-Straße 20
  • 01_1151
    Der spätere Augenarzt und Schriftsteller Johann Henrich Jung, genannt Stilling, (1740-1817) aus Hilchenbach-Grund beim Studium des Lateins mit Pfarrer Johannes Seelbach (1687-1768), rechts daneben sein Großvater Johann Ebert Jung (1680-1751) und sein Vater, Dorfschneider Johann Helmann Jung (1716-1802)
  • 05_5007
    Geburtshaus des Augenarztes und Schriftstellers Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), Jung-Stilling-Straße 16 - Ursprungsbau abgebrannt im August 1928, Nachfolgebau eingeweiht  im Oktober 1929
  • 05_5008
    "Jung-Stilling-Stube" im Geburtshaus des Augenarztes und Schriftstellers Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), Ursprungsbau abgebrannt im August 1928, Nachfolgebau eingeweiht  im Oktober 1929, Jung-Stilling-Straße 16
  • 05_5009
    "Jung-Stilling-Stube" im Geburtshaus des Augenarztes und Schriftstellers Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), Ursprungsbau abgebrannt im August 1928, Nachfolgebau eingeweiht im Oktober 1929, Jung-Stilling-Straße 16
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...