Schlaun, Johann Conrad


  • 01_1524
    Haus Rüschhaus, Seitenansicht mit Gräfte, um 1930?
  • 01_1590
    Haus Rüschhaus von der Hofseite, erbaut 1745 ff. von Johann Conrad Schlaun zur Eigennutzung, 1826-1846 Wohnsitz der Annette von Droste-Hülshoff, seit 1936 Droste-Museum
  • 01_2329
    St. Katharina-Kirche, Rheder ("Schlaunkapelle"), erbaut von Johann Conrad Schlaun 1716-1718
  • 01_2710
    Die Alme am Rande der Altstadt mit Blick auf das ehemalige Jesuitenkolleg
  • 01_2731
    Die Burgstraße mit St. Maria Immaculata (Teilansicht), Klosterkirche des Jesuitenkollegs
  • 01_2734
    Ehem. Jesuitenkolleg, erbaut 1719-1728 von Gottfried Laurenz Pictorius und Johann Conrad Schlaun, später Amtsgericht und Gymnasium
  • 01_2735
    Ehem. Jesuitenkolleg, erbaut 1719-1728 von Gottfried Laurenz Pictorius und Johann Conrad Schlaun, später Amtsgericht und Gymnasium
  • 01_2737
    Die Maria Immaculata-Kirche, erbaut 1754-1771, mit Südflügel des ehem. Jesuitenklosters
  • 01_3199
    St. Ägidii-Kirche, erbaut 1724-1729 von Johann Conrad Schlaun, ehem. Kapuzinerklosterkircher, Ansicht um 1920?
  • 01_3203
    Die Clemenskirche (Portalseite) mit Verbindungsflügel zum Clemenshospital, Ansicht um 1905?
  • 01_3204
    Clemenskirche,  Blick zum Altar
  • 01_3223
    Erbdrostenhof, Salzstraße 38: Schaufront mit Toranlage, Barockbau, 1753-1757 erbaut von Johann Conrad Schlaun
  • 01_3224
    Erbdrostenhof: Barocker Festsaal (Baumeister: Johann Conrad Schlaun)
  • 01_3225
    Das Residenzschloss, Hauptfront: Gesamtansicht mit Kaiser Wilhelm-Denkmal, um 1901? Barockbau von Johann Conrad Schlaun, Bj. 1767-1787
  • 01_3254
    Das Fürstbischöfliche Residenzschloss im Luftbild - Barockbau von Johann Conrad Schlaun, Bj. 1767-1787, undatiert, 1920er Jahre
  • 01_3256
    Erbdrostenhof, Salzstraße 38: Schaufront mit Toranlage, Barockbau, 1753-1757 erbaut von Johann Conrad Schlaun
  • 01_3257
    Das Fürstbischöfliche Residenzschloss im Luftbild - Barockbau von Johann Conrad Schlaun, Bj. 1767-1787
  • 01_3298
    Erzbischöfliches Palais, Portalansicht, ehemaliger Dalheimer Hof, erbaut 1718 von Johann Conrad Schlaun
  • 03_477
    Erbdrostenhof, Salzstraße 38: Östliche Schaufront mit Toranlage, Barockbau, 1753-1757 erbaut von Johann Conrad Schlaun
  • 03_478
    Erbdrostenhof, Salzstraße 38: Mittelrisalit der Schaufront, Barockbau, 1753-1757 erbaut von Johann Conrad Schlaun
  • 03_554
    Hollenbeckerstraße 9: Blick auf den Risaliten des ehemaligen Wohnhauses von J.C. Schlaun
  • 03_555
    Das ehemalige Schlaun'sche Wohnhaus an der Hollenbeckerstraße 9
  • 03_556
    Hollenbeckerstraße 9: Haustür des Schlaun'schen Wohnhauses
  • 03_557
    Risalit der Gartenfront des ehemaligen Schlaun' schen Wohnhauses an der Hollenbeckerstraße 9
  • 03_558
    Hollenbeckerstraße 9: Treppenhaus im ehemaligen Schlaun'schen Wohnhaus
  • 03_559
    Hollenbeckerstraße 9: Obergeschoßsaal im ehemaligen Schlaun'schen Wohnhaus
  • 03_560
    Schlafzimmer Johann Conrad Schlauns in seinem Wohnhaus Hollenbeckerstraße 9
  • 03_693
    Zuchthaus, Lotharingerstraße 30: Risalit im Winkel zwischen Nord- und Ostflügel
  • 03_703
    Blick durch die Herrenstraße (Stiftsherrenstraße) auf die Berufsschule (ehemaliges Zuchthaus)
  • 03_738
    Die Clemenskirche (Portalseite) mit Verbindungsflügel zum Clemenshospital (Blick vom Erbdrostenhof)
  • 03_739
    Die Clemenskirche (Portalseite) mit Verbindungsflügel zum Clemenshospital, Ansicht um 1900?
  • 03_740
    Die Clemenskirche (Portalseite) mit Verbindungsflügel zum Clemenshospital, Ansicht um 1920?
  • 03_743
    Die Clemenskirche (Portalseite) mit Verbindungsflügel zum Clemenshospital, Ansicht um 1910?
  • 03_744
    Die Clemenskirche, erbaut von Johann Conrad Schlaun 1745-1753 - Ansicht um 1920?
  • 03_746
    Die Clemenskirche, 1745-1753 erbaut von Johann Conrad Schlaun - Ansicht nach dem Wiederaufbau 1956-1961 ff
  • 03_750
    Clemenskirche, Kuppelgemälde von Johann Adam Schöpf, 1750
  • 03_751
    Clemenskirche, Blick zum Hauptaltar
  • 03_752
    Clemenskirche: 'Segnende Figur Gott Vater' über dem Marienaltar
  • 03_759
    St. Ägidii-Kirche, erbaut 1724-1729 von Johann Conrad Schlaun, ehem. Kapuzinerklosterkircher, Ansicht um 1920?
  • 03_993
    Das Fürstbischöfliche Residenzschloss, Idealansicht um 1778: Hauptfront mit Schlossplatz, Ölgemälde eines unbekannten Künstlers
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...