Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Google Analytics initialisiert werden kann.

Orden [Militär] - Bildarchiv / Bilddatenbank LWL-Medienzentrum für Westfalen

Orden [Militär]

August Neidhart Graf von Gneisenau (1760-1831),  preussischer Generalfeldmarschall und Heeresreformer (Fotografie einer undatierten Abbildung)
01_4095
"Tag von Potsdam": Reichskanzler Adolf Hitler begrüßt Reichspräsident Paul von Hindenburg anläßlich der Eröffnung des am 5. März 1933 gewählten neuen Reichstages in der Garnisonkirche (Aufnahmedatum 21.3.1933)
01_4375
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Franz Xaver Ritter von Epp (1868-1947), Berufssoldat, Generalmajor der Infanterie (ab 1921), Teilnehmer des Kapp-Putsches 1920, NSDAP- und Reichstagsmitglied ab 1928, Reichsstatthalter von Bayern ab 1933. Porträt von 1933 mit Orden Pour le Mérite, verliehen 1918.
01_4383
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Karl von Einem (1853-1934), preußischer Generaloberst, 1903-1909 Kriegsminister, Kommandierender General der 3. Armee, Infanterie, Westfront. Porträt undatiert, um 1916 [?]
01_4632
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Kronprinz Rupprecht von Bayern (1869-1955), Kommandierender General der 6. Armee, Infanterie, Westfront. Porträt von 1917/1918 mit Orden Pour le Mérite, verliehen 1915
01_4677
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Reinhard Scheer (1863-1928), Admiral der deutschen Hochseeflotte in der Skagerrakschlacht 1916. Porträt mit Orden Pur le Mérite, verliehen 1916 [lt. Bundesarchiv Bild 146-1968-021-38 Orden und Admiralstreifen nachträglich montiert, Aufnahmedatum 1910-1916]
01_4773
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Reinhard Scheer (1863-1928), Admiral der deutschen Hochseeflotte in der Skagerrakschlacht 1916. Porträt mit Orden um 1910/1913 [lt. Bundesarchiv Bild 146-2012-0062 Roter Adlerorden mit Krone]
01_4774
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Franz Ritter von Hipper (1863-1932), Admiral der deutschen Hochseeflotte in der Skagerrakschlacht 1916. Porträt mit Orden Pour le Mérite, verliehen 1916.
01_4775
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Hans Hartwig von Beseler (1850-1921), Kommandierender General des III. Reservekorps, Infanterie, Westfront, 1914 ausgezeichnet mit dem Orden Pour le Mérite für die Eroberung Antwerpens (Belgien). Porträt mit Orden, undatiert
01_4808
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Kronprinz Rupprecht von Bayern (1869-1955), Kommandierender General der 6. Armee, Infanterie, Westfront. Porträt mit Orden, undatiert
01_4871
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Otto von Emmich (1848–1915), preußischer General der Infanterie, Teilnehmer am Deutsch-Französischen Krieg, Kommandierender General des X. Armeekorps in Hannover, Träger des Ordens Pour le Mérite. Porträt mit Orden, undatiert, um 1915 [?]
01_4898
Jagdflieger im Ersten Weltkrieg: Oberleutnant Max Immelmann (1890-1916), genannt "Adler von Lille", abgestürzt am 18. Juni 1916 bei Annay, Frankreich. Porträt mit Orden Pour le Mérite, verliehen 1916.
01_4908
Paul von Hindenburg (1847-1934) als Leutnant des 3. Garderegimentes in Hannover (ab 1867), später Generalfeldmarschall der kaiserlichen Armee und 1925-1934 Reichspräsident der Weimarer Republik
01_4981
Paul von Hindenburg (1847-1934) als Leutnant und Regimentsadjutant (ab 1871), später Generalfeldmarschall der kaiserlichen Armee und 1925-1934 Reichspräsident der Weimarer Republik
01_4982
Paul von Hindenburg (1847-1934) als Generalmajor (1896-1900), später Generalfeldmarschall der kaiserlichen Armee und 1925-1934 Reichspräsident der Weimarer Republik
01_4985
Geburtstag Paul von Hindenburgs am 2. Oktober 1917 während des Ersten Weltkriegs: Hindenburg begrüßt Kriegsveteranen an seinem Hauptquartier in Bad Kreuznach
01_4996
Erster Weltkrieg, Westfront, Frankreich, September 1916: Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg (1847-1934) und Kronprinz Wilhelm von Preußen bei einer Lagebesprechung in Cambrai [Ausschnitt von Bild Nr. 01_4994]
01_5184
Befehlshaber im Ersten Weltkrieg: Kapitänleutnant Otto Weddigen (1882-1915), Kommandant des U-Bootes SM U9 der kaiserlichen Kriegsmarine und aufgrund der Versenkung dreier britischer Kreuzer am 22.09.1914 zur Kaiserzeit als Kriegsheld verehrt, gefallen 1915 auf See. Porträt mit Orden, undatiert
01_5247
Kaiser Wilhelm II. (1859-1941), Abbildung
01_5259
Leutnant Bernhard Mangels (1887-1969): Im Zivilberuf Lehrer, im Ersten Weltkrieg Ballonzugführer an der Westfront, Träger des Eisernen Kreuzes I. Klasse, verliehen 1918
03_3290
Heinrich F. K. Freiherr vom Stein (1757-1831), Ölgemälde von 1815
04_3338
Gemälde des Feldmarschalls Fürst Blücher von Wahlstatt (1742-1819), ein persönliches Geschenk an den Freund Heinrich Friedrich Karl Freiherr vom Stein
04_3345
Gerhard Johann von Scharnhorst (1755-1813), preussischer General und Heeresreformer
04_3348
Karl von Clausewitz (1780-1831) preussischer General und Kriegstheoretiker
04_3349
Herzog von Wellington (1769-1852), siegreicher Feldmarschall in der Schlacht von Waterloo 1815
04_3353
Orden und Spazierstock des Freiherrn vom Stein
04_3356
Soldat der Waffen-SS. Mitglied einer österreichischen SS-Einheit, die von Herbst 1939 bis Frühjahr 1940 in Raesfeld einquartiert war.
06_354
Clemens Höing mit dem Eisernen Kreuz zweiter Klasse
06_416
Untersturmführer Kepplinger bei seinen Qaurtiersleuten, Familie Bernhard Stemert, mit Josef Groß-Thebing und Franziska Büscher
06_428
Kriegsveteran Becker, genannt Lanvermann
06_1049
Ordensverleihung an Soldaten der 1st Queen's Dragoon Guards nach ihrer Rückkehr aus einem Kriegseinsatz in Afghanistan - Dempsey-Kaserne, Paderborn-Sennelager
10_11691
Britischer Kriegsveteran auf der "Operation Herrick 15 Medals Parade" in der Barker-Kaserne, Paderborn - Ordensverleihung an das 3rd Close Support Battalion REME (Royal Electrical and Mechanical Engineers) für seinen Kriegseinsatz in der "Operation Herrick 15" in Afghanistan durch Philip, Herzog von Edinburgh und Prinzgemahl
10_11874
Gesichter der britischen Armee in Westfalen: Steve Reid, Vorsitzender der Kriegsveteranenorganisation Royal British Legion, anlässlich der Eröffnung des Rehabilitationszentrums Brydon House für versehrte und traumatisierte Soldaten in Paderborn-Sennelager
10_11900
Bernhard Meier-Overesch, um 1920. Atelier Jäger, Harsewinkel.
15_977
Veteranten des Marienfelder Kriegervereins, v.l.n.r.: Heinrich Pollmeyer (Feldzüge 1854, 1866, 1870/71), Heinrich Baum (Feldzüge 1866 und 1870/71), ehemaliger Polizeibeamter Hermann Homeyer (Feldzüge 1854, 1866 und 1870/71) und ehemaliger Gemeindevorsteher Heinrich Wickern (Frankreich-Feldzug 1870/71). Atelier Jäger, Harsewinkel. Undatiert, um 1900?
15_1012
Kriegsveteran Füchtenhans. Atelier Jäger, Harsewinkel. Undatiert, um 1910?
15_1013
Kriegsveteran Füchtenhans. Atelier Jäger, Harsewinkel. Undatiert, um 1910?
15_1014
Hochdekorierter Offizier der Kaiserzeit, Porträt aus dem Atelier Jäger in Lausanne, Würzburg oder Gent, undatiert.
15_1303
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...