Ordensgemeinschaft


  • 17_2137
    Jules Chevalier (1824-1907), französischer Priester, 1854 Ordensgründer der MSC - Missionaires du Sacré-Cœur. Deutscher Ordenszweig: Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare". Abfotografierte Buchillustration [unbezeichnet].
  • 17_2138
    Bischof Louis Couppé (1850-1926), Ordensbruder der MSC (Missionaires du Sacré-Cœur) im heutigen Papua Neu-Guinea. Deutscher Ordenszweig: Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare". Abfotografierte Illustration [Nachruf, Hiltruper Monatshefte, August 1926].
  • 17_2139
    Pater Hubert Linckens, Ordensbruder der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur) - 1897 Begründer des ersten deutschen Missionsklosters in Münster-Hiltrup.
  • 17_2140
    Elisabeth Schulte-Mesum (1879-1941), als Sr. Maria Electa 1920-1941 Generaloberin der "Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu" - Frauenorden der Herz-Jesu-Missionare, gegründet 1900 in Münster-Hiltrup. Undatiert.
  • 17_2141
    Museum im Herz-Jesu-Kloster, Münster-Hiltrup, 1964: Ausstellungsstücke aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur).
  • 17_2142
    Museum im Herz-Jesu-Kloster, Münster-Hiltrup, 1964: Ausstellungsstücke aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur).
  • 17_2143
    Museum im Herz-Jesu-Kloster, Münster-Hiltrup, 1964: Ausstellungsstücke aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur).
  • 17_2144
    Museum im Herz-Jesu-Kloster, Münster-Hiltrup, 1964: Ausstellungsstücke aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur).
  • 17_2145
    Museum im Herz-Jesu-Kloster, Münster-Hiltrup, 1964: Ausstellungsstücke aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur).
  • 17_2146
    Ausstellung "Missio" in der Essener Grugahalle, Mai 1956: Artefakt- und Fotopräsentationen aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu und der Herz-Jesu-Missionare - deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC (Missionaires du Sacré-Cœur) mit Sitz in Münster-Hiltrup.
  • 17_2147
    Ausstellung "Missio" in der Essener Grugahalle, Mai 1956: Artefakt- und Fotopräsentationen aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu und der Herz-Jesu-Missionare - deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC (Missionaires du Sacré-Cœur) mit Sitz in Münster-Hiltrup.
  • 17_2148
    Ausstellung "Missio" in der Essener Grugahalle, Mai 1956: Artefakt- und Fotopräsentationen aus den Missionsorten des weltweit tätigen Ordens der Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu und der Herz-Jesu-Missionare - deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC (Missionaires du Sacré-Cœur) mit Sitz in Münster-Hiltrup.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...